MedienVirale Videos

08. November 2020

Lustiger Moment, in dem ein Hund eifrig versucht, seinen pelzigen Freund dazu zu bringen, rauszukommen und zusammen zu spielen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Das Video eines süßen Hundes, der seinen pelzigen Freund zum Spielen auffordert, hat das Internet im Sturm erobert.

Aufnahmen eines Hundes, der eifrig versucht, seinen pelzigen Freund dazu zu bringen, rauszukommen und mit ihm zusammen zu spielen, haben Hunderttausende in China amüsiert.

Im Video läuft der aufgeregte Hund ungeduldig hin und her und versucht anscheinend, den Pudel namens Hani zum Spielen einzuladen.

Werbung

Der Besitzer des Pudels, der den Clip gefilmt hat, erzählte gegenüber MailOnline, dass die beiden besten Freunde ein starkes Band teilten und jeden Tag zusammen spielten.

Frau Xiang, die Besitzerin des Tieres, entdeckte die Szene am Montag, als sie in ihrem Geschäft in der ostchinesischen Stadt Lianyungang arbeitete.

Sie hatte ihren Pudel mitgebracht und hielt ihn an der Leine, als Hanis pelziger Freund von nebenan auf der Türschwelle erschien. Sogleich wurde der Hund aufgeregt und freut sich sichtlich, seinen Spielkameraden zu sehen. Er beginnt, mit dem Schwanz zu wedeln und es hat den Anschein, als würde er versuchen, seinen Freund zum Spielen aufzufordern.

Werbung

Hani, der immer noch an einen Tisch gebunden war, verharrte still, während er seinen Freund ansah, als würde er sagen: "Entschuldigung, ich darf nicht."

Werbung

Aber der andere Hund war noch nicht bereit, aufzugeben und fing an, hin und her zu traben, anscheinend um Hani zu zeigen, wie man sich "herausschleicht", nach Angaben von Frau Xiang.

Da er der Versuchung nicht widerstehen konnte, drehte sich Hani um, um seiner Besitzerin ein paar Küsse zu geben, und bat anscheinend um ihre Erlaubnis, spielen zu dürfen.

Man hört Frau Xiang sagen: "Okay, geh du mit deinen Freunden spielen", als sie den Pudel loslässt. Nachdem er endlich grünes Licht erhalten hatte, eilte Hani zur Tür hinaus, um seinen Spielkameraden einzuholen.

Werbung

Die Tierhalterin erzählte MailOnline, dass die beiden plüschigen besten Freunde ein starkes Band teilten und gerne Zeit miteinander verbrachten. Sie sagte:

"Sie seien jeden Tag am Spielen. Manchmal ginge Hani hinaus, um seinen Freund zu suchen, und ein anderes Mal kam der andere Hund, um Hani zu suchen"

Auch die Geschichte eines anderen Hundes hat unzählige Menschen auf der ganzen Welt belegt.

Eine Frau hatte wissen wollen, was ihr Hund tagsüber so macht, wenn sie auf der Arbeit ist. Was sie sah brach ihr das Herz: Ihr geliebtes Haustier sitzt den ganzen Tag vorm Fenster und wartet sehnsüchtig auf ihre Rückkehr.

Werbung