Laura Müller verlor ihren Manager: Markus Krampe gibt sie auf

Nachdem Markus Krampe vor einigen Tagen die Zusammenarbeit mit Michael Wendler beendet hat, trennt er sich auch von Laura Müller. Laut seinem auf Instagram geteilten Beitrag hätte sich der Manager von Laura mehr Klarheit über Michaels Aussage gewünscht.

Markus Krampe ist nicht länger der Manager von Laura Müller! Vor einigen Tagen hatte der 44-Jährige seine Tätigkeit als Manager von Lauras Ehemann Michael Wendler nach seinem Eklat wegen Verschwörungstheorien aufgegeben.

Krampe hatte bereits in einem Interview mit RTL angedeutet, dass es weiter schwierig sein würde, mit Laura zusammenzuarbeiten. Jetzt hat er sich entschieden und eine Erklärung auf Instagram gepostet.

“Die derzeitige Situation und das nicht beziehen einer klaren Position seitens Laura zu den Aussagen/ Postings von Michael Wendler, zwingen mich zu diesem Entschluss,” begründete er seine Entscheidung.

Der Ex-Manager des Schlagersängers hatte in der Vergangenheit erwähnt, dass Laura sich von Michaels politischer Haltung distanzieren muss, wenn sie ihre Karriere fortsetzen will. Krampe hielt es jedoch für schwierig, da er glaubte, dass das Paar sich wirklich liebt. 

Krampe betonte die gleiche Meinung auch in seiner Erklärung auf Instagram. Es war jedoch keine leichte Entscheidung für den Großveranstalter, der auch Laura seine guten Wünsche für ihre Zukunft zum Ausdruck brachte. Er fügte hinzu:

“Ich bedaure diese Entscheidung treffen zu müssen und wünsche den beiden für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute und vor allen Dingen viel Kraft für die kommende Zeit.”

Nachdem Krampe seine Zusammenarbeit mit Wendler beendet hatte, wurde er auch gefragt, ob es eine Möglichkeit gibt, wieder mit dem Schlagerstar zu arbeiten. Obwohl er die Möglichkeit nicht vollständig ausschließen wollte, deutete er auf das Ende ihrer Partnerschaft hin.

"Man sollte niemals nie sagen. Ich glaube, das ist es gewesen," sagte er.  

Krampe arbeitete fast ein Jahr für Wendler und war auch lange Zeit mit ihm befreundet. 

Als der 48-Jährige jedoch aufgrund seiner Vorwürfe gegen den Sender RTL und Verschwörungstheorien über die Regierung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie in den sozialen Medien für Aufsehen sorgte, beschloss Krampe, sich von ihm zu distanzieren.

Aber Wendler glaubte, dass Krampe zurückgetreten ist, weil er von den Medien unter Druck gesetzt wurde. 

Ähnliche Artikel
Michael Wendlers Manager hat ihn gebeten, seine Telegram Seite zu löschen, und er wird sie einstellen
Getty Images
Entertainment Nov 06, 2020
Michael Wendlers Manager hat ihn gebeten, seine Telegram Seite zu löschen, und er wird sie einstellen
Michael Wendler entschuldigt sich nach dem DSDS-Skandal bei "RTL"
Getty Images
Stars Nov 04, 2020
Michael Wendler entschuldigt sich nach dem DSDS-Skandal bei "RTL"
Laura Müller spricht über Skandal um Michael Wendler: "Natürlich werde ich mich nicht von Michael trennen"
instagram.com/lauramuellerofficial GettyImages
Entertainment Oct 13, 2020
Laura Müller spricht über Skandal um Michael Wendler: "Natürlich werde ich mich nicht von Michael trennen"
Michael Wendler wird aus DSDS als Juror ausscheiden: Internetnutzer schockiert
GettyImages
Entertainment Oct 09, 2020
Michael Wendler wird aus DSDS als Juror ausscheiden: Internetnutzer schockiert