MedienTV

03. März 2021

Mickie Krause ("Let's Dance"): Einblicke in die Karriere und das Privatleben des Sängers

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ballermann-Sänger und Entertainer Mickie Krause nimmt an der beliebten TV-Show "Let's Dance" teil. Hier ein Blick auf seine Karriere und das Privatleben des Sängers.

So kennen ihn seine Fans wohl eher weniger: Als Tänzer übers Parkett wirbelnd. Doch genau daran versucht der König vom Ballermann sich nun. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Mit dem Song "Zehn nackte Friseusen" gelang Mickie Krause, der mit gebürtigem Namen Michael Engels heißt, 1999 der große Durchbruch. Seitdem ist er vom Ballermann und aus der Party-Szene nicht mehr weg zu denken.

Es gibt wohl kaum eine Feier, auf der nicht mindestens ein Hit des Künstlers läuft, sei es nun "Schatzi, schenk mir ein Foto", "Geh mal Bier hol'n" oder "Geh doch zu Hause".

Seine Teilnahme soll, nach Angaben des Entertainers selbst, unter anderem wohl aus Langeweile geschehen sein. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist der Ballermann-Star seit Frühjahr 2020 so gut wie arbeitslos. 

Wird geladen...

Werbung

"Let's Dance" scheint da eine gute Methode für den Sänger, um neue Gefilde auszutesten und wieder vor einem Publikum zu stehen; auch wenn er dafür die Bühne fürs Tanzparkett eintauschen muss.

Wenn nun nicht gerade Corona-bedingte Schließungen aller öffentlichen Veranstaltungen sind, findet man Mickie Krause auf Mallorca. Dort ist er bereits seit 1999 ein fester Bestandteil der Schlager-Szene. 

Egal ob Sommer oder Winter — Mickie Krause sorgt immer für Stimmung, vom Ballermann bis zum Aprés-Ski. Man kennt ihn zudem aus diversen TV-Formaten, bei denen er aufgetreten ist. 2014 sah man ihn auf Sat.1 in "Hell's Kitchen", ein Jahr später bei der "TV total  Wok-WM", und nun reiht sich 2021 die beliebte Tanz-Show "Let's Dance" mit in diese Liste ein.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

EINE TARNUNG FÜR SEIN PRIVATLEBEN

Sein Markenzeichen ist neben seiner markanten Stimme wohl seine Perücke, die er stets bei Live-Auftritten und Interviews trägt. Dazu soll der Sänger gesagt haben:

"Irgendwann habe ich gemerkt: Es ist wichtig, nicht 24 Stunden Mickie Krause zu sein, sondern auch die Möglichkeit zu haben, ein anderer Mensch zu sein"

Dies berichtete die Abendzeitung München und bezog sich dabei auf Angaben der dpa. Einen Blick auf Mickie Krause ohne seine Perücke besorgte uns ausgerechnet Fußball-Profi Lukas Podolski. Denn dieser zog Krause während des Promi-Kicks Anfang 2019 kurz während eines Spiels eben jene Perücke vom Kopf. 

Wird geladen...

Werbung

DAS PRIVATLEBEN DES BALLERMANN-STARS

Schon seit 1991 ist Mickie Krause mit seiner Frau zusammen. Die beiden haben mehrere gemeinsame Kinder. Erst 2015 kam ihr gemeinsames Kind Nummer 4 zur Welt. Das Leben als Familienvater gefalle ihm nach eigenen Angaben sehr. Besonders schätze er daran die Tatsache, dass immer jemand da sei, wenn er nach Hause komme.

Wird geladen...

Werbung

Er lebt mit seiner Familie in Wettringen, einer Gemeinde, die rund 30 Kilometer entfernt von Münster ist. Der Party-Sänger bezeichnete sich in einem Interview mit der FAZ selbst als bürgerlichen, manchmal sogar gutbürgerlichen und dezent spießigen Familienvater. 

Wenn er nicht auf der Bühne steht und für Stimmung unter seinen Fans sorgt, ist Krause ein Familienmensch. Das Ehepaar hat ein Einfamilienhaus mit Garten und soll ebenso am Dorfleben teilnehmen. 2020 verriet er in einem Interview:

"Mir ist es wichtig, den Respekt vor der arbeitenden Gesellschaft nicht zu verlieren. Ich haue die Kohle nicht raus, sondern gehe damit vernünftig um"

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

"Let's Dance" soll dem Entertainer nach eigenen Angaben dabei helfen, wieder ein wenig benötigte Struktur in sein Leben zu bringen. Lustig dürfte es für die Zuschauer auf alle Fälle werden, denn Micki Krause bezeichnete sich auf der Tanzfläche als ebenso talentfrei wie eine Bratwurst.

Er habe jedoch ein klares Motto: "Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit." Damit wolle er versuchen, anderen Teilnehmern nachzueifern, die in der Vergangenheit ebenfalls schon an der Show teilnahmen und die ebenfalls nicht tanzen konnten — da wäre er immerhin nicht der Erste und vermutlich auch nicht der Letzte.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung