Über AM
NewsEuropa

29. Mai 2021

Das ist Horst Eschler (82), der ganz Deutschland mit seiner Wohltätigkeit überraschte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein Mann aus Münster hat in den letzten Tagen für ordentlich Aufsehen in den Medien gesorgt. Mit seiner überraschenden Großzügigkeit hat er unzähligen Kindern und Tieren geholfen und dabei gleichzeitig den Glauben an die Menschheit wieder hergestellt.

Der Zoo in Münster hat allen Grund zur Freude. Ein Mann hat insgesamt 33.333 Eintrittskarten für ihren Zoo gekauft. Allerdings nicht für sich selbst!

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der edle Spender möchte damit so vielen Kindern wie möglich einen kostenfreien Besuch im Allwetterzoo ermöglichen. Simone Schehka, die Direktorin des Zoos, verriet:

"Wahnsinn! Wir sind völlig überwältigt"

Der 82-jährige Mann aus Münster ist mit seiner Großzügigkeit jedoch nicht zum ersten Mal in Aktion getreten. Schon einige Wochen zuvor hatte Herr Eschler Geld für einen guten Zweck gespendet — und das nicht gerade wenig.

Wird geladen...

Werbung

Er hatte sich mit dem Zoo in Verbindung gesetzt und um ein persönliches Treffen gebeten. Im Rahmen dieses Treffens hatte er erläutert, dass er dem Zoo gerne eine Summe in Höhe von 750.000 Euro spenden würde. 

Die Zoodirektorin, wie auch das Team, waren sprachlos, heißt es. Eine so große Spende hatte es in der Geschichte des Zoos zuvor nicht gegeben. Doch Herr Eschler löste sein Versprechen ein und spendete tatsächlich 750.000 Euro.

Wird geladen...

Werbung

Die Direktorin plant Berichten zufolge, einen Teil der gewaltigen Summe in die Sanierung des Bärenhauses zu stecken. Der Grund für diese unglaublichen Spenden soll die verstorbene Frau des Mannes sein. "WDR" berichtet, er habe seiner Frau vor rund 10 Jahren versprochen, dass er zugunsten von Kindern und Tieren spenden werde. Eschler selbst verriet:

"Es liegt mir sehr am Herzen, etwas für Kinder und deren Bildung zu machen"

Nun können sich 33.333 Kinder auf einen tollen Zoobesuch freuen. Allerdings dürfte das noch ein wenig auf sich warten lassen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie darf es momentan noch keine Schulausflüge in den Zoo geben.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Die Schulen und Kitas haben jedoch bereits die Möglichkeit, die Eintrittskarten beim Zoo abzurufen, heißt es weiter. Diese zwei großzügigen Spenden für den Zoo sind shcon mehr als beeindruckend, doch der Rentner hat da nicht aufgehört. Er spendete ebenfalls 750.000 Euro an den Verein Bunter Kreis Münsterland.

Mit seiner verstorbenen Frau Elfriede war der 82-Jährige 35 Jahre lang verheiratet. Die beiden versprachen sich, denen zu helfen, die es nicht so gut haben, wie sie selbst — je nachdem, wer von beiden zuerst versterben sollte. 

Der Zoo und Tiere haben dem Paar stets am Herzen gelegen, verriet Eschler. Die Spende kommt nicht nur den Tieren, sondern auch all jenen Mitarbeitern zugute, die sich so sehr für ihr Wohlergehen aufopfern.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung