Über AM
LebenEltern

21. April 2021

Rebecca Mir und Massimo Sinató sind Eltern geworden: Blick auf ihre schöne Liebesgeschichte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Rebecca Mir und Massimo Sinató haben sich 2012 bei der beliebten Tanzsendung "Let's Dance" nicht nur in die Herzen der Juroren und der Zuschauer getanzt. Sie haben sich auch ineinander verliebt. Hier ein Rückblick auf ihre Liebesgeschichte.

Zwar tanzte sich das liebenswerte Paar nicht bis aufs Siegertreppchen, wohl aber bis ins Finale. Das Model und der Profitänzer konnten Staffel 5 von "Let's Dance" aber dennoch mit einem Gewinn abschließen, denn sie fanden die Liebe.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Bei Mir und Sinató war es Liebe auf den ersten Blick. Wie auch bald Zuschauer und Juroren gemerkt haben, funkte es bei den beiden bereits beim ersten Kennenlernen. 

Lange Zeit war darüber spekuliert worden, ob etwas zwischen ihnen laufe oder nicht. Die angebliche Beziehung zwischen dem Tanzlehrer und seiner Tanzschülerin war in aller Munde. 

DIE ANFÄNGE IHRER BEZIEHUNG

Zum Zeitpunkt der 5. Staffel war der Tänzer noch mit seiner damaligen Partnerin Tatjana Kuschill verheiratet, berichtet RTL. Und auch das Topmodel war zu diesem Zeitpunkt noch in festen Händen: Sie war nämlich mit dem Soap-Star Sebastian Deyle liiert. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Die Anziehung zwischen den beiden war jedoch für alle klar erkennbar, selbst für diejenigen, die die zwei nicht kannten. Jurorin Motsi Mabuse sagte:

"Man hat gespürt auf der Tanzfläche, dass da gerade irgendwas passiert."

Und sie sollte Recht behalten. Die Sendung entflammte bei den beiden das Feuer der Liebe und sie wurden schließlich ein Pärchen.

Wird geladen...

Werbung

Im August 2012 hatte Mir die Beziehung gegenüber dem "Bunte"-Magazin schließlich bestätigt. Drei Jahre später heirateten sie in einer wunderschönen Zeremonie auf Sizilien und besiegelten ihre Liebe mit dem Bund der Ehe.

Es gab Menschen, die ihre Beziehung nicht für echt, sondern viel mehr für PR hielten, doch das Traumpaar bewies ihnen allen das Gegenteil. Auch heute noch, mehr als neun Jahre später, ist das Paar zusammen und glücklicher denn je.

Wird geladen...

Werbung

EIN NEUES KAPITEL IN IHRER BEZIEHUNG

Das Traumpaar scheint äußerst glücklich miteinander. Und obwohl 2021 und auch 2020 bereits für viele nicht besonders gut lief, haben Rebecca und Massimo einen wahren Grund zur Freude: Sie sind Eltern geworden!

Vor wenigen Tagen gab Mir auf ihrem Instagram-Account die freudige Nachricht über die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes bekannt. Sie schrieb:

"Unser kleines Wunder ❤️❤️❤️ Vor einigen Tagen hat unser kleines Wunder das Licht der Welt erblickt #familie #liebe"

Wird geladen...

Werbung

Bereits im Vorfeld hat sie ihre Fans und Follower regelmäßig mit Updates ihrer Schwangerschaft auf dem Laufenden gehalten. 

Auch Pärchenbilder gibt es auf Instagram regelmäßig zu sehen. 2019 hatte man die Gelegenheit gehabt, die zwei nochmals zusammen auf dem Tanzparkett zu sehen, denn da gingen sie gemeinsam auf große "Let's Dance"-Live-Tour.

Nun haben sie ihre kleine Familie erweitert und gehen fortan zu dritt durchs Leben. Follower der beiden können sich in den sozialen Medien garantiert auf weitere Bilder ihres neuen Familienglücks freuen.

Wird geladen...

Werbung

Rebecca Mir kam 1991 in Aachen zur Welt. Ihr Vater stammt aus Afghanistan und Mir wuchs zusammen mit ihren beiden Geschwistern bei ihrer deutschen Mutter auf.

Weiterlesen

2010 versuchte sie bereits schon einmal, bei Germany's Next Topmodel mitzumachen, schaffte es jedoch nicht durch die Vorauswahl. Davon ließ sie sich jedoch nicht enttäuschen. Sie machte eine halbjährige Model-Ausbildung und versuchte erneut ihr Glück: mit Erfolg.

Wird geladen...

Werbung

Sie schaffte es in die sechste Staffel der beliebten Model-Sendung und belegte schließlich Platz 2. Mittlerweile ist sie jedoch nicht nur als Model unterwegs, sondern auch regelmäßig als Moderatorin im Fernsehen zu sehen.

Ihr Mann Massimo hat seine Leidenschaft fürs Tanzen schon im zarten Alter von zwölf Jahren entdeckt und seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Er liebt besonders den lateinamerikanischen Tanz und auch der Profitänzer war mittlerweile nicht nur bei Let's Dance zu sehen, sondern auch bei Schlag den Star. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung