Dies sind die ersten Anzeichen und Gründe von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Wenn man eins oder mehrere der Symptome unten hat, bedeutet es nicht, dass man Bauchspeicheldrüsenkrebs hat.

In der Tat ist es bei vielen dieser Symptome wahrscheinlicher, dass sie von einer andere Krankheit verursacht werden. Trotzdem ist es wichtig, sie von einem Arzt überprüfen zu lassen, wenn man diese Symptome bemerkt.

Wie Cancer.org berichtete, kann dann der Grund gefunden und behandelt werden. Bauchspeicheldrüsenkrebs im frühen Stadium hat oft keine Anzeichen oder Symptome.

Wenn er Symptome auslöst, hat er sich meistens schon außerhalb der Bauchspeicheldrüse ausgebreitet.

Gelbsucht und ähnliche Symptome

Gelbsucht ist eine gelbe Verfärbung der Augen und der Haut. Die meisten Menschen mit Bauchspeicheldrüsenkrebs kriegen Gelbsucht als eins der ersten Symptome. Gelbsucht entsteht durch die Ansammlung von Bilirubin, einer dunkel gelb-braunen Substanz, die in der Leber hergestellt wird.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Die Leber scheidet diesen Stoff als Teil der Galle aus. Sie ist dafür da, um Fette zu zersetzen und verlässt den Körper über den Stuhl.

Wenn der Gallengang blockiert ist, dann kann die Galle die Gedärme nicht erreichen und der Gehalt von Bilirubin im Körper steigt.

Krebs beginnt am Kopf der Bauchspeicheldrüse, in der Nähe des Gallenganges. Der Krebs kann auf den Gang drücken und Gelbsucht auslösen, auch wenn er noch relativ klein ist.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Dunkler Urin:

Manchmal ist ein erstes Anzeichen von Gelbsucht dunkler Urin.

Heller oder schleimiger Stuhl:

Bilirubin trägt zu der braunen Farbe des Stuhles bei. Wenn dieser Stoff den Darm nicht erreicht, kann der Stuhl blass oder grau aussehen.

Juckende Haut:

Wenn Bilirubin sich in der Haut ansammelt, kann sie gelb werden und es tritt Juckreiz auf.

Schmerzen in Rücken und Bauch

Schmerzen im Unterleib oder im Rücken sind bei Bauchspeicheldrüsenkrebs häufig. Krebse an der Bauchspeicheldrüse kann ziemlich groß werden und dann auf Organe in der Nähe drücken.

Quelle: Flickr

Quelle: Flickr

Gewichtsverlust oder mangelnder Appetit

Nicht beabsichtigter Gewichtsverlust ist bei Menschen mit Bauchspeicheldrüsenkrebs häufig.

Schwindel und Erbrechen

Wenn der Krebs auf das Ende des Magens drückt, kann er ihn teilweise blockieren. Das macht es schwer für die Nahrung, hindurch zu kommen.

Dies kann Schwindel, Erbrechen und Schmerzen auslösen, die nach dem Essen schlimmer werden können.

Vergrößerung von Leber oder Gallenblase

Wenn der Krebs den Gallengang blockiert, kann sich die Galle in der Gallenblase ansammeln und diese vergrößern. Das kann ein Arzt manchmal ertasten.