Über AM
MedienTV

21. Februar 2021

Hans Sigl: Blick in die erfolgreiche Karriere des "Der Bergdoktor"-Darstellers

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Hans Sigl ist vielen als der "Bergdoktor" bekannt. Doch der talentierte Schauspieler hat so viel mehr vorzuweisen, als nur diese berühmte Rolle. Hier ein Blick in seine Karriere.

Seit 2008 ist Hans Sigl fester Bestandteil der beliebten Serie "Der Bergdoktor". Doch er war nicht immer nur in dieser Rolle im Fernsehen zu sehen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Doch Sigl war vor seiner Rolle in Bergdoktor auch in anderen Produktionen wie dem "Marienhof" zu sehen, wo er über zwei Jahre den "Bogdan" verkörperte.

Bekannt wurde der Schauspieler vor allem als "Andreas Blitz" in der beliebten Krimiserie "SOKO Kitzbühel". Diese Rolle spielte er bis 2006.

ANFÄNGE UND DER BEGINN SEINER KARRIERE

Sigl kam am 7. Juli 1969 in Rottenmann, in der Steiermark, zur Welt. Er machte eine Schauspielausbildung in Innsbruck mit den Fachrichtungen Schauspiel, Tanz und Gesang, und war danach von 1993 bis 1999 Mitglied des Ensembles, ehe er danach zur "Bremer Shakespeare Company" in Deutschland wechselte. 

Wird geladen...

Werbung

In Innsbruck hatte er zudem seinen Zivildienst verrichtet. Medienberichten zufolge soll er im Rahmen des Zivildienstes elf Monate lang in einem Krankenhaus gearbeitet haben. Er gestand einst, dass er das Ziel hatte, mit seinem Zivildienst, etwas für die Menschen zu tun. Eben jene Erfahrungen im wirklichen Leben sollten ihm später für seine bekannte Rolle als Bergdoktor von Nutzen sein.

Wird geladen...

Werbung

1994 erhielt er seine erste Nebenrolle in dem Film "Ich gelobe". Diese legte den Grundstein für spätere Rollen, die folgten. Er erhielt weitere Gastrollen in Serien, ehe er seine erste feste Rolle im "Marienhof" erhielt.

Wird geladen...

Werbung

Seinen Durchbruch hatte er im Film, mit der Krimiserie "SOKO Kitzbühel". 2008 übernahm er die Rolle des Alpenmediziners "Dr. Martin Gruber" in "Der Bergdoktor". 

Das waren jedoch nicht seine einzigen Rollen in Filmen. Er war in weiteren Produktionen zu sehen, spielte auch verschiedene Rollen im Kabarett. Er soll so bei fast allen Serien mitgespielt haben, die im österreichisch-bayerischen Alpenraum spielen, berichtet VIP.

Zu diesen Werken zählen unter anderem "Schlosshotel Orth" (2003), "Forsthaus Falkenau" (2001) und auch die berühmte Serie "Der Bulle von Tölz" (2001).

Seine Vielseitigkeit und sein Talent bewies Sigl jedoch auch in anderen Serien, in denen er mitwirkte. Er spielte in der Krimireihe "Mord in bester Gesellschaft", 2014 in "In Teufels Küche" mit. 

Wird geladen...

Werbung

Auch einen Psychothriller drehte Sigl 2008 für RTL. Dieser trägt den Titel "Das Geheimnis des Königssees". Darin spielte Hans Sigl die Hauptrolle.

Wird geladen...

Werbung

Für seine Arbeit erhielt er bereits mehrere Auszeichnungen. 2014 bekam er eine "Romy" als "Bester männlicher Seriendarsteller", und 2015 wurde er vom Publikum für eine "Goldene Henne" gewählt.

Auch als Kabarettist ist Hans Sigl überaus erfolgreich. Er hat ein eigenes Soloprogramm, mit dem er durch Deutschland und Österreich tourt. 

Wird geladen...

Werbung

ANFÄNGE UND FAMILIE

Er hat einen Sohn mit Schauspielkollegin Katja Keller. Er lernte sie bei den Dreharbeiten zum "Marienhof" kennen. Ihre langjährige Beziehung brachte ihren gemeinsamen Sohn Nepomuk hervor.

Ihr Glück hielt jedoch nicht lange. Sie trennten sich. Alleine ist Hans Sigl jedoch nicht geblieben. 2008 heiratete er die Sängerin Susanne Kemmler. Sie brachte drei eigene Kinder mit in die Beziehung. Ihr Sohn, Jonas Kemmler, ist selbst als Musiker erfolgreich.

Wird geladen...

Werbung

Sigl verriet einst in einem Interview, dass seine Frau und er völlig unterschiedlich seien, sich jedoch gut ergänzen würden. Er sagte:

"Wir sind wie Ying und Yang. Susanne ist das Wasser, ich das Feuer. Mit dieser Frau will ich alt werden, ich bin total in sie verliebt"

Medienberichten zufolge soll die große Patchwork-Familie sehr glücklich zusammen sein und sogar jedes Jahr gemeinsam Weihnachten feiern.

Wird geladen...

Werbung

Ein Schlüssel für solch eine harmonische Bindung sei vor allem die Kommunikation, wie der Schauspieler einst selbst in einem Interview verriet. Er

sagte:

"Bei uns zu Hause bleibt nichts unausgesprochen und alle Elternteile sind sich, trotz Neuaufstellung, in den wesentlichen Fragen einig"

Damit kann Hans Sigl nicht nur beruflich auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken, sondern sich auch im privaten Bereich über eine harmonische und unterstützende Familie freuen, die mit ihm gemeinsam durchs Leben geht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung