Thomas Gottschalk spricht über den Ersatz von Dieter Bohlen bei "DSDS"

Die Wahrheit ist raus! Nachdem RTL angekündigt hatte, dass Dieter Bohlen nicht bei der Live-Shows der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" dabei sein wird, wurde sein Platz von Thomas Gottschalk eingenommen.

Die 70-jährige TV-Legende, Thomas Gottschalk wird an die Stelle von Dieter Bohlen für die Halbfinale- und Finale-Show "Deutschland sucht den Superstar" treten. Dies wurde von RTL aber auch von dem "Wetten, dass ...?"-Moderator bestätigt. 

"Ich produziere zwar gerade eine neue Show für die ARD, aber wollte Dieter schon immer mal eine Freude machen!", sagte der 70-Jährige für die Bild Zeitung.

Ob der Pop-Titan damit einverstanden ist, ist nicht bekannt, denn wie Bild berichtet, blieb eine Anfrage an Bohlen unbeantwortet. Bohlen wird die Show jedoch sicherlich am Samstag einschalten.

Bohlen und Gottschalk sind seit Jahren in kollegialer Feindseligkeit verbunden. In den Medien machen sie oft Aussagen über einander. Nach der Ankündigung, dass Dieter Bohlen nicht mehr ein Mitglied der Jury dieser beliebten RTL-Show sein würde, sagte Gottschalk laut Bild:

"Dieter ist, wie er ist. Von Zuspiel hat er noch nichts gehört, die Tore schießt er oder keiner."

Jetzt muss er, der 2012 in der "Supertalent" -Show in der Jury neben Dieter Bohlen saß und es als ein "Missverständnis" nannte, diese Castingshow beenden.

Gottschalk sagte gegenüber Bild, dass RTL ihn eingeladen habe, den Platz von Dieter Bohlen einzunehmen, und er akzeptierte dies gerne, denn ein Titan lässt den anderen nicht hängen, und er hatte sowieso nichts im Plan.

Und so kam diese Entscheidung spontan, und nachdem Thomas das Angebot am Donnerstag bei RTL angenommen hatte, kam es am Nachmittag zu einem Chaos bei dem Sender, den der Unterhaltungschef Kai Sturm, in folgenden Worten erklärt:

"Dieters Fußstapfen sind groß. Wenn einer die passende Schuhgröße hat, dann Thomas Gottschalk."

Ob Thomas Gottschalk, Dieters Platz in den kommenden Staffeln von "Deutschland sucht den Superstar" erben wird, ist noch nicht bekannt. Obwohl es viele Promis gibt, die sich für die Stelle interessieren, bleibt abzuwarten auf wen die Entscheidung am Ende fällt.

Ähnliche Artikel
Mike Singer über Dieter Bohlens Absage: "Ich finde es sehr schade"
Getty Images
Musik Mar 25, 2021
Mike Singer über Dieter Bohlens Absage: "Ich finde es sehr schade"
Helene Fischers Backgroundsängerin möchte DSDS-Jurorin werden
GettyImages facebook.com/DSDS
Stars Mar 22, 2021
Helene Fischers Backgroundsängerin möchte DSDS-Jurorin werden
Sylvie Meis interessiert sich für die Position von Dieter Bohlen im Fernsehen
Getty Images
Medien Mar 17, 2021
Sylvie Meis interessiert sich für die Position von Dieter Bohlen im Fernsehen
Dieter Bohlen hört nach fast 20 Jahren bei "DSDS" und "Das Supertalent"
Getty Images
Stars Mar 11, 2021
Dieter Bohlen hört nach fast 20 Jahren bei "DSDS" und "Das Supertalent"