Bewegtes Bild zeigt Jugendliche, die nach einem Horror-Crash Händchen halten. Es ist so schmerzhaft

M. Zimmermann
14. Apr. 2018
19:57
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die Sportwelt war im Gebet und in der Trauer am Samstag nach einem schrecklichen Unfall, bei dem ein Lastwagen mit einem Bus kollidierte, der ein Junioren-Hockey-Team zu einem Playoff-Spiel im Westen Kanadas transportierte.

Werbung

Bei dem Unfall gegen 17 Uhr am Freitag auf dem Highway 35 in Saskatchewan wurden 14 Menschen getötet und 14 weitere verletzt.

Der Bus brachte Spieler und Trainer der Humboldt Broncos, die in der Saskatchewan Junior Hockey League spielen, zu ihrem Playoff-Spiel gegen die Nipawin Hawks.

"Wir können jetzt bestätigen, dass vierzehn Menschen an den Folgen dieser Kollision gestorben sind.", sagte die Royal Canadian Mounted Police in einer Pressemitteilung am frühen Samstag.

Werbung

"Die anderen vierzehn Menschen wurden mit verschiedenen Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert; drei von ihnen haben schwere Verletzungen."

Unter den Verletzten waren Derek Patter, 19, Graysen Cameron, 18, und Nick Shumlanski, 20.

Die drei jungen Männer, alle Spieler für Humboldt, erholten sich am Samstagmorgen im selben Krankenhauszimmer.

Patter's Vater, R.J., nahm ein Foto des Trios auf, als sie sich die Hände hielten, und er teilte es auf Twitter.

"Derek Grayson und Nick verbunden und heilend im Krankenhaus.", schrieb er.

Werbung

Innerhalb weniger Stunden wurde das emotionale Bild über 5.000 Mal geteilt, wobei Hunderte von Menschen auf der ganzen Welt ihre Gebete und Unterstützung anboten.

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte; Brüder sind nicht nur genetisch bedingt.", schrieb Sharon Dechka.

Werbung

Bryan Shepherd sagte: "So viele Worte zu diesem Foto. Brüder in Einheit, Hand in Hand, während sie sich erholen. Das ist eine Familie. Hockeyspieler sind die stärkste Rasse, sie werden jede Unze davon brauchen, um die Tage/Wochen/Jahre zu überstehen. Mögen sie in einander Kraft und Führung finden, um gemeinsam vorwärts zu gehen und das Erbe der Brüder und Mentoren, die sie verloren haben, weiterzuführen."

"Ich denke an alle, die an diesem schrecklichen Unfall beteiligt waren.", schrieb Jennifer Medwechuk.

"Ich kann mir nicht einmal vorstellen, was du fühlst, aber ein Team, das zusammenhält, wird zusammen kämpfen und dieses Bild zeigt genau das."

"Wow, sehr starkes, rührendes Foto!" 

Wir schließen uns allen an, die für die Humboldt Broncos und ihre Lieben beten.

Werbung