logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mann bringt Frau zum Schweigen, weil er denkt, er habe immer recht, an ihrem 40. Hochzeitstag tauschen sie die Plätze – Story des Tages

Ankita Gulati
27. Jan. 2022
13:55
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Edina hatte sich eine Hochzeitsreise in Paris gewünscht, aber ihr Mann sagte NEIN! Also knauserte und sparte sie 40 Jahre lang, um ihren Traum zu verwirklichen.

Edina Dietrich träumte schon als kleines Mädchen davon, Frankreich zu besuchen. Als sie Hanks Heiratsantrag angenommen hatte, erwähnte sie schüchtern, dass sie gerne Flitterwochen in Paris verbringen würde, aber ihr ganz neuer Verlobter hatte sie enttäuscht.

"Frankreich?", höhnte er. "Glaubst du, ich werde so viel Geld in den Flitterwochen verpulvern, wenn ich ein neues Auto brauche? Träume weiter!"

Edina hatte gehorsam weiter geträumt, und jetzt, nach vierzig Jahren der Ehe, wurde dieser Traum endlich wahr.

Edina war fest entschlossen, nach Frankreich zu gehen, bevor sie und Hank zu alt zum Reisen waren | Quelle: Shutterstock

Edina war fest entschlossen, nach Frankreich zu gehen, bevor sie und Hank zu alt zum Reisen waren | Quelle: Shutterstock

Vierzig Jahre lang hatte Edina jeden Euro gespart und sich geschworen, Frankreich zu sehen, wenn es das Letzte wäre, was sie tat. In der Zwischenzeit hat Edina auch Französischunterricht genommen und sich so viel wie möglich in französische Kunst, Kultur und Küche vertieft.

Es war ihr Verdienst, dass Edina all dies schaffte, während sie drei Kinder großzog, als Vertretungslehrerin arbeitete und Hank ertragen musste. Hank war nicht der einfachste Mann, aber er war ehrlich und fleißig, und auf seine Art liebte er Edina und ihre Kinder.

Während Edina also von Romantik und Abenteuer träumte, vergingen Jahre, ihre Kinder wuchsen auf und sie wurde älter. Dann wachte sie eines Tages auf und erkannte, dass es jetzt oder nie hieß.

Edina war jetzt siebenundsechzig, Hank war zweiundsiebzig, und sie waren vielleicht nicht mehr lange fit und munter – besonders Hank, der seit seiner Pensionierung an Gewicht zugenommen hatte.

Edina war enttäuscht, als Hank ihr die Flitterwochen in Frankreich verweigerte | Quelle: Unsplash

Edina war enttäuscht, als Hank ihr die Flitterwochen in Frankreich verweigerte | Quelle: Unsplash

Edina fand, dass die perfekte Gelegenheit, Hank zu überraschen, war so öffentlich wie möglich, also organisierte sie eine Feier zum 40. Hochzeitstag und lud alle ihre Freunde und Verwandten ein.

Auf dem Höhepunkt der Party brachte Edina die Neuigkeit. “Wie euch alle wisst”, sagte sie atemlos, “sind Hank und ich seit vierzig Jahren verliebt, und ich denke, es ist Zeit für eine zweite Hochzeitsreise!”

Edina lächelte Hank strahlend an und überreichte ihm einen riesigen Umschlag mit der Aufschrift “Bon Voyage” in riesigen goldenen Lettern. Hank öffnete den Umschlag und ihm klappte die Kinnlade runter. "Tickets nach Paris?", fragte er stirnrunzelnd.

Edina hüpfte praktisch vor Aufregung auf und ab. "Oh, ich möchte, dass du die beste Zeit hast, Hank!", weinte sie. “Ich habe alles erledigt und bezahlt, und es ist durch und durch eine Fünf-Sterne-Reise! Wir reisen in einer Woche ab!”

Vierzig Jahre lang hat Edina für ihre Traumreise gespart | Quelle: Unsplash

Vierzig Jahre lang hat Edina für ihre Traumreise gespart | Quelle: Unsplash

Vor ihrer Familie und ihren Freunden konnte Hank sich nicht gut beschweren, also lächelte er und dankte Edina, aber er war alles andere als begeistert. Er sprach kein Französisch, und tatsächlich hatte er Frankfurt in seinem ganzen Leben nicht einmal verlassen.

Hank war kein Weltreisender, aber er wollte verdammt sein, wenn er Edina die Herrschaft über sich überlassen würde! Von der Sekunde an, in der ihre Füße französischen Boden berührten, übernahm Hank die Regie.

Er wusste, dass Edina Französisch sprach, aber er gab ihr nie eine Chance. Hank sprach mit sehr lauter Stimme zu den Franzosen, überzeugt davon, dass sie ihn umso besser verstehen würden, je lauter er sprach.

Während sie in Paris waren, lief es nicht so schlecht, schließlich war die Stadt der Lichter Gastgeber für die Welt, und jemand sprach immer Englisch. Komplizierter wurde es, als sie ihre Fahrt durch Südfrankreich begannen.

Edinas Geschenk zum 40-jährigen Jubiläum an Hank war eine Reise nach Frankreich | Quelle: Pexels

Edinas Geschenk zum 40-jährigen Jubiläum an Hank war eine Reise nach Frankreich | Quelle: Pexels

Edina hatte einen Mietwagen arrangiert, und zwar einen sehr schönen, aber leider war das Navi auf Französisch eingestellt, und Hank war sich sicher, dass er alles gut verstand. Infolgedessen nahmen sie einige ungeplante Umwege und verirrten sich.

Hank weigerte sich, Edina zu erlauben, nach dem Weg zu fragen. “Ich sage es dir, Edina”, sagte Hank in seiner überlegenen Art, “wir haben es ohne diesen französischsprachigen Jargon gut gemacht!”

An diesem Nachmittag fuhren sie schließlich in eine wunderschöne, von Mauern umgebene Stadt in der Nähe von Toulouse, wo Edina einen Tisch in einem der besten Michelin-Sterne-Restaurants Frankreichs reserviert hatte.

Es war so berühmt, dass die Leute Monate im Voraus reservieren mussten, und Edina freute sich auf die richtig berühmten kulinarischen Kreationen des Küchenchefs. Hank war nicht beeindruckt.

Ehe er sich versah, befand sich Hank in einem Flugzeug nach Paris | Quelle: Unsplash

Ehe er sich versah, befand sich Hank in einem Flugzeug nach Paris | Quelle: Unsplash

“Was hat das, was ein Grill nicht hat, das würde ich gerne wissen!”, schnaubte Hank so laut, dass Edina fühlte, wie sie vor Verlegenheit errötete.

"Hank, der Koch ist einer der besten...", sagte Edina leise.

"Einer der besten?", fragte Hank, der noch lauter sprach, als er bemerkte, dass er Edina aufregte, “Ich glaube, du bist hereingelegt worden! Wie viel uns das kosten wird, würde ich gerne wissen!”

In diesem Moment kam der Kellner mit den Speisekarten und einem kleinen Tablett mit Amuse-Bouche. Hank sah auf die Speisekarte. Es war natürlich auf Französisch. Hank verstand kein Wort davon, außer den Preisen, die neben jedem Gericht aufgedruckt waren.

In Paris weigerte sich Hank, Edina zu erlauben, irgendetwas für ihn zu übersetzen | Quelle: Unsplash

In Paris weigerte sich Hank, Edina zu erlauben, irgendetwas für ihn zu übersetzen | Quelle: Unsplash

“Hank”, sagte Edina. "Soll ich übersetzen..."

Hank sah auf sie herab. "Sicher nicht. Ich kann mein eigenes Essen bestellen!", sagte er kalt. Er rief den Kellner an und zeigte auf einen Punkt auf der Speisekarte. "Dieses!", schrie er.

Edina sah, was er bestellt hatte, und beschloss, einzugreifen. “Hör zu, Hank, vielleicht …”

“Ich weiß, was ich will, Edina”, sagte Hank. "Pass nur auf dich auf!", zwinkerte er dem Kellner zu und sagte: "Bring uns etwas Vino!"

Die Speisekarte des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants war auf Französisch | Quelle: Pexel

Die Speisekarte des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants war auf Französisch | Quelle: Pexel

"Es ist 'vin' Hank, vino ist spanisch", sagte Edina.

"Korrigiere mich nicht!", sagte Hank grob. "Für diese Preise spricht Monsieur hier Spanisch oder alles, was ich will!"

Also bestellte Edina ihr eigenes Essen in fließendem Französisch und hielt den Mund, während sie auf ihre Bestellung warteten. Hank sah ein wenig sauer aus, als er die köstlich aussehenden Leckerbissen sah, die sie für Edina mitbrachten, während seine eigene Bestellung eine Art dunkler Eintopf zu sein schien.

Er genoss es auch nicht sehr und war irritiert zu sehen, dass Edina offensichtlich jeden Bissen genoss, als wäre es ein Geschenk des Himmels! Er würde es ihr zeigen. Hank schaufelte jeden Rest des Eintopfs hinein und winkte mit der Hand in die Luft.

Edinas Essen sah absolut lecker aus | Quelle: Unsplash

Edinas Essen sah absolut lecker aus | Quelle: Unsplash

"Du da drüben!", brüllte er den eleganten Kellner an. "Bring mir noch etwas!"

“Hank”, flüsterte Edina. “Ich glaube nicht, dass du einen Nachschlag bestellen kannst …”

"Sieh dich diese Preise an!", spottete Hank. "Ich kann vergoldeten Nachschlag bestellen!" Der Kellner sah verwirrt aus, ging aber in die Küche und kam mit einer großzügigen zweiten Portion Eintopf zurück.

