logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Johannes Oerding und seine Freundin Ina Müller: Einblick in ihre Beziehung

Edita Mesic
12. Apr. 2021
08:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Johannes Oerding, der "Sing mein Song" -Gastgeber enthüllte in einem Interview für Gala, wodurch er von seiner Partnerin Ina Müller am meisten irritiert wird. Das Paar mit einem 16-Jahre Unterschied ist von 2011 unzertrennlich.

Werbung

Der 39-jährige Musiker Johannes Oerding und seine 55-jährige Partnerin Ina Müller sind unzertrennlich. Obwohl die Liebe unter diesen Partnern gedeiht, gibt es sicherlich Dinge, die sich manchmal als "irritierend" entfalten, denn schließlich ist niemand perfekt.

Werbung

In einem Interview mit Gala enthüllte Johannes einige interessante Details aus seiner Beziehung. Bevor sich Johannes öffnete, enthüllte die 55-jährige Musikerin in dem Podcast mit Barbara Schöneberger, wie verärgert sie wird, wenn Johanes über ihre Schweißattacken erzählt.

Gala hat nachgehackt und Johannes gefragt, womit ihn seine geliebte Ina gelegentlich ärgert. "Oh ... Da ist eine lange Liste", fängt Johannes an und fügt hinzu:

"Eine Sache ist sicherlich die, dass ich in solchen Sachen eben etwas zurückhaltender bin und nicht so offensiv damit umgehe".

Werbung
Werbung

Denn wie der "Sing mein Song"-Star enthüllt wurde er so erzogen, dass ihm einige Sachen dann schon peinlich sind. Der Musiker scherzt , dass seine Hemmschwelle etwas größer als Inas und da ist er dann wohl spießig.

Doch eine große Sache, die das Paar prägt, ist Johannes’ Navigationssyndrom. Der 39-Jährige erklärt, dass er derjenige in der Beziehung ist, der den Ton angibt, in welche Richtung es gehen soll, wenn sie zusammen unterwegs sind.

Werbung

"Aber sie ist genauso. Sie sagt immer. "Du bist Chef, ich bin auch Chef, ist halt doof, da müssen wir uns jetzt irgendwo in der Mitte treffen", fügt Oerding hinzu.

Doch seit elf Jahren klappt das mit den beiden ganz gut. Deshalb wohnen die Partner auch auseinander. In einem Interview im "NDR Talk Show" äußerte der Musiker letztes Jahres seine größten Ängste, wenn es um seine Beziehung geht.

Ina Müller während der "Ich bin die"-Tour am 18. November 2017 in der Lanxess-Arena Köln (Photo by Brill/ullstein bild) I Quelle: Getty Images

Damals erklärte er, dass Ina und er auch manchmal alleine sein und ihre Jobs alleine machen wollen. Deswegen versucht er privates und berufliches so oft wie möglich zu trennen. "Ich stelle mir das wirklich als Albtraum vor, wenn Ina die ganze Zeit auf der Tour mit dabei wäre", gab er damals offen zu.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu