10 häufige Angewohnheiten, die deine Nieren zerstören können

Es gibt Angewohnheiten, die schlecht für die Gesundheit sind, aber weißt du, welche deinen Nieren schaden können?

Wnews berichtete in einem Artikel über die Nieren, ihre Fürsorge und was sie verletzen kann. Weil dieses Organ ein Filter für den Körper ist, müssen Toxine und Unreinheiten, die sich im Blut ansammeln, vermieden werden.

Die Nieren gesund zu halten ist eine Aufgabe, an die man immer denken muss, weil sie Stabilität für den Körper bringen. Aus diesem Grund muss man, um Nierenversagen zu verhindern, diese 10 Angewohnheiten unterlassen, die gefährlich für die Gesundheit der Nieren sind.

1. Alkohol und Zigaretten:

Diese beiden Laster füllen das Blut mit Giften, die die Funktion der Nieren gefährden.

2. Nicht genügend Schlaf:

Wenn man nicht die Stunden schläft, die der Körper benötigt, können sich die Gewebe in den Nieren nicht regenerieren.

3. Dunkle Getränke:

Dunkle Getränke wie Kaffee und Soft Drinks können zu Dehydrierung führen, weil sie dazu führen, dass enorm viel Wasser abgeführt werden muss.

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

4. Sitzender Lebensstil:

Wenn man keinen Sport macht und viel sitzt, wird der Blutfluss langsamer und die Nieren funktionieren nicht mehr vollständig.

5. Mangel an Vitamin B6:

Die Nieren benötigen das Vitamin B6, um richtig zu funktionieren. Wenn man davon nicht genügende Mengen zu sich nimmt, werden die Nieren nicht mehr richtig arbeiten.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

6. Harndrang einhalten:

Dies ist einer der häufigsten Gründe für Inkontinenz und Nierenversagen. Man sollte zur Toilette gehen, wenn man muss und nicht versuchen, den Harndrang zu unterdrücken.

7. Zu viel Salz

Zu viel Salz in der Nahrung kann schädlich für die Nieren sein. Es führt dazu, dass die Nieren mehr arbeiten müssen und es kann zu Dehydrierung führen.

8. Zu wenig Fett in der Nahrung

Unsere Nieren brauchen Fett als Nährstoff. Kein Fett zu essen ist ein fataler Fehler. Unsere Nieren müssten dann viel zu viel arbeiten.

Quelle: Wikimedia Commons

Quelle: Wikimedia Commons

9. Zu viel Protein in der Nahrung

Wenn Protein in der Nahrung verbleibt, müssen die Nieren mehr als üblich arbeiten.

10. Zu wenig Wasser:

Wasser wird von den Nieren benutzt, um die Toxine zu entfernen. Ohne Wasser funktionieren sie nicht.

Wenn die Nieren versagen, gibt es die folgenden Warnzeichen:

- Änderung der Häufigkeit des Urinierens

- Änderungen im Urin

- Wasseransammlungen

- Rückenschmerzen

- Müdigkeit

- metallischer Geschmack im Mund

- schlechter Atem

- Bluthochdruck

- Anämie

- Jucken am Körper

- Schwindel und Erbrechen

- Diabetes Mellitus

Ähnliche Artikel
Dec 14, 2018
Eine Frau erlitt Gehirntod, nachdem sie Sojasoße getrunken hatte
Gesundheit Feb 28, 2019
Vier Einstellungen, die die emotionale Bindung zu deinem Kind zerstören können
Beziehung Mar 07, 2019
Frau verrät, wie sie von Kleidergröße 48 auf 36 kam, um das Leben ihres Mannes zu retten
Dec 21, 2018
Hier ist der letzte Wunsch einer sterbenden unheilbar kranken Frau