Männlich aß Hank sich durch den zweiten Teller, schmatzte und trank die Soße mit einem Stück Brot auf. "Was ist los, Edina? Bin ich dir peinlich?", fragte er grinsend.

Hanks Essen hatte einen seltsamen Beigeschmack | Quelle: Unsplash

Hanks Essen hatte einen seltsamen Beigeschmack | Quelle: Unsplash

Edina lächelte. “Überhaupt nicht, meine Liebe”, sagte sie süß.

Sobald Hank fertig war, kam der Kellner zurück, begleitet von einem pummeligen Mann mit Kochmütze. Der Mann sagte in stark akzentuiertem Englisch: "Sir, sind Sie ein mutiger Amerikaner? Ich würde Ihnen gerne die Hand schütteln..."

Hank stand grinsend auf und drückte dem Koch die Hand. “Nun, hallo! Das ist sehr freundlich von dir! Aber woher weißt du, dass ich mutig bin?”

Der Koch lächelte und erklärte: “Weil noch nie ein Amerikaner meinen Ziegen-Hoden-Eintopf gegessen und mehr verlangt hat!”

Der Koch erzählte Hank, was er gegessen hatte | Quelle: Unsplash

Der Koch erzählte Hank, was er gegessen hatte | Quelle: Unsplash

Hank nahm eine seltsame graugrüne Farbe an und eilte zur Tür. Edina war froh, dass er weg war, denn sie konnte ihr Kichern nicht länger zurückhalten. Als sie sich wieder unter Kontrolle hatte, ging sie nach draußen und fand Hank am Auto gelehnt, ihm wurde lautstark übel.

"Hank, geht es dir gut?", fragte sie sanft.

“Du…”, keuchte Hank. "Du WUSSTEST..."

“Es tut mir leid, Hank”, sagte Edina süß. “Aber du sagte mir, dass du weißt, was du tust, und ich würde nie an dir zweifeln …”

Hank lernte, auf seine schöne Frau zu hören | Quelle: Pexels

Hank lernte, auf seine schöne Frau zu hören | Quelle: Pexels

Am nächsten Tag setzten Edina und der gedämpfte Hank ihre Tour durch La Belle France fort, aber von da an beugte er sich immer seiner Frau für jede Kleinigkeit und bat sie, jede Speisekarte zu übersetzen.

Hank lernte seine Lektion so gut, dass er ein verwandelter Mann war, als sie in Deutschland zurückkehrten. Er war ein süßer und rücksichtsvoller Ehemann, der seiner Frau zuhörte.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Die Weisen sind immer bereit zuzugeben, dass sie nicht alles wissen. Hank war wütend, dass Edina etwas wusste, was er nicht wusste, und er war entschlossen zu beweisen, dass er sie nicht brauchte.
  • Sei bescheiden, da Stolz immer zum Untergang führt. Edina versuchte ihn zu warnen, aber Hanks Arroganz führte dazu, dass er das schlimmste kulinarische Erlebnis seines Lebens hatte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine Frau, die entdeckt, dass ihre beste Freundin und ihr Mann sie betrogen haben, während sie ihrer Freundin bei der Geburt half.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Ein älteres Ehepaar wird aus seinem Haus rausgeworfen und kann nicht glauben, dass der Enkel da hinter steckt

18. Mai 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Alter Mann bringt Frau in die Stadt, wo er aufgewachsen war, sie sieht Bettler, der sein Ebenbild ist – Story des Tages

21. April 2022

Mann verhöhnt Frau, weil er denkt, Mutter sein ist leicht, bis sie Plätze tauschen – Story des Tages

11. Mai 2022

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Armer im Wald verirrter Junge bemerkt verlassenes altes Haus, hört von drinnen Babygeschrei – Story des Tages

19. April 2022

Arme Frau kauft kaputte Kommode auf Flohmarkt & alter Umschlag mit Fotos darin fällt heraus – Story des Tages

17. April 2022

Postbote hört lauten Schrei aus verlassenem Haus und stürmt hinein – Story des Tages

11. Mai 2022

Frau bringt Blumen zum Grab ihres Mannes und ist verwirrt, als eine andere Frau sie wegwirft – Story des Tages

28. April 2022

Ehemann verändert sich dramatisch nach Autounfall, seine Familie erfährt später, dass er nicht mehr derselbe Mann ist – Story des Tages

15. März 2022

Täglich sieht alte Dame einsame Drillinge barfuß am Teich angeln und folgt ihnen – Story des Tages

23. April 2022

Am Valentinstag lehnt reiches Mädchen armen Jungen ab, sie taucht Jahre später vor seiner Haustür auf – Story des Tages

04. März 2022

20 Jahre, nachdem sie ihr Kind zur Adoption freigegeben hat, erhält Frau Email von dessen Adoptivvater – Story des Tages

05. März 2022

Restaurantmanager schmeißt alte Dame raus, die um Unterschlupf bittet, am nächsten Tag sieht er, wie sie mit dem Besitzer sitzt – Story des Tages

25. Februar 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited