MedienTV

31. Juli 2021

Natalie Imbruglia (Hit "Torn"): Das aktuelle Leben der Schauspielerin und Sängerin im Laufe der Jahre

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Natalie Imbruglia ist Schauspielerin und Sängerin. Bekannt geworden ist sie auch hierzulande vor allem durch ihre Rolle in der australischen Serie "Nachbarn". Wir werfen einen Blick auf das heutige Leben der Powerfrau.

Die australisch-britische Sängerin Natalie Imbruglia startete ihre Gesangskarriere drei Jahre nach dem Verlassen der Show, mit der sie einiges an Bekanntheit erlangte. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Zu ihren bekannten Hits zählen Songs wie "Torn" und "Glorious". Mit ihnen feierte sie Welterfolge und konnte ihren Ruhm noch noch weiter ausweiten. Für ihre schauspielerischen Leistungen erhielt sie zwei Brit Awards und drei Nominierungen für einen Grammy. 

Mittlerweile lebt Natalie Imbruglia in England und hat zudem erst vor gar nicht langer Zeit ein Strandhaus im australischen Byron Bay gekauft. Der stolze Kaufpreis: 1,3 Millionen Dollar!

Wird geladen...

Werbung

Dadurch wurden wieder Gerüchte darüber laut, ob der Star aus den 90er-Jahren vielleicht planen könnte, wieder ins heimische Australien zu ziehen — zumindest für eine gewisse Zeit. 

MUSIKALISCH GEHT ES WEITER

In den letzten paar Jahren ist es musikalisch recht still um die Sängerin geworden. Doch Fans haben keinen Grund zur Sorge. Erst vor kurzem gab Imbruglia bekannt, dass sie einen neuen Plattenvertrag mit BMG abgeschlossen hat, berichtet Promipool.

Weiterhin heißt es, dass ein neues Album schon in Arbeit sei. Das wird auch Zeit, zumindest, wenn es nach einigen ihrer Fans geht, die es kaum erwarten können, etwas neues auf die Ohren zu bekommen. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Das letzte Album der Künstlerin kam nämlich bereits 2015 raus. Nun soll Imbruglia zusammen mit Albert Hammond Jr., bekannt aus der Band "The Strokes", an ihrem neuen Werk arbeiten.

PRIVATLEBEN DER KÜNSTLERIN

Nicht nur beruflich scheint die Sängerin immer noch auf der Erfolgswelle zu schwimmen. Auch in ihrem Privatleben läuft es allem Anschein nach mehr als rund. Vor zwei Jahren brachte sie ihr erstes Kind zur Welt und ist somit zum ersten Mal Mutter geworden. 

Den Traum, endlich Mutter zu werden, konnte sie sich mit Hilfe einer Samenspende und einer In-Vitro-Befruchtung erfüllen, heißt es Medienberichten zufolge. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Lange Zeit hatte sie versucht, sich den Wunsch eines Kindes zu erfüllen. Dass es dann endlich geklappt hat, ist keine Selbstverständlichkeit, denn Imbruglia war zu dem Zeitpunkt bereits 44 Jahre alt. Einen Mann an ihrer Seite hatte sie auch nicht. Die Entscheidung, ihern Sohn Max zu bekommen hat die Sängerin nicht bereut, verriet sie. 

Wenn man beruflich so viel um die Ohren hat wie Imbruglia, kann man sich vorstellen, wie schwer es sein muss, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Jede Mutter auf der Welt kann das vermutlich nachvollziehen.

Auf ihrem Instagram-Account ermöglicht sie es ihren Fans in regelmäßigen Abständen, einen kleinen Einblick in ihr Familienleben zu erhaschen; sie teilt immer wieder Bilder mit ihrem Sohn auf der Social Media-Plattform.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Mit ihrer Geschichte möchte sie anderen Frauen Mut machen und mit einigen Tabus rund um das Thema künstliche Befruchtung aufräumen. In einem Podcast-Interview sagte sie:

"Also, wenn ich sogar Fremde auf einer Party treffe und sie darüber sprechen, künstliche Befruchtung machen zu wollen, gebe ich ihnen meine Nummer und sage, 'Fragen Sie mich, was Sie möchten', weil es wirklich schön gewesen wäre, das zu haben."

Wird geladen...

Werbung

Sie möchte die Unterstützung anbieten, die sie selbst gern gehabt hätte. Die Reaktionen auf ihre Worte und ihr symbolisches Ausstrecken der Hand trifft nach eigenen Angaben meist auf eine äußerst emotionale Reaktion. Sie fügte an:

"Und diesen Frauen kommen die Tränen, weil irgendein komisches Tabu darum gemacht wird"

Sie glaube, viele Frauen haben das Gefühl, sie könnten mit ihr reden und würden sie als so etwas wie eine Wegbegleiterin ansehen. Das Thema, welches auch heutzutage noch häufig mit einem Tabu belegt ist in unserer Gesellschaft, hat die gebürtige Australierin aber nicht daran gehindert, ihren eigenen Traum von einer Familie umzusetzen.

Wird geladen...

Werbung

Sie selbst habe viel Liebe, Unterstützung und Zuspruch erfahren, was für sie eine sehr ermutigende Erfahrung gewesen sei.

Es hat also ganz den Anschein als sei der Star beruflich wie auch privat angekommen. Die stolze Mutter wirkt zufrieden und lebt sich auch auf kreativer Ebene weiter aus — eine Powerfrau, die inspiriert!

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung