Über AM
MedienTV

04. Juli 2021

Birgit Schrowange: das Leben der Kult-Moderatorin nach dem "Extra"-Magazin

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Mehr als 2 Dekaden lang strahlte Birgit Schrowange wöchentlich über den Fernsehbildschirm deutscher Haushalte. Mit ihrer offenen, freundlichen Art präsentierte die brünette Schönheit auf RTL das "Extra"-Magazin. Aber was treibt die Moderatorin nach diesem bedeutenden Lebensabschnitt? AmoMama wirft einen Blick auf Schrowanges Leben.

1994 fing alles an. Birgit Schrowange wird Moderatorin im RTL-Magazin "Extra". Jeden Montag berichtete sie über alles, was so in der Welt geschah – und das 25 Jahre lang. 2019 entschied sie sich, mit 61 Jahren in den Ruhestand zu gehen. Ihre Nachfolge übernahm die 43-jährige Nazan Eckes.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Ganz so leicht sei Schrowange der Abschied nicht gefallen, verriet sie. Verständlich, 25 Jahre sind schließlich eine lange Zeit. Missgünstig gegenüber Eckes sei sie aber nicht, verriet sie im RTL-Interview. Im Gegenteil, sie wünsche ihr allen Erfolg mit der Sendung.

Lachend fügte sie hinzu, dass sie es außerdem genieße, den Montagabend mit einem Wein und einer Hand voll Nüsschen auf der Couch zu verbringen, während ihre Nachfolgerin schuften müsse. So viel Entspannung sei ihr gegönnt.

Wird geladen...

Werbung

Aber was macht die mittlerweile silberhaarige Schönheit nun mit ihrer Zeit? Vor allem schwebt sie auf Wolke 7. Nachdem sie mit ihrem Fernsehkollegen Markus Lanz eine Zeit lang liiert war und einen Sohn im Teenageralter hat, hat es Schrowange noch einmal voll erwischt.

Frank Spothelfer heißt der Auserwählte. Seit 2017 sind die Moderatorin und der Unternehmer ein Paar. Ab und an kann man einen Schnappschuss der beiden auf ihrem Instagram Kanal erhaschen. Darauf grinsen die beiden meist um die Wette, das Glück ist ihnen anzusehen.

Wird geladen...

Werbung

Und es gibt große Pläne: Schrowange will zum ersten Mal heiraten. Spothelfer hatte ihr zum Geburtstag einen Antrag gemacht, den sie annahm. Das sei für sie etwas ganz Besonderes, denn die Ehe nehme für sie eine wichtige Stellung ein.

"Also wenn ich heirate, dann möchte ich die Chance haben, dass es wirklich hält, dass es wirklich für immer ist," sagte sie. Und ihr Frank sei dafür der Richtige, da ist sie sich sicher. "Der Frank ist einfach jemand, der wirklich ein ganz toller Mann ist und wir passen gut zusammen. Da spürt man einfach, wenn es passt, dann passt es," schwärmt sie.

Wird geladen...

Werbung

Sie nehme es nicht als Selbstverständlichkeit, sich mit Anfang 60 noch einmal so sehr zu verlieben und genieße es daher umso mehr. Auf die Frage, ob die beiden Nachwuchs planten, scherzte sie, dass sie genau das wolle.

Ernst gemeint war diese Aussage wohl nicht. Einen Sohn hat sie ja bereits und außerdem sieht man sie auf Instagram nicht nur mit Frank, sondern auch mit Vierbeinern knuddeln. Von Leere im Heim der beiden also keine Spur. Jetzt wird erstmal die Hochzeit geplant.

Übrigens, wenn Ihnen Schrowanges Silbermähne auch so gut gefällt, schauen Sie doch einmal in diesen Artikel von AmoMama, der sich mit dem Thema "Graues Haar" beschäftigt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung