Ehemann und Ehefrau freuen sich, ihr zweites Kind in der Welt willkommen zu heißen. Dann sind sie schockiert über das, was der Arzt zu sagen hat

M. Zimmermann
14. Apr. 2018
20:15
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Werbung

Diese Geschichte ist nicht leicht zu verdauen und ist wohl eines der größten Tragödien, die einem Elternpaar wiederfahren kann.

Ein Paar aus Oklahoma teilte ihre Geschichte mit der Welt, um anderen Eltern Mut zu machen und um ihnen zu zeigen, dass sie nicht allein sind.

Es ist nur wenige Tage her, dass sie ihre zweite Tochter, Eva, zur Welt brachten.

Was normalerweise ein Grund zur Freude ist, ist dieses Mal jedoch betrübt.

Eva ist nicht lebensfähig zur Welt gekommen.

„Wir sagten Hallo und verabschiedeten uns von unserer süßen Eva gestern", schrieb Keri zu einem Foto bei Instagram.

Werbung
Werbung

Die grausame Diagnose hatten sie schon im Dezember letzten Jahres erhalten.

Das Mädchen litt an einer Fehlbildung im Mutterleib.

Bei dieser Fehlbildung werden Teile des Gehirns und Schädels nicht ausgeprägt.

Royce und Keri mussten sich darauf vorbereiten, ihr geliebtes Baby nur wenige Stunden in den Armen halten zu können, ehe sie sich schon wieder von ihr verabschieden mussten.

Dennoch entschieden sie sich dazu, sie zur Welt zu bringen.

Sie hatten sich dazu entschieden und die unglaublich mutige Entscheidung gemacht, die Organe ihrer kleinen Tochter zu spenden.

Werbung

Ein herzzerreißendes Bild von Royce mit seiner Tochter wurde ebenfalls auf Instagram hochgeladen.

Das Paar hatte nach der Geburt nur wenige Stunden mit ihrer geliebten Eva, ehe das Neugeborene verstarb.

Doch ihre mutige Entscheidung, das Baby dennoch auszutragen, hat dafür gesorgt, dass viele andere Babys und Kinder lebenswichtige Organe erhalten haben.

Wir verneigen uns vor einer solch schweren und mutigen Entscheidung und wünschen der Familie viel Kraft für diese schwere Zeit.

Werbung