Stefanie Giesinger, erfolgreiche Influencerin und Topmodel, spricht über ihre Depression

Stefanie Giesinger ist ein erfolgreiches Model. Obwohl sie beruflich auf der Erfolgswelle zu schwimmen scheint, verriet sie nun, dass es in ihrem Privatleben ganz anders aussah. Das Topmodel leidet an Depressionen und sprach über dieses heikle Thema nun offen.

Stefanie Giesinger ist 24 und gilt als Vorbild für viele junge Frauen und Mädchen. Sie gewann Germany's Next Topmodel und startete im zarten Alter von 17 Jahren ihre beeindruckende Karriere in der Welt der Mode.

Mittlerweile arbeitet die junge Frau nicht nur als Model auf der ganzen Welt, sondern ist auch als Influencerin erfolgreich unterwegs. Zudem besitzt sie ihr eigenes Modelabel. Als wäre all dies noch nicht beeindruckend genug, hat sie auch schon ihr Debüt als Schauspielerin auf der Kinoleinwand gegeben. 

In einem Interview mit "Bar Talk", einer Interview-Reihe auf dem YouTube-Kanal "Frnd.tv", sprach sie nun über die Schattenseite des Ruhms und über ihre psychische Erkrankung, mit der sie über die Jahre zu kämpfen hatte.

Im Rahmen des Interviews wurde sie sehr persönlich und gab intime Einblicke in ihr Privatleben, und auch das ihrer Familie. Sie sagte:

"Wir hatten in der Familie einen Suizidfall. Einige Familienmitglieder haben Depressionen und ich hatte Depressionen. Ziemlich heftige und ziemlich lang und hab auch Antidepressive genommen"

Es sei ein Thema, das sie quasi schon seit ihrer Geburt verfolge, so Giesinger. Bei ihr selbst soll es mit Schlaf- und Konzentrationsstörungen begonnen haben, ehe es sich so weit verschlimmerte, dass sie nicht einmal mehr eine Seite im Buch lesen konnte. 

Auch an der Sendung GNTM, die den Grundstein für ihre Karriere legen sollte, übte sie Kritik, denn man habe sie dort nur auf ein Image als "krankes Mädchen" reduziert. Seit ihrer Kindheit leidet Giesinger an Malrotation, einer Erkrankung, bei der sich Dünn- und Dickdarm verdrehen. Nach ihrem Sieg der Castingshow wollte sie diesem künstlich erzeugten Image entfliehen.

Ihre Antidepressiva habe sie nach eigenen Angaben erst vor wenigen Monaten abgesetzt, noch immer kämpft sie gegen diese Erkrankung an. Das Model verriet, dass es schlimme Zeiten in ihrem Leben gab — so schlimm, dass sie sogar an Suizid dachte. 

Diese Gedanken waren ein Weckruf für die junge Frau. Sie erkannte, dass sie Hilfe benötigte, auch dank ihrer Freunde, die ihr gut zusprachen. Glücklicherweise geht es der 24-Jährigen heute viel besser. Sie sei dabei, zu lernen, sich selbst zu akzeptieren und das Leben in vollen Zügen zu genießen. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Markus Maria Profitlich spricht über seine Parkinson-Erkrankung und seine Ehe
youtube.com/TV Perlen
Gesundheit May 31, 2021
Markus Maria Profitlich spricht über seine Parkinson-Erkrankung und seine Ehe
Chris Tall: Erfahren Sie alles, was wir über den Comedian wissen
Getty Images
Medien May 16, 2021
Chris Tall: Erfahren Sie alles, was wir über den Comedian wissen
Aaron Troschke: Blick auf seine Karriere und den Einfluss von Günther Jauch auf eben diese
youtube.com/World Wide Wohnzimmer
Medien May 09, 2021
Aaron Troschke: Blick auf seine Karriere und den Einfluss von Günther Jauch auf eben diese
Senna Gammour: Privatleben, "Let's Dance" und "RTL"-Interview
instagram.com/missgammour
Musik Mar 02, 2021
Senna Gammour: Privatleben, "Let's Dance" und "RTL"-Interview