logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Armer Mann macht Frau mit grauem Haar Komplimente, am nächsten Tag kommt sie mit einem Verlobungsring zu ihm nach Hause – Story des Tages

Edita Mesic
29. Juni 2022
09:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Das Selbstwertgefühl einer Witwe war auf einem Allzeittief, nachdem ihre Tochter sie ständig niedergemacht hatte. Eines Tages machte ihr ein Mann ein Kompliment über ihr Haar und forderte sie auf, am nächsten Tag mit einem Verlobungsring zu ihm nach Hause zu kommen.

Werbung

Olivia war eine einsame Witwe, die weiterhin um ihren Ehemann Dave trauerte. Dave war ihr bester Freund gewesen, und als er krank wurde und schließlich starb, wusste Olivia nicht, wie sie ohne ihn weiterleben sollte.

Um ihre Einsamkeit zu lindern, bat Olivia ihre Tochter Amelia jeden Mittwoch, sie im Park zu treffen. Sie gingen zusammen spazieren und genossen ein schönes Abendessen in einem Café.

Jedes Mal, wenn sie sich trafen, verspottete Amelia Olivia das Aussehen ihrer Mutter. "Mama, du hast dich gehen lassen", sagte sie. "Warum färbst du deine Haare nicht? Es ist Komplet grau. Du siehst so aus, als hättest du das Leben komplett aufgegeben.“

Werbung

Olivia zuckte mit den Schultern. "Es ist nicht so, dass ich aufgegeben habe, Schätzchen... Es ist nur so, dass ich den Sinn nicht sehe! Dein Papa ist nicht mehr da, und es gibt niemanden, den ich beeindrucken muss. Außerdem werden alle irgendwann grau."

Amelia schüttelte den Kopf. Sie glaubte, dass ihre Mutter mit 70 Jahren noch jung und in der Lage war, wieder Liebe zu finden. "Du wirst nie wieder von einem anderen Mann angeschaut werden, wenn du dich weiterhin so gehen lässt. Papa ist weg, Mama, aber du? Du lebst und bist jung! Du könntest wieder Liebe finden, aber nicht mit so einem Aussehen."

Amelia glaubte, ihre Mutter habe sich nach dem Tod von Dave gehen lassen. | Quelle: Pexels

Amelia glaubte, ihre Mutter habe sich nach dem Tod von Dave gehen lassen. | Quelle: Pexels

Werbung

Olivia war verletzt, dass sich ihre Tochter sich immer wieder über ihr Aussehen lächerlich machte. Sie führten jede Woche das gleiche Gespräch, was sich langsam auf ihr Selbstwertgefühl auswirkte.

Als Olivia alleine nach Hause ging, konnte sie nicht anders als zu weinen. Die Worte ihrer Tochter taten ihr weh, aber es schien, als hätte Amelia nichts dagegen. Sie beleidigte weiterhin jede Woche ihre Mutter, ohne zu merken, dass es ihr nicht half.

Als Olivia sich dem Parkeingang näherte, hörte sie plötzlich einen Mann sprechen. Sie blickte nach rechts und sah einen Parkangestellten, der sie anlächelte, während er den Boden fegte.

Werbung

"Ich hoffe, ich übertreibe nicht, aber ich wollte Sie nur wissen lassen, dass Ihre Haare fantastisch aussehen! Die Silbertöne stehen Ihnen wirklich gut", sagte er mit einem Lächeln.

Peter machte Olivia Komplimente, als sie an diesem Abend nach Hause ging. | Quelle: Pexels

Peter machte Olivia Komplimente, als sie an diesem Abend nach Hause ging. | Quelle: Pexels

Werbung

Olivia konnte ihre Tränen nicht zurückhalten, als sie diese Worte hörte. "Wirklich?", fragte sie den Mann.

Der Mann nickte. "Ja natürlich! Geben wir es zu, nicht jeder sieht mit grauen Haaren gut aus, aber es steht Ihnen perfekt. Ihr Mann ist ein glücklicher Mann."

"Danke. Sie haben keine Ahnung, wie sehr ich diese Worte hören musste. Ich war ein bisschen niedergeschlagen und war kurz davor aufzugeben. Danke, dass Sie mir den Schub an Selbstvertrauen gegeben haben, den ich brauchte. Ich bin Olivia", sagte sie und streckte ihre Hand aus.

"Es gibt keinen Grund für Sie, sich unsicher zu fühlen. Sie sehen toll aus! Ich bin Peter", antwortete der Mann.

Werbung

An diesem Abend verbrachte Olivia ein paar zusätzliche Minuten im Park und unterhielt sich mit Peter. Ihr wurde klar, dass sie in letzter Zeit mit niemand anderem als ihrer Tochter gesprochen hatte, und es war ein Hauch frischer Luft für sie, dies tun zu können.

Der Hausmeister stellte sich als Peter vor. | Quelle: Pexels

Der Hausmeister stellte sich als Peter vor. | Quelle: Pexels

Werbung

Während ihres kurzen Gesprächs fand Olivia heraus, dass Peter ein alleinerziehender Vater von drei Kindern war, nachdem seine Frau ihn wegen eines wohlhabenderen Mannes verlassen hatte. "Ich habe das Studium nicht abgeschlossen, daher war es schwierig, einen Job zu finden. Der einzige Ort, der mich akzeptierte, war der Park; deshalb bin ich hier", verriet er.

Olivia fragte den Mann, wo er wohne, und er teilte mit, dass er in einer kleinen Wohnwagensiedlung in der Nähe wohne. Sie machte sich Sorgen um Peter und seine Kinder, weil sie dachte, dass seine Kinder auf keinen Fall bequem in einem kleinen Wohnwagen leben könnten.

Peter brachte Olivia an diesem Abend nach Hause, um sicherzustellen, dass sie in Sicherheit war. Auf dem Heimweg wies Peter auf den Wohnwagenpark, in dem er wohnte, ein paar Blocks von Olivias Haus entfernt. "Ich wohne genau dort", sagte er. "In diesem blau-roten Wohnwagen."

Werbung
Wenn Peter bei der Arbeit ist, bleibt sein alter Nachbar in seinem Wohnwagen, um auf seine Kinder aufzupassen. | Quelle: Pexels

Wenn Peter bei der Arbeit ist, bleibt sein alter Nachbar in seinem Wohnwagen, um auf seine Kinder aufzupassen. | Quelle: Pexels

Olivia konnte nicht anders, als sich noch mehr Sorgen zu machen, nachdem sie den schlimmen Zustand des Wohnwagens gesehen hatte. Sie fragte sich, wo Peters Kinder waren, und er enthüllte, dass sein alter Nachbar vorbeikam, um auf die Kinder aufzupassen, während er bei der Arbeit war.

Werbung

Als Olivia an diesem Abend zu Bett ging, konnte sie nicht aufhören, an Peter und seine Kinder zu denken. Sie überlegte, wie sie ihnen helfen könnte.

Am nächsten Tag hörte Peter ein Klopfen an der Tür. Er war überrascht, Olivia dort zu sehen. "Hi, Peter", begrüßte sie. "Ich bin vorbeigekommen, um dir etwas zu geben. Das hat mir viel bedeutet, aber ich weiß, dass es dir und deinen Kindern helfen könnte."

Olivia öffnete ihre Handtasche und zog eine kleine Schmuckschatulle heraus. Darin befand sich ein funkelnder Verlobungsring mit Diamanten, den sie Peter wortlos überreichte.

Olivia überreichte Peter ihren Verlobungsring. | Quelle: Pexels

Olivia überreichte Peter ihren Verlobungsring. | Quelle: Pexels

Werbung

"Warum geben Sie mir das?", fragte Peter sie. "Das kann ich nicht annehmen."

"Ich möchte, dass du ihn hast", beharrte Olivia. "Ich trage ihn nicht und er ist seit Monaten zu Hause versteckt. Bitte nimm ihn und kaufe deinen Kindern Essen, Kleidung und Windeln. Verwenden ihn für alles, wofür du ihn brauchst", sagte sie ihm.

Peter konnte nicht anders, als eine Träne zu vergießen, da er Schwierigkeiten hatte, mit seinem Mindestlohn über die Runden zu kommen. Er nahm den Ring an und zog Olivia in eine Umarmung. "Danke, Olivia. Ich weiß nicht, wie ich es Ihnen jemals zurückzahlen könnte."

Olivia schüttelte den Kopf. "Ich zahle es dir zurück, Peter. Danke, dass du mich an meinen Selbstwert erinnert hast. Ich habe mich gestern niedergeschlagen gefühlt und hatte keine Motivation, weiterzumachen", sagte sie ihm.

Werbung
Olivia fühlte sich dank Peters Kompliment wieder schön. | Quelle: Pexels

Olivia fühlte sich dank Peters Kompliment wieder schön. | Quelle: Pexels

Später an diesem Tag brachte Peter den Ring zu einem Juwelier. Der Juwelier bot ihm 7.750 Euro für den 1-Karat-Diamantring. Peter konnte es nicht glauben und legte das Geld zur sicheren Aufbewahrung auf sein Bankkonto. Dann besuchte er Olivia und bat sie, vorbeizukommen.

Werbung

"Ich würde Sie gerne zum Abendessen einladen", sagte er.

Seit diesem Tag besuchte Olivia Peter und die Kinder öfter. Anstatt seine Kinder bei einem Nachbarn zu lassen, kümmerte sich Olivia freiwillig um sie.

Schließlich fingen Peters Kinder an, Olivia "Oma" zu nennen. Das berührte ihr Herz und ließ sie erkennen, dass sie nun durch Peter und seine Kinder eine große, liebevolle Familie hatte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Das Aussehen definiert nicht eine Person. Umarme deine Schönheit. Olivias Selbstwertgefühl war am Boden zerstört, weil ihre Tochter sie ständig beleidigt hatte. Letztendlich lernte sie, ihre Schönheit anzunehmen, nachdem jemand sie daran erinnert hatte.
  • Du weißt nie, wie viel deine freundlichen Worte einer anderen Person bedeuten könnten. Peter war sich nicht bewusst, wie viel Olivia sein Kompliment bedeuten würde. Es veränderte Olivias Lebensperspektive und motivierte sie, weiterzumachen, obwohl sie sich niedergeschlagen fühlte.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Lieben. Sie könnte sie inspirieren und ihnen den Tag versüßen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese über einen alten Mann gefallen, der einen kleinen Jungen vor Mobbing bewahrte. Doch am nächsten Tag erstatteten die Eltern ihm einen Besuch.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

87-jähriger Mann kehrt aus Krankenhaus nach Hause zurück und sieht, dass seine Sachen aus dem Haus entfernt worden waren – Story des Tages

03. Juni 2022

Alter Mann findet Kind im kalten Wald und erfährt, dass es seine Enkelin ist, von der er nie etwas wusste - Story des Tages

17. April 2022

Ehemann spottet über altes Sofa, das seine Frau auf dem Flohmarkt gekauft hat, und bemerkt den Reißverschluss erst Minuten später - Story des Tages

19. April 2022

Frau weigert sich, Stieftochter zu akzeptieren, bis sie das Foto ihres Vaters sieht, das 42 Jahre lang versteckt war — Story des Tages

10. Mai 2022