logo
Quelle:

Der Gesundheitszustand des Schauspielers gibt seinen Fans einen Grund zur Sorge

author
26. März 2018
13:52
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Obwohl der Schauspieler einer der bekanntesten Schauspielern in Hollywood ist, hat er mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Werbung

Trotz seiner stets machohafter Erscheinung kämpft Tom Selleck seit einer geraumen Zeit gegen chronischen Arthritis. Aufgrund seiner Erkrankung ist der legendäre Schauspieler fast gelähmt. Aus diesem Grund kann die Show „Blue Blood“ noch vor Beginn der 7 Staffel eingestellt werden.

Die Tage an denen der Schauspieler so einfach für seine Privatdetektiv-Rolle tauchen gehen konnte hat er längst hinter sich. Heutzutage leidet der ikonische "Macho"-Schauspieler unter dem Schmerz seiner chronischen Arthritis. Der Schmerz beeinträchtigt ihn selbst für leichte, tägliche Aufgaben.

Werbung

Auch seine Kollegen aus „Blue Blood“ sind über sein Gesundheitszustand sehr besorgt. Sie sagten mehrmals, dass es für sie sehr schwer ist, auf dem Set zuzusehen wie er unter einem schrecklichen Schmerz leidet.

Dabei betonen sie auch, dass Selleck sich nie über den Schmerz beschweren würde, dennoch ist sein Leid für seine Mitarbeiter durchaus bemerkbar. Sie wiesen ebenfalls darauf hin, dass der Schauspieler es hasst, mithilfe von Stuntmännern die Szene zu meistern. Dennoch braucht er ihre Hilfe nicht nur bei gefährlichen Szenen, sondern auch, wenn er aus einem Polizeiauto aussteigen will.

Werbung

Die Fans und seine Mitarbeiter machen sich auch wegen den Medikamente, die der Magnum P.I.-Star einnehmen muss, und deren Nebenwirkungen sorgen.

Die Familie des Schauspielers ist ebenfalls um seinen Gesundheitszustand und der Tatsache besorgt, dass die Behandlung sein Sehvermögen zu sehr beeinträchtigt. Sie fürchten, dass die Legende wegen seiner Behandlung blind wird.

Werbung

Der Name eines Medikamentes, das er auf einer täglichen Basis einnehmen muss ist Uveitis. Dieses Medikament wird im Rahmen der Behandlung gegen Arthritis eingenommen und kann Entzündungen in der mittleren Schicht des Auges verursachen.

Vielleicht wird der Schauspieler nicht mehr in der Lage sein alle Bewegungen genauso wie in "alten Zeiten" vorzuführen, dennoch wird er immer die Unterstützung von seinen Fans und Co-Stars haben.

Werbung