logo
Königin Elisabeth II. | Königsgemahlin Camilla | König Charles III. | Quelle: Getty Images
Quelle: Königin Elisabeth II. | Königsgemahlin Camilla | König Charles III. | Quelle: Getty Images

König Charles floh aus dem Zimmer und rief Camilla unter Tränen an, nachdem die Königin sie als eine "gemeine Frau" genannt hatte, behauptet Buch

Edita Mesic
24. Okt. 2022
18:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Bevor König Charles seine zweite Frau und derzeitige Königsgemahlin, Camilla, heiratete, war die Königin gegen ihre Romanze. Ein Buch enthüllte, dass Königin Elizabeth II. Camilla einmal als etwas bezeichnete, das ihren Sohn sehr verstörte.

Camillas Affäre mit König Charles, dem damaligen Prinzen von Wales, schockierte die Welt und erschütterte die königliche Familie – besonders nach dem Tonbandskandal, bei dem das Duo leidenschaftlich über ihre Liebe füreinander sprach.

Ein paar Jahre später ließen sich beide scheiden, und obwohl König Charles bei öffentlichen Veranstaltungen eine positive Reaktion von der Königin erwartete, die er immer "Mama" nannte, bekam er keine.

König Karl III. bei einem Empfang mit Realm High Commissioners und ihren Ehepartnern im Bow Room des Buckingham Palast am 11. September 2022 in London, England. | Quelle: Getty Images

König Karl III. bei einem Empfang mit Realm High Commissioners und ihren Ehepartnern im Bow Room des Buckingham Palast am 11. September 2022 in London, England. | Quelle: Getty Images

Ein königlicher Ermittler erklärte anhand einer Biografie, wie der amtierende Monarch beabsichtigte, seine Mutter dazu zu bringen, ihren Widerstand gegen Camilla, die Frau, die er liebte, zu beenden.

Er enthüllte auch, dass König Charles wütend war, dass das Verhalten seiner Mutter anhielt, da er und Camilla bereits geschieden waren.

Viele Jahre lang zeigten Königin Elizabeth und die Königinmutter ihre Abneigung gegen Camilla.

König Karl III. spricht bei seiner Proklamation zum König während des Beitrittsrates am 10. September 2022 in London, Vereinigtes Königreich. | Quelle: Getty Images

König Karl III. spricht bei seiner Proklamation zum König während des Beitrittsrates am 10. September 2022 in London, Vereinigtes Königreich. | Quelle: Getty Images

Sie verboten ihr formelle oder informelle königliche Funktionen und lehnten ihre Romanze mit dem König ab. Trotz des Widerstands setzte das Paar seine Beziehung fort, hielt die Dinge jedoch geheim.

Bis 1998, einem Jahr nach Dianas tragischem Tod, war Camilla unzufrieden mit der Bitte ihres Geliebten, dass sie sich von der Öffentlichkeit fernhalten müsse.

Laut dem Buch beschwerte sich Camilla darüber, bei Verabredungen nicht dabei sein zu dürfen. Das war noch nicht alles; sie wurde auch daran gehindert, sich seinen Söhnen zu nähern und die Ferien mit der Familie zu verbringen.

König Charles lll und seine Geliebte Queen Consort Camilla Parker Bowles im Jahr 1979. | Quelle: Getty Images

König Charles lll und seine Geliebte Queen Consort Camilla Parker Bowles im Jahr 1979. | Quelle: Getty Images

Obwohl dies eine bittere Pille gewesen sein könnte, erwähnte der Biograf, dass es das Beste war. König Charles verstand, dass es schlecht für die Monarchie wäre, ihre Beziehung ohne die Zustimmung der Königin öffentlich zu machen.

Sogar Prinzessin Margaret, die jüngere Schwester der Königin, verstand seine Notlage. Sie versuchte einzugreifen, aber die Krone wolle sie nie mit Camilla sehen. Sie sollte über Camilla nicht reden, geschweige, mit ihr etwas zu tun zu haben.

