Über AM
Promis

07. Mai 2021

Willi Herrens Frau besucht einen Tag nach der Beerdigung sein Grab: Sie hinterlässt eine persönliche Botschaft

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Bei der Beerdigung von Willi Herren in Köln fehlte seine Frau Jasmin. Die Witwe reiste jedoch später nach Köln, um sich vom Schauspieler zu verabschieden. Als Jasmin das Grab ihres verstorbenen Mannes besuchte, hinterließ sie ihm eine rührende private Botschaft.

Willi Herren wurde am 5. Mai auf dem Melatenfriedhof in Köln beigesetzt. Aber seine Witwe machte vor ihrer Beerdigung eine schockierende Ankündigung, dass sie nicht an der Zeremonie teilnehmen würde. Doch Jasmin hat einen Tag später das Grab ihres Mannes privat besucht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Jasmin Herren gab zuvor bekannt, dass sie körperlich und seelisch nicht bereit war, am offiziellen Gedenkgottesdienst des “Ballermann”-Stars teilzunehmen. Jetzt verabschiedete sich die Witwe sehr persönlich und emotional vom Schauspieler.

In Begleitung einiger enger Freunde und eines Bodyguards besuchte der 42-Jährige gestern das Grab von Willi Herren. Zusammen legten die Trauernden weiße Lilien auf das Grab, Jasmin fügte einen Kranz aus roten Rosen, weißen Lilien und einer roten Schleife hinzu.

Wird geladen...

Werbung

Der Rosenkranz trug eine emotionale Liebesbotschaft für den verstorbenen Schauspieler. “Ich liebe Dich! Deine Ehefrau Jasmin. Auf ewig, in jeder Sekunde, in meinem Herzen und in meiner Seele. Ä lääve lang,” lautete die Aufschrift.

Später erklärte Jasmin auch, warum sie einen Tag später beschlossen hatte, Willis Grab zu besuchen. “Das habe ich getan, weil ich mich unbeobachtet in Ruhe und in Frieden und pietätvoll von meinem Mann verabschieden wollte. Ich wollte allein mit meinen Freunden Abschied nehmen. Der Rummel gestern war mir zu viel,” ergänzte sie.

Wird geladen...

Werbung

Die Sängerin fügte hinzu, dass sie sich nach dem Tod ihres Schatzes “unglaublich leer” fühle und betonte, dass er für sie “unersetzbar” sei. “Es ist ein großes Loch in meinem Leben entstanden, das auch immer bleiben wird,” erzählte die 42-Jährige.

Jasmin wurde durch den Tod ihres Mannes am Boden zerstört, der im Alter von 45 Jahren unerwartet starb. Ihr Management hatte mitgeteilt, dass sie nach dem Schock medizinisch versorgt wurde. Das Paar, das 2018 den Bund fürs Leben schloss, hatte im März seine Trennung angekündigt

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung