logo
Quelle: undefined

Der Bestatter erlaubte der Hündin, ihrem verstorbenen Besitzer ein letztes Lebewohl zu sagen

author
30. Mai 2018
19:12
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Sadie schaffte es nicht, mit dem Verlust ihres Besitzers umzugehen. An dem Tag seiner Beerdigung erlaubten die Bestatter dem Hund, ein letztes Lebewohl an ihren besten Freund zu sagen.

Werbung

Jeremy May, der Präsident von Elements Cremation, Pre-Planning & Burial, einem Bestattungsunternehmen, teilte die Geschichte von Sadie, die mit der Familie trauerte, nachdem ihr Besitzer an einem Herzinfarkt verstorben war.

Sadie war seit 13 Jahren in der Familie gewesen. Sie hat mitbekommen, wie ihr Besitzer verstarb, nachdem ihn ein Unglück ereilte und sie weigerte sich, von seiner Seite zu weichen, sogar als die Notärzte kamen.

Die Ehefrau des Mannes und seine Familie trauerten sehr, auch Sadie. 10 Tage waren vergangen und es wurde der Familie klar, dass Sadie es nicht schaffte, mit der Trauer umzugehen.

Sie konnte nicht richtig essen oder schlafen und verbrachte die meiste Zeit des Tages am Fenster oder an der Tür, wo sie darauf wartete, dass ihr Besitzer wieder nach Hause kommt.

Werbung
Werbung

An dem Tag des Begräbnis des Mannes beschloss die Frau dann, die Hündin mitzubringen. Obwohl May wusste, dass Hunde normalerweise nicht bei der Bestattung erlaubt waren, sah sie, dass Sadie ebenfalls trauern musste.

Sadie und die Ehefrau sagten gemeinsam ihr letztes Lebewohl an ihren Besitzer.

Als May mit The Dodo sprach, sagte sie: „Als Sadie zu dem Sarg ging, konnte man die Emotionen im Raum von den Gästen hören und spüren. Es war ein emotionaler Moment, der Gänsehaut gemacht hat.“

Es war ein besonderer Moment für Sadie. Es war das, was sie brauchte, um zu heilen und den Verlust zu verkraften.

Als sie nach Hause gingen, fing sie wieder an, zu fressen. Sie aß sofort zwei ganze Mahlzeiten.

May hatte betont, dass viele Bestatter nicht erlauben, dass Hunde die Räumlichkeiten betreten. Aber sie sagte, dass sie so wichtig sein können wie ein Partner oder ein Kind. Sie fand, dass es wichtig war, dass Sadie sich verabschieden konnte.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Bei der Beerdigung eines alten Millionärs erschrickt die junge Witwe, als sie ihn vom Sarg aus klopfen hört - Story des Tages

30. Januar 2022

Mann hört seinen Hund aus der Ferne bellen und findet ihn neben einem verlassenen Baby sitzen - Story des Tages

09. April 2022

Hund geht täglich zu dem geschlossenen Laden und verlässt ihn dann, eines Abends bemerkt ihn ein armer Junge und folgt ihm - Story des Tages

16. Februar 2022

Frau fordert Ehemann auf, seine Sachen rauszuholen, nachdem sie ihn 23 Jahre lang unterstützt hat - Story des Tages

26. Januar 2022