Camilla, Queen Consort winkte, als sie und König Charles am 15. Juni 2022 in Ascot, England, in den Paradering der königlichen Kutsche kamen, als sie an Royal Ascot 2022 auf der Ascot Racecourse teilnahmen. | Quelle: Getty Images

Camilla, Queen Consort winkte, als sie und König Charles am 15. Juni 2022 in Ascot, England, in den Paradering der königlichen Kutsche kamen, als sie an Royal Ascot 2022 auf der Ascot Racecourse teilnahmen. | Quelle: Getty Images

Die völlige Ablehnung der Königin, selbst der Bitten ihrer Schwester, veranlasste König Charles, seine Mutter zu konfrontieren und die Situation zu klären, während er gleichzeitig versuchte, sie zu überzeugen.

Charles brach in Tränen aus, nachdem er mit der Königin über Camilla gesprochen hatte

Berichten zufolge beschloss König Charles, nachts mit seiner Mutter zu sprechen, während sie sich in ihrem Wohnzimmer in Balmoral aufhielt. Er bat sie, die Feindseligkeit gegenüber Camilla zu verringern, damit sie offen als Paar leben könnten.

Queen Consort Camilla Parker-Bowles, König Charles, Queen Elizabeth II und Prinz Philip bei einem Abendessen im Corinthia Palace Hotel am 27. November 2015 in Valletta, Malta. | Quelle: Getty Images

Queen Consort Camilla Parker-Bowles, König Charles, Queen Elizabeth II und Prinz Philip bei einem Abendessen im Corinthia Palace Hotel am 27. November 2015 in Valletta, Malta. | Quelle: Getty Images

Der damalige Prinz von Wales vermutete, dass die Königin, die sich selten in solche Angelegenheiten einmischte, seiner Bitte nicht direkt widersprechen würde. Was dann kam, überraschte ihn jedoch. Dem Buch zufolge äußerte die Königin, die an diesem Abend einige Drinks getrunken hatte, ihre Meinung nachdrücklich.

Sie behauptete, dass sie seine Untreue mit Camilla, die sie auch für den Untergang seiner Ehe verantwortlich machte, nicht vergeben würde.

Frischvermählte König Charles und Königin Consort Camilla, Herzogin von Cornwall im Weißen Salon auf Schloss Windsor am 9. April 2005 in Windsor, England. | Quelle: Getty Images

Frischvermählte König Charles und Königin Consort Camilla, Herzogin von Cornwall im Weißen Salon auf Schloss Windsor am 9. April 2005 in Windsor, England. | Quelle: Getty Images

Die Quelle bestätigte, dass Königin Elizabeth II. Camilla als "diese gemeine Frau" beschrieb. "Ich will nichts mit ihr zu tun haben", hatte die Queen gesagt, bevor sie verstummte.

Der Prinz mit gebrochenem Herzen floh aus dem Raum; er konnte den Antagonismus nicht ertragen, noch fand er es angenehm zu hören, wie seine Mutter seine Geliebte als "böse" bezeichnete. Trotzdem rief er in einem emotionalen Zustand Camilla vom Palast aus an.

Der königliche Ermittler wies darauf hin, dass die Zurückweisung der Geliebten ihres Sohnes durch die Königin nicht nur aus moralischen Gründen basierte, sondern dass sie sich auch Sorgen um Camillas Ruf machte und darüber, wie die Menschen sie betrachten würden.

Königin Elizabeth II. im Chichester Theatre bei einem Besuch in West Sussex am 30. November 2017 in Chichester, Vereinigtes Königreich. | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. im Chichester Theatre bei einem Besuch in West Sussex am 30. November 2017 in Chichester, Vereinigtes Königreich. | Quelle: Getty Images

Nach der Aufnahme, die ihre Affäre bewies, während König Charles mit Diana verheiratet war, in der Camilla sagte: "Oh Liebling, ich liebe dich … ich brauche dich die ganze Woche, die ganze Zeit", war die Königin der Meinung, dass Camillas Charakter dem einer schlauen Geliebten ähnelte.

