Über AM
BeliebtesteRoyals

20. April 2021

Prinz Harry wird in London bleiben, um den Geburtstag von Königin Elizabeth zu feiern

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Prinz Harry, der zur Beerdigung von Prinz Philip aus den USA nach Großbritannien geflogen ist, wird voraussichtlich seine Rückkehr verschieben. Eigentlich plant der Herzog von Sussex, länger zu bleiben, um am 20. April den 95. Geburtstag von Königin Elizabeth feiern zu können. 

Prinz Harry wurde mit seiner königlichen Familie wiedervereinigt, als er Großbritannien zur Beerdigung seines Großvaters besuchte. Nach der Trauerfeier soll sein Vater Prinz Charles zwei Stunden lang privat mit seinen beiden Söhnen gesprochen haben, was Spekulationen über eine Versöhnung auslöste.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Laut den königlichen Quellen, plant der Herzog von Sussex, am 20. April zum 95. Geburtstag der Königin in Großbritannien zu bleiben. Zuvor wurde jedoch angenommen, dass Prinz Harry am 19. April zu seiner Frau und seinem Sohn zurückfliegen würde.

Aber kurze Zeit später suchte Harry nach einem offenen Flugticket, ohne dass ein genaues Rückflugdatum festgelegt worden war. Obwohl er mit seiner Großmutter ihren Geburtstag feiern möchte, wäre seine schwangere Frau Meghan Markle seine erste Priorität. Falls sie ihn braucht, wird er sofort zu ihr zurückkehren.

Wird geladen...

Werbung

Nach dem Tod von Prinz Philip wurde spekuliert, dass die Herzogin von Sussex auf eine Versöhnung mit der Familie ihres Mannes hoffte, da ihr schockierendes Interview mit Oprah Winfrey einen Konflikt unter den Royals angedroht hatte.

RTL-Adelsexperte Michael Begasse hatte bereits im Punkt12-Gespräch mit Moderatorin Katja Burkard gesagt, dass es eine liebevolle Geste von Prinz Harry gegenüber seiner Großmutter wäre, wenn er erst nach dem Geburtstag der Königin, zu seiner schwangeren Frau Meghan fliegen würde, denn es wäre ihr erster Geburtstag nach dem Tod ihres geliebten Mannes.

Wird geladen...

Werbung

“Es wird der traurigste Geburtstag ihres Lebens. Da könnte ihr Lieblingsenkel Harry sicher viel dazu beitragen, dass sie sich nicht ganz so alleine fühlt. Und er könnte allen Mitgliedern zeigen, dass er die royale Eiszeit in der Familie beenden möchte,” sagte Begasse.

Der Herzog von Sussex hat auch gesagt, dass er mit seinem älteren Bruder die Gedenkstatue von Prinzessin Diana im Kensington Palace enthüllen wird. Königliche Insider hoffen, dass die Zeremonie am 1. Juli auch dazu beitragen könnte, die Kluft zu lindern, wenn sie an dem 60. Geburtstag ihrer Mutter zusammenstehen.

Eine Quelle sagte: "Es ist noch früh, aber Sie würden hoffen, dass dies genau der erste Schritt ist, den Philip sich gewünscht hätte." 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung