12. Juni 2018

Jürgen Marcus starb in einem Albtraum: Er schaute ganz allein der Krankheit ins Auge

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Millionen von Fans liebten die Musik von Jürgen Marcus.

Aber vor dem Drama seines Lebens stand er ganz allein. Manchmal hätten sich die Fans sogar gewundert, dass er überhaupt noch am Leben war. Der mit 69 Jahren gestorbene Jürgen Marcus habe nämlich schon so schwach und zerbrechlich ausgesehen.

„Seine Oberschenkel waren am Ende dünn wie meine Arme“, gab einer seiner Nachbarn aus dem Glockenbachviertel in München an, wie Bunte berichtete.

Er habe aber seinen Humor trotzdem nie verloren: „Doch für ein Späßchen war Jürgen immer noch zu haben.“

Er hat sich sein ganzes Leben lang vor der Welt da draußen versteckt. Dann starb er allein in seiner Dreizimmerwohnung.

Werbung

Von allen Leuten, die in seinem Leben waren, war nur noch sein Lebensgefährte Nikolaus Fischer, 53, bei ihm. Es ist ein sehr trauriges Ende für den ehemaligen Schlager-Star.

Werbung

Seine Hits sind Legenden in der Welt der Schlager. Er war in den 1970er Jahren am erfolgreichsten.

„Er war ein Sonnenschein“, beschrieb ihn der 80-jährige Tony Marshall. Jürgen habe oft wie ein ausgelassener Junge gewirkt.

Vielleicht war der Grund dafür, dass er vieles nachholen musste. Er hatte ein verkürztes Bein, weshalb er als kleines Kind vier Jahre lang in einem Gipsbett sein musste.

Es war die Hölle für den jungen Jürgen. „Meine Kindheit begann erst, als ich sieben war“, erklärte der Sänger darüber später.

Werbung

Deshalb war für ihn klar, dass er das Leben in vollen Zügen genießen wollte. Er habe es „krachen lassen“, wie ein Bekannter über ihn erzählte.

Aber es gab noch etwas Dunkles im Leben des Musikers.

„Es gab irgendein Schlüsselerlebnis, das ihn verzweifelt gemacht haben muss“, denkt Marshall.

Werbung

Marcus habe jedoch nie darüber gesprochen. Viele bemerkten jedoch, dass er viel Alkohol trank, als seine sehr erfolgreiche Zeit vorüber war.

2013 musste Marcus seine Insolvenz anmelden. Seine Altersvorsorge gab es nicht mehr und er wurde sehr mager. Es gab sogar Gerüchte, dass er AIDS hätte. In Wahrheit habe er aber an der Lungenkrankheit COPD gelitten und zog sich sehr zurück.

Werbung