Leben

18. Dezember 2020

Die 24-jährige Influencerin Josi Maria, aus Kiel, stirbt an Magersucht: Einblick in ihr letztes Interview

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Schön und jung, aber schwer krank. Die 24-jährige Influencerin aus Kiel Josi Maria ist an den Folgen der Magersucht gestorben.  Die Influencerin starb während ihrer Reise auf Gran Canaria.

Josi Maria hat immer versucht, auf diese heimtückische Krankheit aufmerksam zu machen, gegen die sie selbst den Kampf verloren hat. Im Alter von nur 24 Jahren verstarb die berühmte Instagram-Persönlichkeit, deren Profil von 116.000 Fans verfolgt wurde. Josi Maria kämpfte jahrelang mit dem Untergewicht.

Werbung

Der Tod dieses jungen Mädchens wurde von ihrer Mutter und ihren Freunden, die sich in den Kommentaren von ihr verabschiedet haben, bestätigt. "Du warst ein Engel 👼 auf Erden....," beginnt ihre Mutter ihr Instagram-Beitrag. Weiter drückt sie ihre Gefühle mit den folgenden Worten aus:

"Für deinen Kampf gegen diese schwere Krankheit haben wir dich 🥰 bis zuletzt bewundert und mussten dennoch hilflos zusehen, wie du diesen Kampf verloren hast."

Werbung

Der Schmerz wegen des Verlustes eines Kindes bricht das Herz. Ihre Mutter verabschiedet sich am Ende: 

"Du hattest noch so viele Pläne. Du wirst immer in unserer Mitte, tief in unseren Herzen, einfach unvergessen sein 💞 Deine Mami ✨❤️✨"

Werbung

Josi Maria liebte die Sonne und wollte reisen. Also beschloss sie, mit einer Freundin nach Gran Canaria zu gehen, ohne zu wissen, dass dies ihre letzte Reise sein würde. Ihr Körper war zu schwach, um alles auszuhalten. In einem Kommentar unter einem Foto schreibt ihre Mutter:

"In der darauffolgenden Nacht bist du friedlich im Schlaf auf Gran Canaria in den Armen deiner Freundin eingeschlafen. Dein Herzchen hörte einfach auf zu schlagen." 

Werbung

Vor ungefähr einem Monat sprach die Influencerin in ihrem letzten Interview für die Youtube-Show "Leeroy will's wissen!" Über diese Krankheit. Nachdem Josi zuvor wegen ihrer Pausbäckchen gemobbt worden war, schlüpfte sie in die Magersucht. Ihr Körper hatte keine Reserven mehr. "Was mir vom Äußeren nicht gefällt, ist, dass ich ein Skelett bin", gab Josi zu.

"Ich will nicht eine von zehn sein, die an der Magersucht stirbt", schrieb Josi Maria in der Beschreibung eines Instagram-Fotos. Leider verlor Josi Maria ihren Kampf gegen die Krankheit.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.