Über AM
LebenEltern

18. August 2021

"Die Wollnys": Wie viel Geld bekommt Silvia

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

"Die Wollnys" zählen wohl zu den bekannteste und beliebtesten Familie des Reality-TVs in Deutschland. Seit 2011 sind sie fester Bestandteil des Programms. Doch wie viel verdienen sie eigentlich mit ihren TV-Auftritten?

Die Großfamilie aus Neuss in Nordrhein-Westfalen flimmern mittlerweile seit rund zehn Staffeln durchs Fernsehen. Der ein oder andere Zuschauer stellt sich da sicher die Frage, wie viel die Familie mit ihren Auftritten eigentlich verdient. 

Im Fernsehen werden sie als Durchschnittsfamilie mit begrenzten finanziellen Mitteln dargestellt, doch entspricht das eigentlich der Wahrheit? Genaue Zahlen und eine genaue Antwort auf diese Frage kennt natürlich nur die Familie selbst.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Der "Berliner Kurier" berichtete über dieses Thema und bezog sich bei ihren Angaben auf die Webseite "vermoegen.org". Diese Seite schätzt das Vermögen von Promis und nach Angaben ihrer Schätzungen soll die Familie rund 700.000 Euro haben. 

Die Seite beruft sich bei ihren Angaben auf Schätzungen von "Marktanalysen, Gehältern, Scheidungen, Gerichtsurteilen, Firmenverkäufen, Erbschaftshinweisen und Insider-Infos", berichtet der Berliner Kurier weiter. 

Dass an solchen Zahlen durchaus etwas Wahres dran sein könnte, scheint auch durch ein Buch der Familie bestätigt zu werden. Vater Dieter, gleichzeitig der Ex-Mann Silvias, und seine Tochter Jessica, haben ein Buch mit dem Titel: "Die Wollnys Die ungeschminkte Wahrheit." herausgebracht.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Darin klären die beiden nach eigenen Angaben einige falschen Angaben und Behauptungen auf, die ihrer Meinung nach nicht stimmen. Sie sprechen auch über Geld und verraten, dass die Familie pro Folge rund 14.000 Euro bekommen würde.

Wenn man davon ausgeht, dass es rund vier Folgen pro Monat gibt, würde das, sollte es stimmen, auf 56.000 Euro hinauslaufen, die die Familie im Monat einkassiert.

Wird geladen...

Werbung

Zwar ist der Familien-Clan mittlerweile ziemlich groß, und die Einkünfte würden daher wohl aufgeteilt werden, dennoch kann sich eine solche Summe durchaus sehen lassen. Katja Schneidt, die ebenfalls an dem Buch mitarbeitete, verriet:

"Die größte Angst dieser Familie ist, dass diese Serie eingestellt wird"

Diese Angst scheint bei den Summen durchaus verständlich. Schneidt fügte zudem an, dass die Familie durchaus aus ärmlichen Verhältnissen komme und in der glücklichen Lage seien, durch die Serie viel Geld zu verdienen.

Wird geladen...

Werbung

Das Geld, welches sie pro Folge erhalten, ist jedoch nicht die einzige Einnahmequelle für die Wollnys. Silvia und einige ihrer Töchter sind sehr aktiv auf Social Media.

Dort sind sie als Influencerinnen mit recht beachtlichen Follower-Zahlen tätig. Von Shakes über Ernährungsprodukte bis hin zu Kindermöbeln scheint alles an bezahlter Werbung dabei zu sein.

Es ist allerdings nicht bekannt, wie viel Geld die Wollnys für diese Art von Arbeit erhalten. Die Familien-Matriarchin hat aber noch ein anderes Standbein, wenn es um berufliche Einnahmen geht. 

Wird geladen...

Werbung

Sie ist Musikerin und bringt regelmäßig Songs auf den Markt. Im Februar veröffentlichte sie erst ihren Song "Ich setz alles auf das Leben". Dieser Song wurde auf Spotify allein bereits mehr als 53.000 mal gehört. 

Berichten zufolge ist allerdings nicht klar, ob sie tatsächlich mit ihren Songs Geld verdient oder ob diese lediglich als Werbemaßnahme für ihre TV-Sendung gelten.

Neben ihrer eigenen Sendung ist Silvia Wollny immer mal wieder allerdings auch Teil anderer Sendungen im Fernsehen. Sie nahm beispielsweise 2018 an der sechsten Staffel von "Promi Big Brother" teil. Sie schaffte es auf den ersten Platz und heimste gleich stolze 100.000 Euro Preisgeld ein. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Behalten will sie das Geld nach eigenen Angaben aber nicht. Sie habe es gespendet, um Kindern zu helfen. Doch zusätzlich erhielt sie Gerüchten zufolge eine Antrittsgage in Höhe von 65.000 Euro. Sogar ohne das Preisgeld eine stolze Summe!

Es bleibt unklar, wie viel Geld genau die Wollnys mit ihrer Arbeit verdienen. Klar ist allerdings, dass sie wohl nicht mehr unbedingt in der Vermögensschicht stecken, die sie im Fernsehen darstellen wollen. All dies sind jedoch reine Vermutungen. Die genauen Zahlen kennt nur der Großfamilien-Clan. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung