Hamburg: Ehepaar stirbt bei schrecklichem Verkehrsunfall, nur der Hund überlebt

Ein schrecklicher Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, dem 31. Mai, in Hamburg ereignet. Ein Geisterfahrer ist auf der Autobahn frontal mit einem weiteren Fahrzeug kollidiert. Beide Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs kamen ums Leben.

Ein Horror auf der A24 bei Hamburg ereignete sich am Sonntagabend, als ein Falschfahrer frontal mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Mehrere Personen sollen in dem Unfall eingeklemmt wurden und ein Großalarm wurde sofort ausgelöst. 

Polizeilicht auf einem Zivilauto der deutschen Polizei - (Berlin, Deutschland) | Quelle: Getty Images

Polizeilicht auf einem Zivilauto der deutschen Polizei - (Berlin, Deutschland) | Quelle: Getty Images

Nach der Angaben der Polizeidirektion Ratzeburg wurden dabei zwei Personen tödlich verletzt und nur ein mitfahrender Hund aus dem verunglückten Fort hat unverletzt überlebt und wurde ins Tierheim gebracht.

Bei dem Unfallverursacher, der sich in einem Daimler-Benz befand, soll es sich, laut den Angaben der Medien, um einen 77-jährigen Mann handeln, der am Sonntagabend um 19.30 Uhr von der Anschlussstelle Hornbek in die falsche Richtung auf die Autobahn gefahren ist. 

Rückansicht der Polizei auf Straße I Quelle: Getty Images

Rückansicht der Polizei auf Straße I Quelle: Getty Images

Laut Polizei fuhr der 77-Jährige in der linken Fahrspur, als der Ford, mit dem er kollidierte, aus der Gegenrichtung kam. Der Verursacher aus Berlin kam verletzt ins Krankenhaus mithilfe eines Rettungshubschraubers und laut der Angaben der Medien ist sein Zustand kritisch.

Den Angaben der Polizei zufolge musste der 77-Jährige aus dem Wagen befreit werden, da er eingeklemmt worden war. Die 58-jährige Beifahrerin aus dem Ford musste ebenfalls befreit werden, doch sie und der gleichaltrige Fahrer erlagen ihren Verletzungen.

Sperrband der deutschen Polizei mit Regentropfen an einem Bahnhof in Berlin I Quelle: Getty Images

Sperrband der deutschen Polizei mit Regentropfen an einem Bahnhof in Berlin I Quelle: Getty Images

Die Autobahn wurde für dreieinhalb Stunden geschlossen und der Unfallhergang soll geklärt werden. Für die Ermittlung wurde ein Gutachter eingestellt. An den Fahrzeugen wurde ein Totalschaden verursacht in einer Höhe von 60.000 Euro, wie die Polizei berichtet.

Ähnliche Artikel
Sachsen-Anhalt: Ein 84-jähriger Fahrer kracht gegen die Hauswand eines Nachbarn
Shutterstock
Europa Mar 31, 2021
Sachsen-Anhalt: Ein 84-jähriger Fahrer kracht gegen die Hauswand eines Nachbarn
Der 3-jährige Tommy starb auf tragische Weise, nachdem das Auto seiner Familie umgekippt worden war
twitter.com/people
News Mar 29, 2021
Der 3-jährige Tommy starb auf tragische Weise, nachdem das Auto seiner Familie umgekippt worden war
Köln: Ehemann entschuldigt sich, nachdem er das Auto seiner Frau verbrannt hat, weil sie ihm die Intimität verweigert hat
Europa Mar 27, 2021
Köln: Ehemann entschuldigt sich, nachdem er das Auto seiner Frau verbrannt hat, weil sie ihm die Intimität verweigert hat
Mann schrottet seinen nagelneuen 360.000-Euro-Ferrari, 6 Stunden nachdem er ihn gekauft hat
Getty Images
News Mar 18, 2021
Mann schrottet seinen nagelneuen 360.000-Euro-Ferrari, 6 Stunden nachdem er ihn gekauft hat