Krebsforscher haben eine Liste von Nahrungsmitteln erstellt mit der höchsten Wahrscheinlichkeit, dass sie Krebs im Körper erzeugen

Es wurde von Experten erklärt, dass es 8 Nahrungsmittel gibt, die eine große Chance haben, bei Menschen Krebs auszulösen.

Dies ist eine der gefährlichsten Krankheiten von heute. Sie kostet jährlich hunderttausende Leben auf der ganzen Welt.

Man möchte also sicher gehen, dass man keinen Krebs bekommt. Es wurde noch nicht wissenschaftlich bewiesen, dass Krebs klar aus genetischer Prädisposition hervorgeht.

Es gibt jedoch Studien, die angeben, dass viele Dinge um uns herum diese schwere Krankheit auslösen können. Von dem Essen, das wir essen, bis zu den Strahlen der Sonne, die uns sogar im Haus erreichen können, gibt es viele Elemente, die diese Krankheit im Körper auslösen können.

Para Los Curiosos berichtete, dass der Körper einer Person „explodieren“ könnte wegen allem, was in ihn steckt, sei es durch Essen, Atmen, oder Strahlung, die man von einem Gerät erhält.

Aber sowohl die Strahlung als auch die Chemikalien können verringert werden, indem man andere Wahlen bei der Ernährung und dem Lebensstil trifft. Hier ist eine Liste von 8 Nahrungsmitteln, die dafür bekannt sind, Krebs auszulösen.

Source: Shutterstock

Source: Shutterstock

1. Genetisch veränderte Nahrungsmittel (GMO)

Über 90% von Mais und Soja gehören jetzt dazu. Sogar die Hersteller dieser Pflanzen können nicht wissen, was die Auswirkungen auf die Gesundheit sind. Man sollte daher biologische Nahrungsmittel kaufen.

2. Mikrowellen-Popcorn

Dieses Produkt steht in der Mitte der Debatte über Lungenkrebs auf der ganzen Welt. Bei der Erhitzung kann ein Dampf des künstlichen Butter-Geschmacksstoffs Diacetyl frei werden, der wirklich giftig für Menschen ist.

Man sollte also auf die altmodische Methode zurückgreifen.

3. Produkte in Konserven

Konservendosen sind mit einer Chemikalie namens Bisphenol-A (BPA) beschichtet. Über diese wurde in vielen Studien herausgefunden, dass sie die Gehirnzellen von Ratten und anderen Nagern verändern kann.

Viele Gegenstände aus Plastik enthalten diesen Stoff.

4. Rotes Fleisch

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass bei verarbeitetem Fleisch, wie etwa Würsten, „heterozyklische aromatische Amine“ entstehen, die krebserregend sind.

5. Verfeinerter Zucker

Das am stärksten Krebs erregende Nahrungsmittel ist Zuckersirup mit viel Fructose und andere verarbeitete Lebensmittel.

6. Gepökelte, eingelegte oder geräucherte Nahrungsmittel

All diese Produkte enthalten eine große Anzahl von Konservierungsmitteln wie Nitrate. Diese sammeln sich im Körper an und beschädigen ihn bis hin zum möglichen Krebs.

7. Brause und Softdrinks

Sodas oder Softdrinks werden schon lange als ungesund diskutiert. Auch zuckerfreie Varianten enthalten nur Aspartam, was von manchen als Rattengift für Menschen angesehen wird.

8. Weißes Mehl

Wenn Mehl raffiniert wird, wird der Nährwert entfernt. Es wird dann mit Chlor gebleicht, um es schöner zu machen.

Es erhöht den Blutzucker stark. Einfache Kohlenhydrate sind die liebste Nahrung für Krebszellen.