Einblick in das Leben und die Karriere der TV-Moderatorin Sandra Maischberger

Sandra Maischberger ist ein wahres Multitalent. Sie ist der Öffentlichkeit für die ARD-Show bekannt, die ihren Namen trägt. Sandra Maischberger ist dank ihres seriösen Verhaltens und des respektvollen Umgangs mit ihren Interviewpartnern seit mehr als einem Jahrzehnt ein fester Bestandteil der deutschen TV-Fernsehtalklandschaft. Aber die ausgebildete Journalistin hat noch mehr darauf. 

Sandra Maischberger wurde in München geboren, aber verbrachte die ersten Jahre ihres Lebens in Frascati, einer kleinen Stadt in der Nähe von Rom. Später kehren ihre Eltern nach Garching bei München zurück, wo Sandra das Abitur abschließt.

Sandra Maischberger schaut während eines Interviews in die Kamera. (Foto: Monika Skolimowska) I Quelle: Getty Images

Sandra Maischberger schaut während eines Interviews in die Kamera. (Foto: Monika Skolimowska) I Quelle: Getty Images

Sandra immatrikulierte sich dann an der Ludwig-Maximilians-Universität, um Kommunikationswissenschaften zu studieren, gab aber sehr schnell auf und beschloss, direkt zu Beruf zu wechseln.

1987 beschloss sie, die Schule erneut zu besuchen und bildete sich 2 Jahre lang an der Deutschen Journalistenschule in München zur Redakteurin aus. 1989 begann sie mit der Moderation der Show "Live aus dem Schlachthof", die sie von Günter Jauch geerbt hatte. Seit 1991 moderierte sie zusammen mit Ulrich Brömme die Politik-Show "Talk im Turm".

Zwei Jahre später wechselte sie zu dem Premiere-Privatsender, wo sie die “0137”-Show moderierte und verschieden Gäste interviewte. 2003 landete sie einen großen Erfolg mit der Sendung "Menschen bei Maischberger" bei ARD. 2016 feierte die Show ihre 500. Sendung.

Sandra ist natürlich auch an anderen Aktivitäten beteiligt. Im Jahr 2000 gründeten sie mit ihrem Ehemann eine TV-Produktionsfirma namens "Vincent Television GmbH." Dies gab ihr auch die Möglichkeit, ihre eigene Show zu produzieren.

Moderatorin Sandra Maischberger ist im WDR Studio für ihre Talkshow "Maischberger - Die Woche". Foto: Foto Unger I Quelle: Getty Images

Moderatorin Sandra Maischberger ist im WDR Studio für ihre Talkshow "Maischberger - Die Woche". Foto: Foto Unger I Quelle: Getty Images

Darüber hinaus veröffentlichte sie mehrere Interviewbänder, vor allem mit Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Darüber hinaus gründete sie eine Wohltätigkeitsorganisation, für deren Arbeit sie 2013 das Bundesverdienstkreuz des Kuratoriums der "Jugend debattiert" bekommen hat.

Obwohl diese Moderatorin im öffentlichen Leben sehr aktiv ist, hält sie ihr Privatleben von der Öffentlichkeit fern. So gelang es ihr, ihre 1994 geschlossene, zehnjährige Ehe mit dem Kameramann Jan Kerhart zu verbergen.

Auch die Geburt ihres Sohnes im Jahr 2007 blieb der Öffentlichkeit verborgen, und Medienberichten zufolge lebt die Familie in Berlin.

Ähnliche Artikel
Ein Einblick in das Privatleben und die erfolgreiche Karriere von Peter Lohmeyer
Getty Images
Stars Jan 19, 2021
Ein Einblick in das Privatleben und die erfolgreiche Karriere von Peter Lohmeyer
Oliver Kahn: Wer ist seine Frau und wie haben sie sich kennengelernt?
Getty Images
Beziehung Dec 19, 2020
Oliver Kahn: Wer ist seine Frau und wie haben sie sich kennengelernt?
Sonja Zietlow: Einblicke in ihre Karriere - von der Komikerin und Pilotin zum TV-Star
Getty Images
Beziehung Dec 07, 2020
Sonja Zietlow: Einblicke in ihre Karriere - von der Komikerin und Pilotin zum TV-Star
Ina Müller: Privatleben, Beziehung zu Johannes Oerding und ihre mangelnde Bereitschaft, Kinder zu bekommen
youtube.com/Ice Cold
Beziehung Dec 05, 2020
Ina Müller: Privatleben, Beziehung zu Johannes Oerding und ihre mangelnde Bereitschaft, Kinder zu bekommen

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: