Über AM
NewsEuropa

27. Mai 2021

Der 5-jährige Eitan, der bei dem Seilbahnunglück seine Familie verlor, hat die Augen geöffnet

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der 5-jährige Eitan, der die einzige überlebende Person aus dem Seilbahnunglück ist, ist aus dem künstlichen Koma aufgewacht. Das Seilbahnunglück hat sich am vergangenen Sonntag in Italien ereignet. 

Bei dem Seilbahnunglück kam Eitans ganze Familie ums Leben, einschließlich den Urgroßeltern, die bei der Familie zu Besuch waren. Bei den Opfern handelt sich um eine israelische Familie: Der 30-jährige Medizinstudent Amit Biran, seine26-jährige Frau Tal und sein 2-jähriger Sohn Tom.

Eitan kam ins Krankenhaus mit mehreren schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Wie die Medien berichten, war der kleine in dem Moment bei Bewusstsein, währte sich sogar gegen die unbekannten Rettungshelfer. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

In der Klink wurde er operiert und in ein künstliches Koma versetzt, um sich zu erholen. Für die Ärzte ist es ein Wunder, dass der in Italien lebende Junge den Horror-Unfall überleben konnte. Schon gestern hat sich das Ärzte-Team vorbereitet, Eitans Medikamente zu veringern, um ihn aus dem Koma zu wecken. 

Wie die Bild-Zeitung berichtet gab es heute um 11.30h gute Nachrichten aus dem Krankenhaus, wo sich der Junge derzeit befindet. Der Generaldirektor der Klinik, Giovanni La Valle gab eine Aussage für die Medien:

"Seit einer dreiviertel Stunde ist das Kind extubiert. Er ist bei Bewusstsein, steht aber noch unter starken Medikamenten."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

 

Laut ihm sei es ein sehr sensibler Moment. Alle müssen in der Nähe des Jungen sein. Die Psychologen stehen direkt am Krankenbett und die Tante des Jungen ist auch anwesend. 

"Die Nacht war völlig in Ordnung, sein Zustand ist stabil. Wir warten, dass er komplett zu Bewusstsein kommt. Er hat die Augen aufgemacht, und er hat registriert, dass jemand, den er gut kennt, in seiner Nähe ist", fügt La Valle hinzu.

Die Psychologin Marina Bertolotti erklärt, dass das Team gucken muss, wie der Junge reagieren wird und die richtigen Antworten auf seine Fragen zu finden. Denn Eitan, dessen Name "der Starke" heißt, weiß noch nichts, über den Tod seiner Familie. 

Wird geladen...

Werbung

Die Rückführung der Körper seiner Familie in Israel ist für heute geplant. Eine Ermittlung wurde eingeleitet, um Klarheit zu schaffen, wer für den Tod der Opfer verantwortlich ist. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen mehrfachen Totschlags und des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung