MedienTV

23. Juni 2021

Stefano Zarrella und Romina Palm: "Die Heimat ist immer ein toller Plan, um dort einen Antrag zu machen"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Endlich wieder vereint! Nach Romina Palms Ausscheiden bei "Germany’s Next Topmodel" hat Stefano Zarrella seine Herzensdame endlich wieder für sich. Sein nächstes Ziel: er will der Schönheit seine Heimat Italien zeigen. Man könnte doch glatt schon die Hochzeitsglocken läuten hören.

Das 22-jährige Model mit der auffällig roten Mähne und der 30-jährige Artist- und Eventmanager sind total happy zusammen. Bei "Germany’s Next Topmodel" hat Romina Palm es bis ins Finale geschafft, musste dann aber ausscheiden. Trotzdem steht sie erst am Anfang ihrer Modelkarriere.

Werbung

Mit ihrer Karriere ist sie entsprechend eingespannt. Ihrem Partner Stefano Zarrella geht es ähnlich, auch er arbeitet viel. Für Gemeinsamkeit bleibt den beiden aber zum Glück auch noch Zeit.

Zarrellas Instagram-Kanal ist voll von kurzen Videos, die sehr appetitliche Snacks zeigen, inklusive Rezepten in der Beschreibung. Viele davon sind extra proteinreich oder kohlenhydratarm und zeugen davon, wie bewusst Zarrella auf seinen trainierten Körper achtet.

Werbung

Er ist also das ganze Jahr über bereit für den Strand. Das trifft sich gut, denn er möchte seine Liebste so schnell wie möglich dorthin entführen und ihr seine Heimat zeigen.

In seiner Story sieht man jede Menge Fotos der beiden Turteltauben. Der "Gala" verriet Zarrella, dass er mit Romina schon letztes Jahr nach Italien reisen wollte. Corona verhinderte den romantischen Urlaub.

Werbung

Jetzt habe er ihr den Trip zum Geburtstag geschenkt. Da Romina schon während "Germany’s Next Topmodel" andeutete, zum Heiraten bereit zu sein, hakte "Gala" prompt nach, ob die Reise vielleicht noch einen weiteren Zweck habe.

"Die Heimat ist immer ein toller Plan, um dort einen Antrag zu machen," zwinkerte Zarrella, fügte jedoch hinzu, "Ich glaube, dass jeder Ort, der tolle Erinnerungen schenkt, dafür richtig ist. Es gibt nicht den perfekten Ort, um einen Antrag zu machen."

Vor allem müsse dieser aufrichtig gemeint sein und von Herzen kommen, das sei ihm viel wichtiger als der Ort. Wann und wo er seiner Traumfrau einen Antrag mache stehe "noch in den Sternen," ließ Zarrella geheimnisvoll verlauten.

Werbung