Sängerin Michelle ließ ihre Brustimplantate vom Körper entfernen

Vor rund 20 Jahren machte die Sängerin Michelle Schlagzeilen, als sie sich eine Brust-OP unterzog. Doch an ihrem 49. Geburtstag verriet die Schlagersängerin, dass sie sich von ihren Brustimplantaten verabschiedet hat und sich ihre Brüste verkleinern lassen.

Schlagerstar Michelle sorgte vor zwei Jahrzehnten für Aufsehen, als sie sich unter das Messer legte, um größere Brüste zu bekommen. Die Sängerin war 29 Jahre alt, als ihre beiden Brüsten mit 200-Milliliter-Silikon implantiert wurden.

Am 15. Februar feierte die Schlagersängerin ihren 49. Geburtstag und überraschte ihre Fans mit einer Offenbarung. Sie enthüllte, dass sie sich im Herbst erneut operieren ließ, um ihre Brustimplantate loszuwerden.

“Ich brauche es nicht, ich möchte es nicht mehr. Plastik aus dem Körper raus,” sagte sie in der neuesten Folge von Podcast 'Aber bitte mit Schlager'.

Seit Oktober 2020 folgt Michelle dem Motto “Zurück zur Natürlichkeit”. Seitdem trägt sie wieder ihr natürliches brünettes Haar. Die Sängerin ist bereit, sich so zu akzeptieren, wie sie ist, und das ist der Grund, warum sie ihre Brüste verkleinern lassen hat.

Michelle glaubt, dass sie die Implantate nicht mehr braucht, da die Sängerin sich bereits 50 nähert.

“Ich möchte einfach wieder ein bisschen für mich natürlicher und echt sein,” ergänzte sie.

Im Jahr 2001, als Michelle ihre Brüste vergrößern ließ, hatte sie nach der Operation mehrere Probleme. Sie verriet damals gegenüber Bild, dass fünf Operationen durchgeführt werden mussten, weil sie an einer eher seltenen Narbenfehlbildung litt.

Infolgedessen entwickelten sich Narben auf ihrer Haut und wuchsen weiter. Obwohl sie von den Ärzten behandelt wurden, sagte Michelle, dass es nichts genützt habe. Sie erzählte, dass sie immer wund waren und sie ständig beunruhigten. 

Aus diesen Gründen kritisierte sie oft ihre Brustvergrößerung. Da die Sängerin diesen Schritt rückgängig gemacht hat, hofft sie, sich in ihrer Haut wohl zu fühlen.

Ihre Tochter Marie Reim, die sie mit ihrem Ex Matthias Reim teilt, äußerte sich im Januar 2021 ebenfalls zum Thema Brustvergrößerung. Sie schien nicht daran interessiert zu sein und sagte: “Riesenbrüste stehen mir einfach nicht.”  

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
instagram.com/yourdietangel.blog
Beziehung Feb 09, 2021
Bloggerin Anne Reihs hat mehr als 200 Kilo abgenommen: Einblick in ihre Geschichte
youtube.com/Schlager für Alle
Musik Feb 06, 2021
Nicole: Eurovision, Alben und Schicksalsschläge im Leben
Shutterstock
Beziehung Oct 26, 2020
AmoMama Exklusiv: Der Ehemann einer Frau, die Brustkrebs überlebt hat, erzählt seine Geschichte - Hat ihre Liebe den Krebs überlebt?
Shutterstock
Beziehung Oct 18, 2020
AmoMama Exklusiv: Überlebender spricht über die Rückkehr der Intimität nach Brustkrebs