logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mädchen, das sich für ihren Vater schämt, versteckt ihn vor allen; eines Tages kommen ihre Klassenkameraden zu ihm – Story des Tages

Edita Mesic
02. Aug. 2022
10:20
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein junges Mädchen schämt sich zutiefst für ihren Vater, bis eines Tages ihre Schulfreunde zu ihnen nach Hause kommen und ihnen ihren Respekt und ihre Bewunderung ausdrücken.

Werbung

Jeder Vater möchte der Held seines kleinen Mädchens sein. Sallys Vater war nicht anders. Leider war Sally nicht stolz auf ihren Vater. Sie wollte nie, dass er sie von der Schule oder vom Fußballspielen abholte.

Sally schämte sich für ihren Vater, und er wusste es. Er brachte sie in Verlegenheit und es brach ihm das Herz. Sie hätte nie gedacht, dass er eines Tages der Held aller sein würde.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

Jeff Monahan war Feuerwehrmann und einst ein sehr gut aussehender Mann gewesen. Es gab ein Foto über dem Kamin, das aufgenommen wurde, als Sally acht war, bevor ihre Mutter sie verließ.

Jeff und seine Frau Alice waren ein hübsches Paar, und Sally war sehr stolz auf sie gewesen. Aber ein Jahr, nachdem das Foto gemacht wurde, brach ein schreckliches Feuer in einer örtlichen Fabrik aus.

Jeff und sein Team waren gerufen worden. Ein Mann war in dem brennenden Gebäude eingeschlossen gewesen und Jeff war hineingegangen. Er holte den Mann heraus, aber er erlitt schwere Verbrennungen.

Schönheit vergeht, aber Mut und Freundlichkeit bleiben ewig.

Werbung

Seine Uniform schützte seinen Körper, aber nicht sein Gesicht. Als Jeff aus diesem Gebäude entkommen war, war er nicht mehr der schönste Mann der Stadt. Er hatte Hauttransplantationen und Schönheitsoperationen hinter sich, aber er war nie mehr derselbe.

Sallys Mutter warf einen Blick auf Jeff und sein bandagiertes Gesicht und packte ihre Taschen. Jeff machte ihr keine Vorwürfe, sondern gab sich selbst die Schuld. Alice hatte ihn gebeten, die Feuerwehr zu verlassen, aber er hatte sich geweigert. Wenn er gekündigt hätte, wäre er nicht entstellt worden.

Jeff hatte seinen Job geliebt und tat es immer noch. Zumindest war bei der Arbeit sein vernarbtes Gesicht nicht wichtig. Er wurde respektiert und fühlte sich nützlich.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Jeffs Unfall und Alices Weggang hatten Sallys Welt auf den Kopf gestellt. Sie war einmal so stolz gewesen, als ihr Vater sie zur Schule gebracht hatte! Aber jetzt hatte sie Angst, dass ihn jemand sehen würde.

Werbung

"Ich möchte nicht, dass du mich zum Tor bringst", sagte Sally zu Jeff. "Du kannst an der Ecke stehen und zusehen."

"Aber "Sally", protestierte Jeff, "ich will..."

"Es ist mir egal!", schrie sie. "Ich möchte nicht, dass meine Freunde sehen, was für ein MONSTER du bist! Deshalb ist Mama gegangen! Ich möchte meine Freunde nicht auch verlieren."

Von diesem Tag an begleitete Jeff Sally zur Ecke und drehte sich um, wenn andere Kinder vorbeigingen. Er wollte nicht, dass seine Tochter wegen ihm gehänselt und gemobbt wurde.

In den nächsten Jahren sorgte Sally dafür, dass ihre Freunde ihren Vater nie sahen. Sie brachte nie Freunde zu Besuch nach Hause und bestand sogar darauf, dass er nicht an ihren Geburtstagsfeiern teilnahm.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Jeff war ein guter, liebevoller und unterstützender Vater, und Sallys Einstellung tat ihm weh. Er war untröstlich, als die Schule einen Vater-Tochter-Tanz organisierte und Sally ihren Onkel einlud.

Werbung

Sally war schockiert, als Jeff anfing, mit einer Feuerwehrfrau auszugehen. "Wie kann sie dich küssen?", fragte sie. "Wie ... Ja!"

Sie machte den gleichen Kommentar vor der Frau, die antwortete: "Die Narben deines Vaters wurden unsichtbar, als ich sein Herz sah."

Sally lachte und rollte mit den Augen, aber sie schämte sich insgeheim. War sie wie ihre Mutter? War ihr das Aussehen der Menschen wichtiger als ihr Herz?

Dann zuckte sie mit den Schultern. Allen ging es ähnlich! Sie war sich sicher, dass ihre Freunde sie verspotten würden, wenn sie ihren Vater sehen würden. Auf keinen Fall würde sie das zulassen, nur um die Gefühle ihres Vaters zu schonen!

