Über AM
Promis

06. Juli 2021

Christian Kahrmann verlor kurz nach Vater seine Mutter - Todesursache ist bekannt

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Christian Kahrmann macht eine wirklich schwere Zeit durch. Nachdem sich der "Lindenstraße"-Star mit dem Coronavirus infiziert hatte und drei Wochen im künstlichen Koma lag, verlor er seinen Vater an den Covid-Folgen. Innerhalb kurzer Zeit verstarb leider auch seine Mutter.

Für Schauspieler Christian Kahrmann wurde sein größter Albtraum wahr, als er innerhalb weniger Monate seine beiden Eltern verlor. Leider hatte der ehemalige “Lindenstraße”-Star an dem Coronavirus erkrankt und auch seine Eltern damit angesteckt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der 49-jährige Schauspieler wurde nach seiner Erkrankung für drei Wochen in ein künstliches Koma gelegt. Als er aufwachte, bekam er einen großen Schock. Er erfuhr, dass sein Vater Ralf dem tödlichen Virus erlegen war.

Der 80-Jährige soll sich laut Bild-Zeitung bei einem Besuch seines Sohnes angesteckt haben. Doch der gebürtige Kölner musste noch einen Verlust verkraften. Seine Mutter, die bereits gegen Krebs kämpfte, konnte Covid nicht besiegen und starb im Juni.

Wird geladen...

Werbung

Natürlich war der Schauspieler von dem Verlust am Boden zerstört. “Ich habe das Ganze noch nicht richtig verarbeiten können. Es liegt mir schwer auf der Seele,” erzählte er gegenüber Bild.

Außerdem soll das Virus die Gesundheit von Kahrmann stark beeinträchtigt haben. Er gab bekannt, dass er durch die Krankheit 20 Kilo abgenommen hat und noch nicht joggen gehen darf. Aber er ist dankbar, dass er sich nicht mehr auf den Rollator angewiesen ist.

Wird geladen...

Werbung

Darüber hinaus ziert jetzt eine Narbe neben seinem Mund sein Gesicht, die während seines Krankenhausaufenthaltes durch den Beatmungsschlauch entstanden ist. Dank des Lasers kann der Schauspieler jedoch diesen Abdruck loswerden.

Christian Kahrmann, der von 1985 bis 1993 die Rolle des Benny Beimer in der “Lindenstraße” spielte, möchte nach seiner Reha-Zeit wegen des schweren Corona-Verlaufs wieder vor die Kamera treten.

Covid betraf nicht nur die Gesundheit des Schauspielers, sondern zwang ihn auch dazu, sein Café zu schließen, das er in Berlin betreibt. Nach der Wiedereröffnung appellierte er an seine Gäste, trotz ungünstiger Baustelle vor seinem Lokal vorbeizukommen. Allerdings ist “Karmann's Own”, wie das Café heißt, nun wieder dauerhaft geschlossen. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!