Melissa Gilbert & Rob Lowe haben sich wegen Schwangerschaft getrennt – Sie hatte eine Fehlgeburt zwei Wochen nach der Trennung

Edita Mesic
18. Okt. 2021
10:15
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Die berühmte Schauspielerin Melissa Gilbert hat eine Karriere von mehr als zwei Jahrzehnten hinter sich, aber neben ihrem Ruhm erlebte die Schauspielerin auch einige herzzerreißende Momente, darunter eine Fehlgeburt.

Werbung

Die "Little House on the Prairie"-Schauspielerin Melissa Gilbert wird von den Fans verehrt, seit sie als kleines Mädchen in die Filmszene einstieg und ihr Talent in den älteren Rollen unter Beweis stellte.

Von Fans geliebt zu werden bedeutet, dass Gilberts Reise zum Ruhm für ihre Fans immer ein offenes Buch war. Die Schauspielerin war in eine Reihe gescheiterter Beziehungen und Ehen verwickelt, von denen eine endete, weil sie ein Baby erwartete.

Bild der Schauspielerin Melissa Gilbert und ihres Liebhabers Rob Lowe. | Quelle: Getty Images

Werbung

ÜBER GILBERT

Gilbert wurde zuerst für ihre Rolle als Laura Ingalls in der beliebten Sitcom "Little House on the Prairie" der 1970er Jahre berühmt, und danach spielte sie in einer Reihe anderer Kinderrollen, bevor sie mit zunehmendem Alter zu Erwachsenenrollen wechselte.

Der 54-Jährige, geboren am 8. Mai 1964, ist in der Unterhaltungsbranche aufgewachsen. Gilbert wuchs als Adoptivtochter des Schauspielers Paul Gilbert und der Schauspielerin Barbara Crane mit einem Auge für das Theater auf.

Melissa Gilbert beim 34. jährlichen Santa Barbara International Film Festival in Santa Barbara, Kalifornien im Februar 2019. | Quelle: Getty Images

Werbung

Gilberts leibliche Eltern beschlossen, sie zur Adoption freizugeben, weil sie befürchteten, dass sie sich nicht um sie und ihre drei Geschwister kümmern könnten. Zwei ihrer Geschwister traten in ihre Fußstapfen und wurden später Schauspieler.

Laura Ingalls zu spielen, war ein Wendepunkt für Gilbert, aber sie hat ihrem Talent zu verdanken, dass sie die Rolle bekommen hat, da Gerüchten zufolge mehr als 500 Kinder für die gleiche Rolle vorgesprochen haben.

Werbung

Die Rolle der Laura Ingalls war für Gilbert ein erfolgreiches Abenteuer, und sie wurde 1985 die jüngste Person, die mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt wurde.

Gilbert trat in Filmen wie "The Miracle Worker", "The Diary of Anne Frank" und "Splendor in the Grass" auf, als die Show "Little House on the Prairie" 1981 endete. Später in ihrer Karriere wurde sie übernahm Erwachsenenrollen in Filmen wie "Choices" und "A Family of Strangers".

Werbung

LIEBESLEBEN MIT ROB LOWE

Gilbert hatte eine vielbeachtete Romanze mit großen Promis wie Tom Cruise, aber Rob Lowe war ihre erste langfristige Beziehung. Trotz des süßen Anfangs der Dinge endete die Beziehung für die Schauspielerin in einem Herzschmerz.

Gilbert und Lowe begannen ihre Romanze, als der ehemalige Kinderstar erst 17 Jahre alt war, und nachdem er mehrere Jahre zusammen war, machte Lowe Gilbert einen Heiratsantrag. Leider endete die Beziehung ein Jahr später dramatisch.

Wie Gilbert gehörte auch Lowe zu den jungen Schauspielern, die in den 80er Jahren in der Filmszene aufgestiegen waren und die Welt im Sturm erobern wollten. Zu seinen Zeitgenossen gehörten andere junge Stars wie Tom Cruise, Emilio Estevez, Judd Nelson, Nicolas Cage und Sean Penn.

Werbung

Rob Lowe und Melissa Gilbert bei der West Hollywood-Premiere von "The Hotel New Hampshire" am 1. März 1984 im DGA-Theater. | Quelle: Getty Images

Lowe spielte in einer Reihe von Blockbuster-Filmen der 80er Jahre und besiegelte seinen Platz als vielversprechender Schauspieler. Zu seinen Werken gehören "The Outsiders", "Class", "The Hotel New Hampshire", "Oxford Blues", "St. Elmo's Fire", "Youngblood", "About Last Night" und "Square Dance". 

Werbung

Lowe begann seine Karriere auf bescheidenste Weise als Zeitungsjunge, und trotz des erniedrigenden Status seines Jobs kämpfte sich der Schauspieler durch, bis sein Talent sichtbar wurde.

Werbung

DETAILS IHRER BEZIEHUNG

Gilbert veröffentlichte ihre Memoiren "Prairie Tale: A Memoir" im Jahr 2009 und gab den Fans einen Einblick in ihr Leben nach dem Ende der berühmten Show Anfang der 80er Jahre und wie es war, sich in einen jungen Lowe zu verlieben.

Ihre Romanze fühlte sich für den jungen Gilbert fast berauschend an, der sich hilflos in den attraktiven Schauspieler verliebte, als sie sich trafen. Obwohl sie behaupteten, sich geliebt zu haben, plagten weiterhin Gerüchte über Untreue ihre Beziehung.

1986 machte Lowe Gilbert einen Heiratsantrag, und die Schauspielerin akzeptierte, und weniger als ein Jahr später entdeckte sie, dass sie mit ihrem Kind schwanger war, aber Lowes Reaktion würde zu ihrer Trennung führen und Gilbert schockiert zurücklassen.

Werbung

Melissa Gilbert besucht am 8. Dezember 2011 das SiriusXM Studio in New York City. | Quelle: Taylor Hill/Getty Images

Als er verstanden hat, dass Gilbert schwanger war; erkannte Lowe, dass er nicht bereit war, zu heiraten oder Vater zu werden. Infolgedessen kündigten er und Gilbert ihre Verlobung und beendeten ihre Beziehung.

Werbung

Später gab Gilbert zu, dass die Beziehung zwischen ihr und Lowe nicht funktionierte, weil sie beide zu dieser Zeit jung und unerfahren waren. Sie bemerkte, dass sie eine bessere Perspektive darauf hatte, wie Lowe über ihre Beziehung dachte, weil sie älter war. 

Kurz nach dem Ende ihrer Beziehung erlitt Gilbert eine herzzerreißende Fehlgeburt und in ihren Memoiren gab sie zu, dass der Verlust sowohl ihres Babys als auch ihrer langjährigen Beziehung zu Lowe eine schmerzhafte Erfahrung war.

Werbung

ANDERE EHEN

Noch immer unter dem Schmerz ihrer Trennung und Fehlgeburt heiratete Gilbert 1988 den Schauspieler und Produzenten Bo Brinkman, und zusammen teilten sie sich einen Sohn Dakota Paul.

Ihre Beziehung schien reibungslos zu verlaufen, bis bekannt wurde, dass Brinkman eine Affäre mit der Schauspielerin Shannen Doherty hatte. Als Gilbert von der Untreue ihres Mannes erfuhr, beendete sie die Beziehung. 

Nach ihrer Scheidung von Brinkman fand Gilbert 1995 die Liebe und heiratete den Schauspieler Bruce Boxleitner. Das Paar teilte sich einen Sohn Michael Garrett, der nach ihrem verstorbenen Mentor und Freund, dem Schauspieler Michael Landon, benannt wurde. Boxleitner hatte auch zwei Kinder, Sam und Lee, die Gilbert ihm half, aufzuziehen.

Werbung
Werbung

Die Romanze von Gilbert und Boxleitner endete nach 16 Jahren gemeinsam, und die Schauspielerin reichte die Scheidung ein, wobei sie sich auf unüberbrückbare Differenzen berief. Sie beantragte das gemeinsame Sorgerecht für ihren damals jugendlichen Sohn Michael. 

Im Jahr 2013 ging Gilbert zum dritten Mal den Gang entlang zu einem zweifach geschiedenen Timothy Busfield. Busfield und Gilbert vereinten ihre Kräfte, um ihre Kinder aufzuziehen, und zusammen genießen sie eine Patchwork- Familie.

Werbung

MUTTERSCHAFT FÜR GILBERT

Melissa Gilberts Lieblingsaspekt ihres Lebens ist es, ihren Kindern aus früheren Ehen Mutter zu sein. Gilbert liebt es, eine Patchwork-Familie zu haben und widmet sich ihrer Pflicht als Mutter. Es wird auch angenommen, dass sie eine große Präsenz im Leben ihrer Kinder hat.

Nach ihrer Heirat mit Busfield bekam Gilbert drei weitere Stiefkinder und die Familie scheint glücklich zu sein. In den sozialen Medien zeigt die Schauspielerin ihren Followern gerne ihr ungewöhnliches Zuhause.

Werbung