Werbung

Aber eines Tages griff das Schicksal ein. In einem Wohnhaus in der Innenstadt brach ein Feuer aus, und Jeff und die anderen Feuerwehrleute wurden gerufen. Das Feuer breitete sich schnell aus, und ein Bewohner sagte, im dritten Stock sei noch jemand.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

Jeff ging sofort hinein und kam zwanzig Minuten später mit einem bewusstlosen Mann heraus, der in eine nasse Decke gehüllt war. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht und wegen Rauchvergiftung behandelt.

Dank Jeff kamen keine Menschen ums Leben. Die große Überraschung kam am nächsten Tag in der Schule. Der Mann, den Jeff gerettet hatte, war Herr Gardner, der beliebteste Lehrer der Schule!

Alle Schüler sprachen über den heldenhaften Feuerwehrmann, der Herrn Gardner gerettet hatte und dass er bereits Orden für seine Tapferkeit bekommen hatte. "Ich, denke, wir sollten ihm unsere Wertschätzung zeigen!", sagte der Klassensprecher.

Werbung

Alle Schüler von Herrn Gardner beschlossen, zum Haus des tapferen Feuerwehrmanns zu gehen und ihn für seine Tapferkeit zu ehren. Sally war entsetzt! Sie würden sicher herausfinden, dass Jeff ihr Vater war!

Sie gab vor, krank zu sein, und ging früh nach Hause. Sie schloss sich in ihrem Zimmer ein. Hoffentlich würde niemand sie sehen oder erkennen, dass dies ihr Haus war!

Sie kauerte hinter ihren Vorhängen, als die Kinder kamen und an der Tür klingelten. Sie hörte, wie ihr Vater die Tür öffnete und die Kinder begannen zu singen. Niemand schrie vor Ekel!

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

Sally schlich sich in den Flur, wo sie zusehen konnte. Der Klassensprecher sprach respektvoll mit ihrem Vater und blickte ihm voller Bewunderung ins Gesicht.

"Herr", sagte der Klassensprecher, "würden Sie mir bitte sagen, wie Ihr Gesicht..."

Jeff sagte: "Es ist in Ordnung. Ich wurde vor vielen Jahren verbrannt, als ich einen Mann aus einem anderen brennenden Gebäude gerettet habe."

"Oh Gott!", der Junge schnappte nach Luft. "Das sind die Kennzeichen eines Helden! Wir wären so stolz, wenn Sie in die Schule kommen und mit uns über Ihre Arbeit sprechen würden!"

Werbung

Die anderen Kinder jubelten und klatschten! Sally konnte es nicht glauben. Waren sie nicht schockiert über das Aussehen ihres Vaters? Dann erinnerte sie sich, was Jeffs Freundin gesagt hatte: "Die Narben deines Vaters wurden unsichtbar, als ich sein Herz sah."

Ihre Freunde sahen sein Herz und seine Tapferkeit, während sie nur die Narben in seinem Gesicht sah! Sally kam aus ihrem Versteck und nahm die Hand ihres Vaters.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Unsplash

Werbung

"Sally", sagte der Klassensprecher überrascht, "du kennst Herrn Monahan?"

"Ja", sagte Sally stolz, "er ist mein Vater!"

Was können wir aus der Geschichte lernen?

  • Beurteile Menschen nach ihren Qualitäten, nicht nach ihrem Aussehen. Sally vergaß, dass ihr Vater ein mutiger Mann war, auf den sie stolz sein sollte. Alles, was ihr wichtig war, war das Aussehen.
  • Schönheit vergeht, aber Mut und Freundlichkeit bleiben ewig. Sally erkannte, dass andere ihren Vater viel mehr schätzten und dass sie falschlag.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Werbung

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese über einen Sohn gefallen, der sich so sehr für seine Mutter schämte, dass er sie vor der Welt versteckte und sich weigerte, ihr zu erlauben, zu seinem Abschluss zu kommen.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Reicher Mann verhöhnt Reinigungskraft, bis er sie ansieht und bemerkt, dass sie ihm wie aus dem Gesicht geschnitten ist – Story des Tages

12. Mai 2022

Blindes Mädchen bittet Mann um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater, Minuten später erkennt er, dass er sein eigener Vater ist – Story des Tages

16. Mai 2022

Mann besucht das Haus seines verstorbenen Vaters und sieht dort sein Kinderfahrrad in einem fast perfekten Zustand – Story des Tages

06. Juni 2022

Mann hinterlässt Ex-Frau nichts, fünf Jahre später findet sie ihn schlafend im Kofferraum ihres Autos – Story des Tages

22. Juni 2022