Über AM
Promis

20. Mai 2021

Jan Hahn wurde nach dem Tod an Krebs in Berlin beigesetzt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Nach dem plötzlichen Tod des RTL-Moderators Jan Hahn nach kurzer Krankheit wurde er am Mittwoch in Berlin beigesetzt. Die Trauerfeier für den 47-Jährigen wurde von einer kleinen Gruppe von Familienmitgliedern und Freunden besucht.

Vor zwei Wochen verlor Jan Hahn den Kampf gegen Prostatakrebs und starb im Alter von nur 47 Jahren. Jetzt fand der Moderator seine letzte Ruhe in Berlin, während sich seine Familie und Freunde von ihm verabschiedeten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der "Guten Morgen Deutschland"-Moderator wurde am Mittwochmorgen in Berlin in Anwesenheit einer kleinen Gruppe von Familienmitgliedern und Freunden zur Ruhe gelegt. Um 11 Uhr wurde eine Trauerfeier für den berühmten TV-Star organisiert, wie RTL berichtet.

Der 47-Jährige hinterließ drei Kinder und seine Frau Constance Wendrich, mit der er erst letzten Sommer den Bund fürs Leben geschlossen hatte. Zu diesem Zeitpunkt war dem RTL-Moderator bereits seine Krebsdiagnose bekannt, aber die Ärzte gaben ihm Berichten zufolge 10 Jahre zu leben.

Wird geladen...

Werbung

Anscheinend wurde die Krebsdiagnose nur einem engen Freundeskreis des Moderators mitgeteilt. Bis Ende Februar 2021 stand Hahn für RTL vor der Kamera und gab der Öffentlichkeit nichts preis.

Am 19. Februar meldete sich der Moderator krank. Nur wenige Tage vor dem zweiten Geburtstag seiner jüngsten Tochter schlief er am 4. Mai im Kreise seiner Liebsten friedlich in seinem Haus ein.

Wird geladen...

Werbung

Wahrscheinlich hat kein anderer Moderator im deutschen Fernsehen in den frühen Morgenstunden so gute Laune verbreitet wie der fröhliche Hahn aus Leipzig. Der dreifache Vater ist seit 2001 vor der Kamera aktiv.

Neben der Moderation verschiedener Shows war er von 2005 bis 2016 Moderator bei Sat.1-Frühstücksfernsehen. 2017 wechselte er dann zu RTL und ist seitdem Teil des ständigen Moderatoren-Teams von "Guten Morgen Deutschland".

Wird geladen...

Werbung

Neben seiner Familie und seinen engsten Freunden trauerten viele Kollegen um den Lieblingsmoderator. Seine Ex-Sat.1-Kollegin Marlene Lufen brach sogar in einer Videobotschaft in Tränen aus, als sie sich an die Zeit erinnerte, die sie zusammen mit Jan Hahn verbracht hatte.

Auch Moderatorin Jennifer Knäble widmete ihm emotionale Worte und erinnerte sich in einem Instagram-Post an einen ganz besonderen TV-Moment während eines gemeinsamen Auftritts bei “Guten Morgen Deutschland”. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung