Über AM
LebenGesundheit

08. September 2021

"Schnee ist nicht ideal": Corinna Schumacher enthüllt Michaels letzte Worte kurz vor dem Unfall

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Michael Schumacher ist seit beinahe einem Jahrzehnt aus der Öffentlichkeit verschwunden. Seine Familie spricht kaum über ihn, seit er den schlimmen Unfall hatte. Seine Frau Corinna Schumacher gibt nun erstmals Einblicke in die letzten Momente vor dem Unglück.

Michael Schumacher begeisterte mit seinen Fahrkünsten in der Formel 1 das Publikum. Das Ausnahmetalent des Rennsports hat eine internationale Fangemeinde.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Millionen von Bewunderern waren schockiert, als er 2013 einen schlimmen Sturz erlitt, während er Skifahren war. Sein Helm bewahrte ihn nicht vor dem schweren Schädel-Hirn-Trauma, das ihn wochenlang im Krankenhaus hielt.

Natürlich war das Medieninteresse sehr groß. Schumachers Familie beschloss jedoch sehr früh, dass sie Details über Michaels Genesungsprozess und die Physiotherapie privat halten wollten.

Wird geladen...

Werbung

Auf Netflix erscheint in der kommenden Woche eine Dokumentation über den mehrfachen Formel 1 Weltmeister. Die Produktion "Schumacher" widmet sich vor allem dem Werdegang des Profisportlers.

Allerdings spielt auch das große Unglück eine Rolle. In diesem Zusammenhang spricht Corinna Schumacher, die Ehefrau des Sportstars, zum ersten Mal offen über die Geschehnisse.

Wird geladen...

Werbung

Die letzten Worte, die Michael an seine Ehefrau gerichtet hatte, waren "der Schnee ist nicht optimal, wir könnten ja nach Dubai fliegen". Nach dem Unfall scheint Michael zum Pflegefall geworden zu sein.

Corinna sagte: "Wir leben zu Hause zusammen, wir therapieren, wir machen alles, damit es Michael besser geht und gut geht und dass er unseren Familienzusammenhalt auch einfach spürt."

Wird geladen...

Werbung

Es sei nicht mehr so, wie vor dem Unfall und der alte Michael fehle ihnen allen, aber sie seien froh, ihn nicht ganz verloren zu haben. Das gebe ihnen Kraft.

Falls Fans gehofft hatten, die Familie würde nun mehr über Michaels Schicksal sprechen, so verpasst Corinna diesen Hoffnungen einen Dämpfer. Man wolle weiterhin die Privatsphäre des Rennfahrers schützen.

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

"Es ist wichtig, dass er sein Privatleben weiter so genießen kann, so gut, wie es eben geht. Michael hat uns immer beschützt, jetzt beschützen wir Michael", so die Ehefrau. Wir wünschen ihm weiterhin gute Genesung.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung