logo
facebook.com/leandra.ashton
Quelle: facebook.com/leandra.ashton

Pensionierte Krankenschwester verhaftet, nachdem sie versucht hatte, ihre 97-jährige Mutter aus einem Pflegeheim zu "retten"

Maren Zimmermann
09. Nov. 2020
12:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die aktuelle Corona-Pandemie erfordert von uns allen Opfer und Einschränkungen im täglichen Leben. Besonders hart ist die Einschränkung, dass wir aktuell unsere Liebsten nicht besuchen können, um ihre Gesundheit zu schützen.

Werbung

Eine Frau aus England hat nun allerdings gegen die verhangenen Corona-Maßnahmen verstoßen und ihre Mutter aus einem Pflegeheim geholt. Dafür wurde sie verhaftet.

Werbung

Die Isolation, die viele Menschen aufgrund der Kontaktbeschränkungen derzeit erleben, ist besonders schwer für die alten Menschen, die vom Rest ihrer Familie abgeschottet sind.

Doch die Angst, seine ältere Mutter oder Großmutter mit dem neuartigen Virus zu infizieren, ist groß. Dennoch hat eine Frau aus England es nicht mehr ohne ihre 93-jährige Mutter ausgehalten und hat sie einfach aus dem Pflegeheim geholt.

Damit verstieß sie gegen die aktuell geltenden Corona-Beschränkungen. Für ihre Tat wurde sie zeitweise verhaftet.

Werbung

Auf Facebook sprach die Tochter der Verhafteten über den Vorfall und verriet, dass sie und ihre Mutter ihre Großmutter aus dem Pflegeheim holen wollten, da sie diese bereits seit rund 9 Monaten nicht mehr sehen durften.

Als, nach Angaben der Familie, die Großmutter immer mehr begann, abzubauen und es ihr zusehends schlechter ging, entschieden sie, sie nach Hause holen zu wollen.

Gegenüber “Mirror” hieß es, dass das Pflegeheim den Vorfall jedoch der Polizei meldete. Das Heim hätte keine Wahl gehabt, heißt es, da sie die Vollmacht zum Wohlergehen der Frau tragen. Dies wurde von der Enkeltochter gegenüber dem “Mirror” auch so bestätigt.

Werbung
Werbung

Polizeibeamte fanden die drei Frauen auf einem nahegelegenen Parkplatz und mussten die Tochter verhaften, nachdem diese sich weigerte, zuzulassen, dass ihre Mutter wieder ins Pflegeheim gebracht wird.

Werbung

Trotz der angespannten Situation, verriet die Tochter auf Facebook, dass die Polizei versucht hat, so entgegenkommend zu sein, wie es in der Situation nur möglich war. Sie schrieb:

“Die Polizei war so zuvorkommend, wie sie nur sein konnte, sie hatte einen schweren Job. Ich danke ihnen, dass sie ihr Bestes versucht und meine Mutter wieder aus der Haft entlassen haben, damit wir zusammen nach Hause gehen konnten.”

Sie fügte hinzu, dass es eher um die "Richtlinien" gehen würde und darum, dass so viel Angst eine kreative Problemlösung verhindere .Auch in Deutschland gibt es immer wieder Sorge und Diskussionen um verhangene Maßnahmen während dieser Pandemie. Man sorgt sich um Menschen in sozialer Isolation und sucht nach Möglichkeiten, um sie auch während dieser schweren Zeit nicht vereinsamen zu lassen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!

Ähnliche Neuigkeiten

Sohn schickt 80-jährige Mutter ins Pflegeheim, findet sie Jahre später dort nicht – Story des Tages

16. Mai 2022

Frau verklagt ihren Mann auf Schadenersatz, Tochter unterstützt Stiefvater statt ihr – Story des Tages

17. Mai 2022

Am Valentinstag trifft eine alte Frau, die ihre Kinder kaum wiedererkennt, den Mann, den sie vor 56 Jahren verloren hat - Story des Tages

05. März 2022

Einzelkind besucht Vater im Pflegeheim, Pflegerin sagt, sein Doppelgänger habe den Mann am Tag zuvor mitgenommen – Story des Tages

21. Mai 2022