logo
shutterstock.    twitter.com/ScottishSun
Quelle: shutterstock. twitter.com/ScottishSun

Herzzerreißender Moment: 104-jährige Frau im Pflegeheim bittet darum, ihre Familie wiederzusehen

Ankita Gulati
26. Okt. 2020
10:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

In einem herzzerreißenden Video war eine 104-jährige Frau zu sehen, die darum bat, ihre Familie wiederzusehen. Seit März wohnt die Seniorin in einem Pflegeheim wegen des Lockdowns und konnte bisher nur kurze Fensterbesuche von einem ihrer Kinder empfangen.

Werbung

Mary Fowler wohnt seit Beginn des Lockdowns im März im Balfarg Care Home in Glenrothes, Fife. Sie steht kurz vor dem Zusammenbruch und in einem Video musste sie ihre Tränen zurückhalten, als sie nach ihrer Familie rief.

Gestresste ältere Frau | Quelle: Shutterstock

Gestresste ältere Frau | Quelle: Shutterstock

Werbung

Die 104-Jährige konnte bisher nur kurze Besuche am Fenster von einem ihrer Kinder empfangen. Sie bat die Menschen, ihr bei der Wiedervereinigung mit ihrer Familie zu helfen. Obwohl sie versicherte, dass sie im Pflegeheim sehr gut betreut wird, hält sie es für ihr Recht, ihre Familie zu sehen.

"Es schneidet mich in Stücke. Ich muss meine Kinder sehen, denn die Zeit läuft für mich ab. Ich muss meine Kinder sehen und Dinge so machen, wie sie früher waren”, sagte sie.

Die Seniorin war im Video wiederholt zu hören als sie sagte “Bitte hilf mir”.

Werbung

Cathie Russell, die die Kampagnen-Gruppe Care Homes Relatives Scotland leitet, teilte den Clip auf Twitter mit und sagte, die Oma sei “am Ende ihrer Kräfte”. Sie fügte hinzu, dass Mary unbedingt ihre Urenkel sehen möchte.

Bei der täglichen Besprechung über Coronavirus erklärte die Ministerpräsidentin von Scotland, Nicola Sturgeon, dass das Testen von Pflegeheimbesuchern eine "Priorität" in ihrer bevorstehenden Überprüfung sein werde, betonte jedoch, dass es keine einfache Lösung gibt.

Werbung

Auf die Frage nach Frau Fowlers Botschaft beim Coronavirus-Briefing sagte die Ministerpräsidentin, sie habe das Video noch nicht gesehen, aber Entscheidungen über den Besuch von Pflegeheimen seien "herzzerreißend schwierig" gewesen.

Sie sagte, es tut ihr sehr leid für die Lage, in der Mary und ihre Familie sind.

“Das hat sich im ganzen Land viele, viele, viele Male wiederholt. Aber wir müssen die Menschen in Pflegeheimen so sicher wie möglich halten”, fügte sie hinzu.

Werbung

Sturgeon betonte, dass das Testen ausgewiesener Besucher, die in Pflegeheime regelmäßig gehen, eine der Prioritäten der Ausweitung des Testens auf andere asymptomatische Gruppen ist.

Nach vorheriger Beratung konnte nur eine Person ihre Angehörigen in Pflegeheimen besuchen, und das nicht länger als 30 Minuten in Innenräumen. Am 12. Oktober teilte Gesundheitsministerin Jeane Freeman jedoch mit, dass die Besuche in Innenräumen von 30 Minuten auf vier Stunden verlängert werden.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Ehemann darf nicht in die Krankenstation der kranken Frau, wenige Tage später hört sie seine Stimme im Radio – Story des Tages

18. Mai 2022

Nachdem sie ihre Mutter ins Pflegeheim geschickt hat, findet eine Frau ihre alte Truhe mit der Aufschrift: "Niemals verkaufen" – Story des Tages

09. Mai 2022

Alter Mann bittet Sohn, ihn ins Pflegeheim zu bringen, anstatt bei seiner Familie zu leben - Story des Tages

30. Januar 2022

Sohn schickt 80-jährige Mutter ins Pflegeheim, findet sie Jahre später dort nicht – Story des Tages

16. Mai 2022