MedienTV

12. Juni 2021

Guido Kretschmer verkündet nach Kritik an Shopping Queen: "Wir drehen jetzt wieder"

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Der Designer Guido Maria Kretschmer begeistert mit seiner Sendung "Shopping Queen" auf VOX seit beinahe einem Jahrzehnt das Publikum. Allerdings wurde auch das Kultformat nicht von der Corona-Pandemie verschont und zuletzt wurde die Kritik der Fans lauter. Kretschmer äußert sich dazu.

Er ist ein echter Tausendsassa mit vielen Interessen, Mode, Moderation, Innendesign. TV Spielfilm traf den Modemacher Guido Maria Kretschmer persönlich, um mit ihm über seine neue Edel-Optics Sonnenbrillen-Kollektion zu besprechen. Im Zuge dessen ergab sich auch die Gelegenheit, über Kretschmers Zukunftspläne und die Kritik an seiner Hitsendung "Shopping Queen" zu sprechen. Die Qualität der Sendung habe zunehmend abgenommen, heißt es online.

Werbung

"Wir hatten auch eine schwere Zeit mit ‚Shopping Queen‘, weil wir natürlich nicht drehen und teilweise nur Wiederholungen zeigen konnten," erklärte der 56-Jährige.

Guido Kretschmer hat ein Herz für seine Fans. | Quelle: instagram.com/guidomariakretschmer

Werbung

Die Sendung beruht auf dem Prinzip, dass Kandidatinnen mit einem Budget von 500 Euro zu einem vorgegebenen Motto Outfits zusammenstellen und einkaufen. Durch die Corona-bedingten Schließungen der Modegeschäfte war es deshalb schwierig, neues Material zu produzieren. Nun verkündet der Moderator jedoch glücklich:

"Wir drehen jetzt wieder und ich freue mich darauf und dass sich unsere Fans und Zuschauer wieder auf neue tolle Folgen einstellen können.“ Kretschmer fügt hinzu, „Es macht mir weiterhin wahnsinnig viel Freude und das ist die Basis von vielen Dingen die ich tue."

Von Sendungsmüdigkeit also keine Spur bei dem VOX-Star. Ganz im Gegenteil, seit März kommt Guido Maria Kretschmer mit einem weiteren Format in die Wohnzimmer.

Werbung

Modedesigner Guido Kretschmer auf dem Cover seiner Zeitschrift GUIDO. | Quelle: instagram.com/guidomariakretschmer

"Guidos Deko Queen" funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die "Shopping Queen." Nur, dass es diesmal nicht um Kleidung, sondern um Innendekoration geht. Zwei Kandidat:innen mit einer Leidenschaft fürs Dekorieren gehen ihrem Hobby vor laufender Kamera nach und versuchen, Juror Kretschmer mit umdekorierten Zimmern zu beeindrucken – natürlich wieder mit vorgegebenem Motto.

Werbung

Aber damit nicht genug. Passend zum Konzept der neuen Sendung bringt der Promi seine zweite Zeitschrift heraus. Mit Christina Gaths als Chefredakteurin soll "Guidos Deko Queen" die Zeitschriftenregale der Nation um ein innovatives Wohn- und Lifestylemagazin bereichern.

Eine Ausgabe des Magazins Deko Queen von Guido Maria Kretschmer. | Quelle: instagram.com/guidomariakretschmer

Von Beauty über Gastlichkeit und Living-Themen soll alles vorhanden sein, informiert TV Spielfilm. Kretschmer hat sich von der Pandemie nicht unterkriegen lassen und Fans freuen sich, wieder neue Folgen mit dem Modeschöpfer verfolgen zu können.

Werbung

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!