logo
GettyImages
Quelle: GettyImages

Gesundheitsminister Jens Spahn wird positiv auf Covid-19 getestet: Er informiert über seinen Gesundheitszustand

Ankita Gulati
22. Okt. 2020
12:32
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Gesundheitsminister Jens Spahn wurde positiv auf Covid-19 getestet. Spahn nahm am Mittwochmorgen an der Kabinettssitzung der Bundesregierung teil und entwickelte danach Erkältungssymptome. Er ist jetzt in häuslicher Isolation.

Werbung

Gesundheitsminister Jens Spahn wurde wie vom Bundesgesundheitsministerium angekündigt mit Coronavirus infiziert. Diese Nachricht kommt nach einer Kabinettssitzung der Bundesregierung, an der er am Mittwochmorgen teilnahm.

Werbung

Hanno Kautz, Sprecher von Spahn, versicherte, dass er dort die Regeln befolge. Aber am Nachmittag entwickelte er Erkältungssymptome und ließ sich sofort untersuchen. Spahn sagte gegenüber BILD:

“Ich habe bisher nur Erkältungssymptome entwickelt. Herzlichen Dank für die vielen Genesungswünsche. Mir ist es nun zuerst einmal wichtig, dass alle Kontaktpersonen rasch informiert werden und dass alle gesund bleiben.”

Werbung

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak traf Spahn auch in der Kabinettssitzung und erklärte, dass Spahn absolut fit aussah und er nicht einmal bemerkte, dass er infiziert sein könnte.

“Er führt ja die Geschäfte fort. Wer Jens Spahn kennt, weiß, er ist ein Arbeitstier. Er hat diese Krise bisher in seinem Amt ausgezeichnet gemanaged,” ergänzte Ziemiak.

Das Bundeskabinett muss sich noch nicht in Quarantäne befinden. Ein Regierungssprecher in Berlin teilte mit, dass die Kabinettssitzung den Hygiene- und Distanzregeln entspreche.

Werbung

Die Bestimmungen sollten sicherstellen, dass selbst im Falle einer teilnehmenden Person, die später positiv auf Corona getestet wird, eine Quarantäne anderer oder sogar aller Teilnehmer nicht erforderlich ist.

Politiker verschiedener Parteien haben ihre Meinungen über Jens Spahns Krankheit geäußert. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner wünscht dem Gesundheitsminister eine baldige Genesung.

Werbung

Die Reaktion des AfD-Politikers Stephan Protschka sorgte für Wirbel. Er sieht Spahns Krankheit als Beweis dafür, dass die Maskenpflicht nichts bringt.

FDP-Vize Alexander Graf Lambsdorff kritisierte BILD Live dafür, dass sich die Regierung am Mittwoch physisch in Berlin getroffen habe. Er sagte:

“So ein physisches Treffen mitten in Berlin, in so einer Zeit, mit so vielen Menschen, mit so vielen Kontakten, ist in meinen Augen ein riskantes Unterfangen.”

Spahn ist der erste aus dem Bundeskabinett, der nachweislich mit dem Coronavirus infiziert ist.

Von Zeit zu Zeit mussten viele Politiker unter Quarantäne gestellt werden, weil sie mit infizierten Mitarbeitern in Kontakt kamen. Das gleiche geschah mit Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am Samstag. Der Grund war der positive Corona-Test eines Leibwächters.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!

Ähnliche Neuigkeiten

Mädchen verschwindet eines Tages, nachdem Großmutter ihr eine extrem teure Halskette geschenkt hat – Story des Tages

14. Februar 2022

Jungen aus Texas mit einer Überlebenschance von 2% schaffen gemeinsam den Highschool-Abschluss

15. Mai 2022

Mann erfährt, dass er der Vater von 19 Kindern ist, von deren Existenz er nichts wusste

30. April 2022

Ein reicher Senior verkleidet sich als Bettler, um nach seinem Fünf-Sterne-Hotelpersonal zu sehen – Story des Tages

08. März 2022