logo
youtube.com/YouTube TV Española 24/7
youtube.com/YouTube TV Española 24/7

Tragödie in Duisburg: 17-Jährige tot, 2 junge Mädchen noch immer vermisst

Frida Kastner
17. Juni 2021
11:10

Die sommerlichen Temperaturen hatten am vergangenen Mittwochabend eine Gruppe Jugendlicher zum Schwimmen an den Rhein gelockt. Dabei wurden drei Mädchen von der Strömung des Flusses erfasst. Zwei von ihnen werden noch immer vermisst, eines ist verstorben.

Werbung

Etwa 20 Jugendliche hatten sich am frühen Mittwochabend in Duisburg-Marxloh am Rhein versammelt, um schwimmen zu gehen. Eine 17-Jährige, eine 14-Jährige und eine 13-Jährige gerieten dabei in den Sog des Rheins und wurden fortgerissen.

Werbung

Die Rettungskräfte wurden gegen 18 Uhr alarmiert und eine Suchaktion sofort eingeleitet. 160 Einsatzkräfte sperrten den Abschnitt des Rheins um Kilometer 789 für den Schiffverkehr und suchten auf dem Wasser, an Land und aus der Luft nach den Vermissten.

Der Großeinsatz war eine Kooperation verschiedener Gruppen, neben der Feuerwehr Wesel, der Taucherstaffel der Feuerwehr Mühlheim und der Werkfeuerwehr Thyssen waren auch die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft und das Deutsche Rote Kreuz beteiligt. Zwei Hubschrauber unterstützten die Teams.

Werbung

So konnte die 17-Jährige aus der Luft geortet worden. Man reanimierte sie vor Ort und transportierte sie ins Krankenhaus, wo sie anschließend verstarb, bestätigte ein Polizeisprecher.

Nach 4 Stunden Suche mussten die Einsatzkräfte abziehen, weil in der Dunkelheit nicht mehr mit Erfolg zu rechnen war. Die Suche nach den beiden noch vermissten Mädchen soll am heutigen Donnerstag fortgesetzt werden.

Werbung

RTL war mit Reporter Ulrich Klose an der Stelle des Unglücks. Er erklärte, dass eigentlich keine Hoffnung mehr bestünde, die beiden Vermissten noch lebend aufzufinden. Auch, dass der Schiffsverkehr wieder in Betrieb genommen wurde, indiziere, dass nicht mehr mit Überlebenden des Vorfalls gerechnet würde.

Klose berichtet auch, dass immer wieder Menschen im Rhein ertränken. Zwar ist das Schwimmen in dem Fluss nicht verboten, es wird aber dringend davor abgeraten.

Werbung

Die Sogwirkung großer Schiffe und die Fließgeschwindigkeit des Flusses selbst, die bis zu 12 km/h betragen kann, stelle auch für erfahrene Schwimmer*innen Lebensgefahr dar.

So kam es in kurzer Zeit zu zwei weiteren tödlichen Schwimmunfällen im Rhein. Eine 29-Jährige und eine 42-Jährige waren im Juni bereits tödlich verunglückt. Die Gefahr der Flussströmungen darf auch in den heißen Sommermonaten nicht unterschätzt werden.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Alte Dame sieht im Fernsehen zufällig ihren Sohn, den sie vor 57 Jahren verlor, und erkennt, dass er sofortige Hilfe braucht – Story des Tages

20. Mai 2022

Frau bemerkt, dass ihr Enkel abends verschwindet und beschließt, ihm zu folgen - Story des Tages

04. Februar 2022

Drillingsschwestern versprechen, sich in 50 Jahren zu treffen, 2 Frauen kommen an und bekommen einen Brief von ihrer Schwester - Story des Tages

06. März 2022

Arme Mutter darf das Flugzeug nicht betreten, um nach Hause zu ihrem Sohn zu fliegen: "Ich muss mein Baby sehen!", schreit sie - Story des Tages

23. April 2022

Frau sieht Foto einer Obdachlose, die ihr zum Verwechseln ähnlich ist, und beschließt, Kontakt aufzunehmen — Story des Tages

31. Januar 2022

Mädchen wacht aus dem Koma auf und sagt ihren Eltern, dass sie nicht ihre vermeintliche Tochter ist - Story des Tages

15. Mai 2022

Ein 5-jähriger Junge wird Zeuge der Entführung seines jüngeren Bruders und beschließt, ihn um jeden Preis zu finden

03. Mai 2022

Mann folgt Ehefrau, die sich jede Nacht herausschleicht und erwischt sie beim Besuch einer riesigen Villa – Story des Tages

24. März 2022

Einem Mann wird gesagt, er habe 12 Jahre lang im Koma gelegen, später stellt sich heraus, dass es ein Trick seiner Frau war - Story des Tages

06. Februar 2022

13 Jahre nach Tod des Sohnes erhält Mutter Brief von Jungen, der sie 'Mama' nennt und zum Abschlussball einlädt – Story des Tages

06. Februar 2022

Nachbarn verurteilen schwangere 50-Jährige hinter ihrem Rücken, bis sie den Namen des Vaters des Babys erfahren - Story des Tages

08. Mai 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Mann sieht alte Frau mit weinenden Kindern an Tankstelle, erinnert sich an Nachrichtenbericht über vermisste Kinder – Story des Tages

02. Februar 2022

67-jährige Dame ist am Boden zerstört, nachdem ihr Chef sie entlässt, Wochen später bittet er sie um Rückkehr – Story des Tages

10. Mai 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited