Melissa Gilbert ("Unsere kleine Farm") wurde kürzlich glückliche Oma

Melissa Gilbert war selbst noch ein Kind, als sie mit nur neun Jahren die Fernsehschirme der Welt und damit die Herzen der Fans eroberte. In "Unsere kleine Farm" kam sie als Laura Ingalls groß raus und war während er gesamten Laufzeit der Sendung von 1974 bis 1983 darin zu sehen. Jetzt freut sie sich selbst über Kinder in der Familie: sie ist endlich Oma geworden.

Die frisch gebackene Oma strahlt und hat allen Grund dazu, denn Gilbert hat eine harte Zeit hinter sich. 2020 wurde sie zum vierten Mal wegen Spondylodese, also Wirbelkörperverblockung, am Rücken operiert. Seit 2001 kämpfte sie mit Rückenproblemen, die durch einen Rückenbruch 2010 verschlimmert wurden.

Im vergangenen Jahr wurde ihr eine künstliche Bandscheibe eingesetzt. Die Prozedur sei topaktuell, erzählte die Schauspielerin in einem Interview mit "Good Morning America". Sie setzte große Hoffnung auf den Eingriff und darauf, dass sie von nun an wieder mit voller Mobilität durchs Leben gehen kann.

Dies ist ihr besonders wichtig, weil sie für sich eine wichtige Aufgabe in Anspruch nehmen will: Melissa Gilbert will Oma der Extraklasse werden. Auf Instagram postete sie immer wieder aufgeregt über den Schwangerschaftsverlauf ihrer Schwiegertochter Marissa Brinkman, die mit Gilberts Sohn aus erster Ehe, Dakota Brinkman, verheiratet ist.

Im Interview mit "GMA" verkündete Gilbert: "Ich will so stark und gesund wie möglich sein, damit ich jederzeit zur Stelle sein kann, um das Kind zu halten und zu knuddeln und alles zu machen, was sie von mir brauchen – Wäsche waschen, kochen, egal, wie ich helfen kann."

Die 57-Jährige strotzt offenkundig vor Enthusiasmus und Tatendrang. Als es am 08. Juni so weit war, hieß sie auf Instagram den Familienzuwachs willkommen. Ripley Lou Brinkman heißt die Kleine – Melissa Gilbert hat eine Enkeltochter bekommen.

Sie selbst wohnt an der nördlichen Ostküste, ließ sich aber auch von der Corona-Pandemie nicht davon abhalten, die frisch gebackenen Eltern in Texas zu besuchen. Endlich konnte sie Baby Ripley im Arm halten und teilte auch diese tolle Erfahrung online mit ihren Fans.

"Glückliche Omi," schreibt sie zu dem friedlichen Foto. Aus ihrem engen Bekanntenkreis hieß es: "Melissa wollte schon ewig Oma werden. Sie liebt Kinder und vermisst es, Babies um sich zu haben." Es wird einem ganz warm im Bauch, wenn man sieht, wie sehr der Fernsehstar ihre neue Rolle genießt. Möge sie noch mit vielen Enkelkindern gesegnet werden.

Ähnliche Artikel
 Eva Benetatou verkündete die Geburt ihres Kindes und enthüllte weitere Details
Shutterstock instagram.com/evanthiabenetatou
Medien Jun 28, 2021
Eva Benetatou verkündete die Geburt ihres Kindes und enthüllte weitere Details
Tanja Szewczenko ist Mutter geworden und veröffentlicht das erste Foto: Sie gibt Details über Zwillinge
instagram.com/tanjaszewczenko
Eltern Apr 29, 2021
Tanja Szewczenko ist Mutter geworden und veröffentlicht das erste Foto: Sie gibt Details über Zwillinge
"Unsere kleine Farm": Das Leben von Melissa Sue Anderson 38 Jahre nach der Serie
Getty Images
Entertainment Apr 18, 2021
"Unsere kleine Farm": Das Leben von Melissa Sue Anderson 38 Jahre nach der Serie
"Unsere kleine Farm"-Fakten, die Sie vielleicht noch nicht über die Serie wissen
Getty Images
Medien Mar 02, 2021
"Unsere kleine Farm"-Fakten, die Sie vielleicht noch nicht über die Serie wissen