logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Petra Gerster moderierte ihre letzte Sendung vor dem Ruhestand: Blick auf ihre Karriere

Maren Zimmermann
28. Mai 2021
07:50
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

ZDF-Journalistin Petra Gerster hat ihre letzte Sendung moderiert. Für sie steht nun ein neuer Lebensabschnitt bevor: der Ruhestand.

Werbung

Petra Gerster hat gestern, am 26. Mai 2021, ihre letzte "heute"-Sendung moderiert. Mehr als 30 Jahre lang stand sie für den Sender ZDF vor der Kamera. Nun heißt es, Abschied nehmen.

Werbung

23 Jahre lang modierte die Moderatorin, die gebürtig aus Worms stammt, die Hauptausgabe der ZDF-Nachrichten. Immer um 19 Uhr konnten Zuschauer ihre spannende Berichterstattung verfolgen. Bettina Schausten, die stellvertretende ZDF-Chefredakteurin, sagte:

"Petra Gerster hat mehr als zwei Jahrzehnte der 19-Uhr-heute-Sendung im ZDF Gesicht und Charakter gegeben und war dabei immer ein Ruhe- und Orientierungspunkt im täglichen Nachrichtensturm"

JAHRELANG EIN VERTRAUTES GESICHT IM FERNSEHEN

Sie beschrieb sie als "erfahrene Journalistin, kluge Kollegin und eine Frau, die von innen leuchte".

Werbung
Werbung

Obwohl sie nun in den Ruhestand wechselt, heißt das jedoch nicht, dass Gerster untätig wird, ganz im Gegenteil. Sie soll sich Berichten des ZDFs nach schon etwas für ihr neues Kapitel im Leben vorgenommen haben.

Die 66-Jährige gestand der "Augsburger Allgemeinen", dass sie plane, mit ihrem Mann zusammen wieder ein Buch zu schreiben. Außerdem möchte sie die Zeit nutzen, um sich einen tierischen Gefährten ins Haus zu holen. Ein Welpe soll es werden. Bei der Rasse ist sie sich noch nicht ganz einig. Sie schwanke zwischen einem Schnauzer, einem Terrier oder einem Mischling. So einen hatte sie in der Vergangenheit schon einmal.

Werbung

Gerster gestand, dass sie sich unglaublich auf die kommende Zeit freue. Sie könne es kaum erwarten, mehr Zeit mit ihrem Ehemann zu verbringen. Von ihren Zuschauern verabschiedete sich die Moderatorin in ihrer letzten Sendung mit herzlichen Worten:

"Ich danke Ihnen von Herzen für das Vertrauen, das Sie mir und allen, die an dieser Sendung beteiligt sind, entgegengebracht haben - die wichtigste Voraussetzung für unsere Arbeit."

PETRA GERSTER PRIVAT

Die ehemalige "heute"-Moderatorin lernte ihren Ehemann über eine Zeitungsannonce kennen. Anfang der 80er-Jahre lernte sie den heute 70-jährigen Christian Nürnberger über eine Annonce in der "Zeit" kennen.

Werbung
Werbung

Was dank Social Media und Internet für viele junge Menschen wie eine antiquierte Version des Datings und Kennenlernens klingen mag, beschrieb Gerster wie folgt:

"Ein kleiner Text sagt – wenn er originell ist – jedenfalls mehr über einen Menschen aus als ein Foto, wie zum Beispiel bei Tinder."

Seit 39 Jahren sind sie nun schon glücklich zusammen. Kommunikation sei das Geheimnis ihrer langanhaltenden Beziehung, heißt es. Ebenso wie seine Frau ist auch Nürnberger politischer Journalist. Nun wird Gerster viel Zeit haben, um ihren Ruhestand mit dem Mann zu verbringen, mit dem sie nach eigenen Angaben nicht nur "unerschöpflich miteinander reden", sondern auch streiten und lachen kann.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Ältere Frau kündigt Job nach Streit mit Chef, er erscheint einen Monat später vor ihrer Haustür – Story des Tages

06. Mai 2022

Bei Beerdigung der Frau trifft Witwer Zwilling der Stieftochter, von der er nie wusste – Story des Tages

13. Februar 2022

Arme schwangere Frau verschwindet nach ihrer Hochzeit, Ehemann trifft 53 Jahre später seinen Sohn – Story des Tages

06. Februar 2022

18-jährige Tänzerin nimmt ihren Eltern das 3-Millionen-Euro-Preisgeld weg, nachdem sie sie gedrängt haben, ihr Baby loszuwerden - Story des Tages

26. Februar 2022