Der Unglaube seiner Mutter an die Frau, die er liebte, brach ihm das Herz. Dem König fiel es schwer zu verstehen, warum seine Mutter sein Glück bedrohte und warum sie sich seiner Bedürfnisse nicht bewusst war.

König Charles lll und Queen Consort Camilla, Herzogin von Cornwall beim Braemar Highland Gathering im Princess Royal and Duke of Fife Memorial Park am 3. September 2022 in Braemar, Schottland. | Quelle: Getty Images

König Charles lll und Queen Consort Camilla, Herzogin von Cornwall beim Braemar Highland Gathering im Princess Royal and Duke of Fife Memorial Park am 3. September 2022 in Braemar, Schottland. | Quelle: Getty Images

Er bestand jedoch darauf, die Königin zu überzeugen, also nahm er die Hilfe enger Familienmitglieder und Freunde in Anspruch.

Abgesehen von Prinzessin Margaret setzte sich der Earl of Carnarvon, ein enger Freund und Rennpferdetrainer der Königin, für ihren Sohn ein.

Aber irgendwie hat das nicht funktioniert. Tatsächlich änderte der Earl nach seinem Gespräch mit der Königin seine Meinung und unterstützte ihre Gründe.

König Charles lll., Queen Consort Camilla Parker-Bowles und Queen Elizabeth II. sehen sich am 10. Juli 2018 vom Balkon des Buckingham Palasts in London, England, einen Vorbeiflug anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Royal Air Force an. | Quelle: Getty Images

König Charles lll., Queen Consort Camilla Parker-Bowles und Queen Elizabeth II. sehen sich am 10. Juli 2018 vom Balkon des Buckingham Palasts in London, England, einen Vorbeiflug anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Royal Air Force an. | Quelle: Getty Images

Wieder versuchte Angus Ogilvy, der mit Prinzessin Alexandra verheiratet war, sich für Camilla einzusetzen, aber es endete vergeblich.

Charles hat auf seine Weise für Camilla gekämpft

König Charles war verzweifelt, aber er blieb ungeschlagen. Er versuchte auf vielerlei Weise, seine Mutter davon zu überzeugen, Camilla zu akzeptieren.

König Charles lll beim Braemar Highland Gathering im Princess Royal and Duke of Fife Memorial Park am 3. September 2022 in Braemar, Schottland. | Quelle: Getty Images

König Charles lll beim Braemar Highland Gathering im Princess Royal and Duke of Fife Memorial Park am 3. September 2022 in Braemar, Schottland. | Quelle: Getty Images

Er setzte die Romanze fort und lud sie während der Abwesenheit der Königin sogar zu Abendessen ein. Sein Vater, Prinz Philip, unterstützte die Queen.

Er schrieb einen persönlichen Brief an den damaligen Prinzen von Wales und riet ihm davon ab, Camilla zu heiraten. Als Vergeltung teilte König Charles dem Arzt Bolland den Inhalt des Briefes mit und bat ihn, ihn an die Presse weiterzugeben.

Wieder sagte der Sohn der Königin ihrem Privatsekretär Robert Fellowes, dass seine Mutter "mit der Zeit gehen musste", und unterstellte, dass sie sich nicht mit dem Wandel in der Gesellschaft weiterentwickelt habe.

King Charles und Queen Consort Camilla, Duchess of Cornwall bei der Wiedereröffnung des neu renovierten edwardianischen Gemeindesaals am 4. Juli 2018 in Builth Wells, Wales. | Quelle: Getty Images

King Charles und Queen Consort Camilla, Duchess of Cornwall bei der Wiedereröffnung des neu renovierten edwardianischen Gemeindesaals am 4. Juli 2018 in Builth Wells, Wales. | Quelle: Getty Images

Dies wurde von Fellowes nicht begrüßt, der König Charles und seine Geliebte Berichten zufolge als egoistische Menschen markierte.

Ihr Kampf ging weiter, aber im Laufe der Zeit entwickelte König Charles ausgereiftere Taktiken. Anstatt die Autorität heftig herauszufordern, indem er einige Aussagen gegenüber einigen Vertrauenspersonen machte, wurde er raffinierter.

Im Jahr 2000 wollte der König, dass seine Mutter mit Camilla in Kontakt kommt, also lud er sie zur Geburtstagsfeier von König Konstantin von Griechenland ein, da er wusste, dass sie die Feier nie verpassen würde.

King Charles und Königsgemahlin Camilla während des Galadinners der Prince's Foundation in London. | Quelle: Getty Images

King Charles und Königsgemahlin Camilla während des Galadinners der Prince's Foundation in London. | Quelle: Getty Images

Unerwarteterweise war die Königin anwesend, ebenso wie seine Geliebte, aber sie war immer noch hartnäckig, Camilla bis 2002 vorgestellt zu werden.

In diesem Jahr starb die Königinmutter, und die Königin, die ihre Mutter kannte, teilte die gleiche Abneigung gegen Camilla, die es missbilligte, dass sie Teil der Trauerfeier war.

Nach der Ehrung von König Charles an die Königinmutter ergab sich die Königin jedoch – schließlich erlaubte sie Camilla, als "Freundin der Königinmutter" teilzunehmen.

Camilla, Queen Consort reagiert, als der britische König Karl III. bei einem Treffen des Beitrittsrates im St. James's Palace in London am 10. September 2022 lächelt. | Quelle: Getty Images

Camilla, Queen Consort reagiert, als der britische König Karl III. bei einem Treffen des Beitrittsrates im St. James's Palace in London am 10. September 2022 lächelt. | Quelle: Getty Images

Obwohl die Königin Camilla gegenüber weicher wurde, hätte sie nie gedacht, dass ihr Sohn seine ehemalige Geliebte heiraten würde.

Charles und Camilla standen vor weiteren Herausforderungen, aber ihre Liebe hat gewonnen

König Charles blieb hartnäckig in seiner Liebe und Zuneigung zu Camilla, und schließlich erlaubte ihm seine Mutter, sie zu heiraten. Das Paar heiratete 2005 nach vielen Jahren.

König Charles lll liest die Rede der Königin, während er bei seiner Frau, der Königsgemahlin Camilla, Herzogin von Cornwall, in der Kammer des House of Lords sitzt, während der Staatseröffnung des Parlaments, im Westminster Palast am 10. Mai 2022 in London, England. | Quelle: Getty Images

König Charles lll liest die Rede der Königin, während er bei seiner Frau, der Königsgemahlin Camilla, Herzogin von Cornwall, in der Kammer des House of Lords sitzt, während der Staatseröffnung des Parlaments, im Westminster Palast am 10. Mai 2022 in London, England. | Quelle: Getty Images

Dennoch war es nicht einfach, da die anglikanische Kirche sich weigerte, zwei Geschiedene zu vereinen; die Königin gab ihrem Sohn kein grünes Licht für eine aufwendige Hochzeitszeremonie; sie wollte eine bescheidene Feier.

Abgesehen davon gab Königin Elizabeth II. zu, bei der städtischen Hochzeit nicht anwesend zu sein. Neben dem Widerstand der Krone wurden sie auch von der britischen Bevölkerung kritisiert.

Eine Umfrage ergab, dass nur sehr wenige Menschen Camilla neben ihrem Ehemann als zukünftige Königin akzeptieren würden, wenn er den Thron besteige.

Queen Consort Camilla bei der Eröffnung des Royal National Hospital for Rheumatic Diseases (RNHRD) und Brownsword Therapies Center am 22. Oktober 2019 in Bath, England. | Quelle: Getty Images

Queen Consort Camilla bei der Eröffnung des Royal National Hospital for Rheumatic Diseases (RNHRD) und Brownsword Therapies Center am 22. Oktober 2019 in Bath, England. | Quelle: Getty Images

Außerdem wurde sie in den Briefings des Buckingham Palasts als "die unwillige Braut" und "ein Nervenbündel, das keine Leidenschaft dafür hatte, die Königin zu werden" beschrieben.

Nach ihrer Hochzeit im Jahr 2005 und mit der Zeit wurden die Krone und das Volk toleranter gegenüber Camilla.

Die Königin wollte, dass ihr Sohn glücklich ist, also öffnete sie sich Camilla, die sich ebenfalls als würdig erwies, indem sie ihre königlichen Pflichten erfüllte.

Königin Elizabeth II. im House of Lords neben Prinz Philip, König Charles lll und die Königsgemahlin Camilla während der Staatseröffnung des Parlaments im Palace of Westminster am 27. Mai 2015 in London, England. | Quelle: Getty Images

Königin Elizabeth II. im House of Lords neben Prinz Philip, König Charles lll und die Königsgemahlin Camilla während der Staatseröffnung des Parlaments im Palace of Westminster am 27. Mai 2015 in London, England. | Quelle: Getty Images

Vor dem Ableben der Königin, am Vorabend ihres 70. Jahrestages als Monarchin, veröffentlichte sie eine Erklärung, in der sie Camillas Beiträge anerkennt und ihr den Titel "Königsgemahlin" verlieh.

Wie erwartet bestieg ihr Sohn nach dem Tod der Königin am 8. September 2022 den Thron, und an seiner Seite war seine Frau, die ehemalige Herzogin von Cornwall, die zur Königsgemahlin wurde.

Ähnliche Neuigkeiten

Camilla sollte nicht Königsgemahlin sein und stimmte kurz vor der zweiten Hochzeit einem anderen "eigenartigen" Titel zu

13. Oktober 2022

König Charles' emotionaler Abschied von seiner "geliebten Mutter", die ihn nach der "Verachtung" seines Vaters unterstützte

15. September 2022

Prinzessin Annes Ehemann, mit dem sie 3 Jahrzehnte verheiratet ist "füllte die Einsamkeit in ihrem Leben" Jahre, bevor sie heirateten

23. September 2022

"Sie wird nicht da sein?": Kate teilte Louis' Kampf mit dem Tod der Königin und er nahm nicht an der Beerdigung teil

26. September 2022

Die Königin glaubte an eine Wiedervereinigung mit Prinz Philip - sie erholte sich nicht von der "riesigen Leere", die sein Tod hinterließ

11. September 2022

Königin "gab ein wenig" mit Harry nach und war diejenige "am empfangenden Ende" seiner Streiche – Einblick in ihre süße Beziehung

10. September 2022

"Der Tod der Königin könnte in einer Trennung zwischen Meghan und Harry oder sogar in einer "Pendler-Regelung" resultieren, behauptet Experte"

09. September 2022

William, Harry, Kate und Meghan haben sich nach emotionalem Abschiedsmoment mit dem Sarg der Königin einem Familien-Abendessen angeschlossen

26. September 2022

Camilla trägt Dianas teure Hochzeitskette nach ihrer Umgestaltung, während Charlotte ihre Tiara erben wird

24. September 2022

König Charles III. könnte seinem seit Schultagen vorbereiteten Sohn die Macht übergeben, sagte Dianas Ex-Vertraute

15. September 2022

Sophie Wessex ist ein Mädchen aus der Mittelschicht und wurde zum 'Fels' und 'Lieblingskind' von 'Mama' Königin Elizabeth II.

15. Oktober 2022

Die Königin wäre "erfreut" gewesen, William und Kate bei sich zu haben, bevor sie friedlich entschlief, behauptet eine Quelle

10. September 2022

Großmutter-Queen kümmerte sich liebevoll um ihre 12 Urenkel - einer von ihnen bekam ihre "emotionale Zuwendung", sagte ein Experte

16. Oktober 2022

Fans geteilt, nachdem sie Kate bei der Beerdigung der Königin lächeln gesehen hatten, während sie den Choker der verstorbenen Monarchin trug

27. September 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited