Über AM
MedienTV

10. April 2021

Harald Krassnitzer und seine Frau Ann-Kathrin: Einblicke in ihr Eheglück

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Seit über 20 Jahren sind Harald Krassnitzer und seine Frau Ann-Kathrin zusammen. Hier ein Blick auf ihre Beziehung.

In einem Interview mit dem Magazin "Bunte" sprachen Krassnitzer und seine Frau über ihre Beziehung und vieles mehr.

Sie sind seit mehr als 20 Jahren zusammen und seit über 10 Jahren verheiratet. Der aktuelle Corona-bedingte Lockdown mag für viele Paare eine Herausforderung darstellen, denn es ist nicht leicht, rund um die Uhr Zeit mit der Familie zu verbringen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Doch Krassnitzer und seine Frau empfanden die Zeit eher als Geschenk, verrieten sie in einem Interview, berichtet die Zeitung "Stuttgarter Nachrichten". Sie verrieten selbst:

"Dadurch, dass wir so viel auf Reisen sind, war das - so merkwürdig das klingen mag - fast wie ein Geschenk"

DAS GEHEIMNIS FÜR EIN LANGES EHEGLÜCK

Wird geladen...

Werbung

Sie sprachen ebenso darüber, was die Hintergründe ihrer langen und glücklichen Beziehung sein könnten. Ein Grund dafür könnte die Tatsache sein, dass sie sich wochenlang nicht sehen würden. Kramer verriet:

"In unserem Beruf ist es einfach so, dass man oft weg und nicht zusammen ist. Das ist ein Teil unseres Lebens. Aber vielleicht verbringen wir eben deshalb die Zeit, die wir gemeinsam haben, intensiver."

Das Wichtigste im Bezug auf das Geheimnis ihrer langanhaltenden Ehe sei, nach Angaben von Krassnitzer, die Fähigkeit, zu reden, sowie dem jeweils anderen zu gestatten, sich über einen längeren Zeitraum als Mensch zu entwickeln und zu verändern.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Zudem sei es wichtig, auch mal streiten zu können. Deshalb könne er es auch nicht nachvollziehen, dass Menschen eine Beziehung aufgrund eines Streits oder wegen Unstimmigkeiten einfach so aufgeben würden.

Er ist der Meinung, eine Partnerschaft würde dazu führen, dass man stets lernt und den anderen auch besser kennenlernt, trotz Streitereien. Eine Beziehung gebe man deswegen nicht einfach auf, sobald es mal Streit gebe, berichten die "Stuttgarter Nachrichten".

SEINE KARRIERE

Seit 1999 ist er in der Rolle des "Tatort"-Kommissars Moritz Eisner zu sehen und Fans der Serie lieben ihn. Doch bereits zuvor konnte Krassnitzer sich einen Namen in der Industrie machen.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Ende der 90er Jahre erlangte er Ruhm durch seine Rolle als "Der Bergdoktor", in der gleichnamigen Serie, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreut.

Heute ist Krassnitzer 60 Jahre alt und hat seine ganz eigenen Ansichten, was das Altern geht. Für ihn sei es ein Glück, so alt zu sein. Er sehe es als Zeitverschwendung an, sich gegen etwas zu wehren, das klar sei. Viel lieber verschwende er seine Zeit damit, sein Leben so zu genießen, wie es sei.

Das Älterwerden kann man nicht aufhalten. Und der Schauspieler akzeptiert es, dass er nicht mehr so in Form ist, wie vor einigen Jahren noch. Auch das gelegentliche Zwicken, welches ebenfalls dem Alter geschuldet ist, akzeptiert er. Dies sei ein Prozess des Alterns und er empfinde es als Glück, da es Teil des Lebens sei. In seinem Alter werde er so langsam "altersweise", wie er gegenüber "Bunte" verriet. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Die Beziehung der beiden ist grundsolide und innig. Für seine Frau zog der gebürtige Österreicher sogar nach Wuppertal. Dort fühlt er sich mittlerweile heimisch. Der Sohn des Paares lebt mittlerweile sein eigenes Leben. Über Leo sagte das Paar:

"Er lebt sein Leben, hat einen Heidenspaß. Das ist ein Lernprozess auf unserer Seite, wir müssen damit klarkommen und das ist nicht leicht."

Wenn Ann-Kathrin Kramer Sehnsucht nach ihrem Sohn habe, würde sie sich in sein altes Zimmer setzen. Auch ihre Beziehung habe sich verändert, seit ihr Sohn ausgezogen ist. Sie hätten nie Zeit zu zweit gehabt, da es Leo bereits gegeben habe, als sie sich kennenlernten.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Daher sei dies nun etwas Neues für das Paar. Nun hätten sie Zeit, sich nur auf sich zu konzentrieren. Sie hätten sich neu ineinander verliebt und würden mehr über ihre Bedürfnisse reden. Jedes neue Kapitel im Leben bringt also auch immer etwas Gutes mit sich.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung