logo
Facebook.com/ccioffi2
Quelle: Facebook.com/ccioffi2

Frau findet Bruder, den sie nie kannte und erfährt durch Mutters Sterbebettgeständnis über ihre Familie

Edita Mesic
21. März 2022
19:15
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine adoptierte Frau verbrachte Jahre mit der Suche nach ihren leiblichen Eltern und machte 2017 endlich Fortschritte. Obwohl sie die Eltern nicht treffen konnte, entdeckte sie einige unerwartete Neuigkeiten über den Rest ihrer Familie.

Werbung

Christina Housel machte sich immer Gedanken über ihre leiblichen Eltern und suchte nach weiteren Informationen, als sie ihre eigene Familie gründete. Die Mutter aus Washington hatte viele Fragen und war fassungslos, als sie ein lange verschollenes Familienmitglied fand.

Dank AncestryDNA und Facebook machte sie ihren Bruder Lyle James Berryman ausfindig . Er war anfangs skeptisch, was ihre familiäre Beziehung anging, aber schließlich stimmte er zu, sich nach 30 Jahren mit ihr zu treffen.

Geschwister, die sich nach 30 Jahren kennengelernt haben, bitten Internetnutzer, ihnen bei der Suche nach ihren Zwillingsschwestern zu helfen | Quelle: Facebook.com/ccioffi2

Geschwister, die sich nach 30 Jahren kennengelernt haben, bitten Internetnutzer, ihnen bei der Suche nach ihren Zwillingsschwestern zu helfen | Quelle: Facebook.com/ccioffi2

Werbung

DAS FAMILIENGEHEIMNIS

Das Paar traf sich und ihre Ähnlichkeiten waren überwältigend. Berryman sagte: "Als ich ein Foto von ihr sah, wusste ich, dass sie meine Schwester ist, weil sie so aussieht wie ich." Ihr Aussehen war nicht das Einzige, was Housel überraschte.

Berryman enthüllte ein Geheimnis, das er seit Jahren mit sich herumtrug. Er war mit ihrer leiblichen Mutter aufgewachsen, und kurz bevor sie starb, hatte sie ihm erzählt, dass er Geschwister habe.

Werbung

SUCHE NACH DEN ZWILLINGSSCHWESTERN

Ihre Mutter hatte in Florida Zwillingsmädchen zur Welt gebracht, und diese Nachricht vereinte Housel und Berryman bei der Suche nach ihnen. Sie nutzten die Macht des Internets, um ihnen zu helfen.

Nachdem sie ihre Geschichte online geteilt hatten, ging sie schnell viral. In dem Beitrag hielten der Bruder und die Schwester Schilder auf dem Foto mit der Aufschrift:

"Haben uns nach 30 Jahren gerade getroffen. Wir suchen immer noch nach Zwillingsmädchen, die im Mai oder April 1992-94 in Florida geboren wurden."

Werbung

DIE FAMILIE GEFUNDEN

Tausende von Menschen teilten den Beitrag und schließlich sahen zwei Mädchen das Foto. Lauren Rutherford und Ashley Bo fragten sich, ob sie die vermissten Zwillinge seien und stellten fest, dass sie wie Berryman und Housel aussahen.

Sie beschlossen, eine Reise zu unternehmen, um sie zu treffen, und stellten schnell fest, dass sie verwandt waren. Es war ein emotionales Wiedersehen, und die Zwillinge sahen auch zum ersten Mal ein Foto ihrer leiblichen Mutter.

Werbung

DIE WIEDERVEREINIGUNGSFEIER

Nach dem Treffen machten sich die Geschwister sofort daran, die verlorene Zeit nachzuholen. Die Gruppe erfuhr, dass sie eine weitere besondere Verbindung hatten. Housel war bei der Navy, Berryman diente in der Army und Bos' Ehemann war bei der Air Force.

Sie dankten auch den Internetnutzern dafür, dass sie ihnen geholfen hatten, sich wieder zu treffen. Ein*e Kommentator*in fügte hinzu: "Sie und Ihr Bruder könnten Zwillinge sein! Wie erstaunlich, dass ihr euch alle gefunden habt." Ein weiterer Kommentar lautet:

"Wir sind mehr als aufgeregt und wir freuen uns für euch! Was für ein wunderbarer Segen. XOXO"

Werbung
Werbung

EINE WEITERE ADOPTIERTE FINDET IHRE MUTTER UND GESCHWISTER

Familientreffen sind oft jahrzehntelang in Vorbereitung, und in Greater Binghamton, New York, traf eine Tochter ihre leibliche Mutter nach 82 Jahren wieder. Betty Morrell fand ihre Mutter dank der Hilfe ihrer Enkelin Kimberly Miccio.

Als Morrell 2016 ihre Mutter Lena Pierce sah, herrschte bei ihr Gefühlschaos. Die 96-jährige Pierce teilte dieselben Gefühle. Sie war dankbar, ihr Kind nach einer so langen Trennung wiederzusehen. Morrell war ebenfalls aufgeregt zu entdecken, dass sie sechs Geschwister hatte!

Sowohl Morrell als auch Housel begaben sich auf eine Reise, um ihre Familienmitglieder aufzuspüren. Beide waren begeistert von dem, was sie fanden. Sie waren dankbar, die Gelegenheit bekommen zu haben, ihre Liebsten kennenzulernen und erkennen zu dürfen, wie glücklich sie waren.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

20 Jahre, nachdem sie ihr Kind zur Adoption freigegeben hat, erhält Frau Email von dessen Adoptivvater – Story des Tages

05. März 2022

Frau sieht Foto einer Obdachlose, die ihr zum Verwechseln ähnlich ist, und beschließt, Kontakt aufzunehmen — Story des Tages

31. Januar 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Ein einsamer älterer Mann kann seine Schwester 65 Jahre lang nicht finden, bis ein kleiner Nachbar seine eigene Suche beginnt

24. April 2022