logo
Getty Images
Quelle: Getty Images

Mick Schumacher über "F1"-Momente, das Haas-Team und der "Gänsehaut-Moment"

Maren Zimmermann
17. Feb. 2021
12:00

Mick Schumacher tritt in die Fußstapfen seines Vaters Michael Schumacher. Er sprach nun über seinen Einstieg beim Haas-Team, die Erlebnisse in der Formel 1, auf die er sich sehr freut und sprach auch über einen "Gänsehaut-Moment".

Werbung

Am 28. März 2021 startet die neue Saison der Formel 1 für dieses Jahr. Für Mick Schumacher bedeutet dies auch der Start in die Königsklasse, denn der Schumacher-Spross wird künftig ebenfalls kräftig mitmischen und damit in die Fußstapfen seines Vaters treten.

Vor seinem Debüt hat er im Interview mit Sky Sport über sein neues Team, seine Ziele und seine Vorbereitung gesprochen. Dabei verriet er, dass er aktuell aufgrund der Corona-Pandemie nicht viel machen kann, außer zu trainieren.

Werbung

Er fühle sich bereit, sein körperliches Training laufe hervorragend. Aufgrund der aktuellen Situation hat Schumacher bislang jedoch leider noch nicht die Möglichkeit gehabt, sein neues Team in England zu treffen.

Seit einigen Wochen steht das Team fest, welches Mick Schumacher während der kommenden Saison betreuen wird. Da sie sich noch nicht persönlich sehen konnten, haben sie Online-Treffen per Zoom abgehalten.

Schumacher setzt nach eigenen Angaben auf Kommunikation und gute Vorbereitungen. Das sorgt dafür, dass alle stets auf dem neuesten Stand sind.

Werbung

MICK SCHUMACHERS ERWARTUNGEN ZUR NEUEN SAISON

Konkrete Erwartungen an sein Debüt in der Königsklasse hat der junge Rennfahrer nach eigenen Angaben nicht. Viel mehr möchte er die ersten drei oder vier Rennen abwarten, um sich einen Überblick zu verschaffen. Erst dann, so Schumacher, könne man sehen, was es zu verbessern gelte.

Er hat jedoch eine persönliche Zielsetzung; Er möchte innerhalb des Jahres eine deutliche Verbesserung bei sich sehen. Diese Worte sprechen von Hoffnung und Zuversicht gleichermaßen.

Werbung

Mick weiß, dass es einige Umstellungen geben wird, da er zuvor nur in der Formel 2 gefahren ist. Nach eigenen Angaben sehe er sich jedoch als jemand, der sich schnell an neue Dinge gewöhnen könne. Besonders die Distanz im Rennen sei anders, ebenso wie die Kommunikation mit dem Team, sowie das Verhalten während der Rennen.

Wichtig ist es vor allem, dass er sich an das neue Fahrzeug gewöhnt. Dies sei besonders wichtig dafür, dass das Team Feedback erhalte, um zusammenzuwachsen und schneller werden zu können — ein Lernprozess für alle Beteiligten.

Werbung

DARAUF FREUT ER SICH AM MEISTEN

Schumacher freut sich sehr darauf, endlich wieder in einem Rennauto sitzen zu können. Einen ersten Vorgeschmack auf die schnelleren Highspeed-Autos hat er in der Vergangenheit bereits in Abu Dhabi erhalten.

Der Umstieg von der Formel 2 auf die Formel 1 ist etwas, das er schon sehr lange erleben wollte. Zudem freut er sich darauf, künftig mit seinem neuen Team zusammenarbeiten zu können.

Werbung

Besonders gespannt ist Schumacher auf die Strecke Suzuka, da er sie noch nicht kennt. Bislang konnte der angehende Rennprofi diese Strecke nur im Simulator erleben.

Auch die Strecke in Spa ist etwas, auf das er sich freue. Diese hält für den Schumacher-Sprössling eine ganz besondere Bedeutung. Grund dafür ist sein Vater, Michael Schumacher. Dieser fuhr vor 30 Jahren in Spa sein erstes Rennen in der Forme 1.

Werbung

EIN GÄNSEHAUT-MOMENT

Ebenfalls im Interview mit Sky Sport sprach Mike über einen Moment, der ihm auch heute noch Gänsehaut beschere. Er verriet:

"Wenn man auf alle Rennen zurückblickt, ist der erste WM-Titel meines Vaters mit Ferrari definitiv ein Gänsehaut-Moment für mich, wenn ich es mir anschaue."

Michael Schumacher spricht während einer Shell-Pressekonferenz im Transamerica Hotel am 19. Oktober 2006 in Sao Paulo, Brasilien, mit den Medien | Quelle: Getty Images

Michael Schumacher spricht während einer Shell-Pressekonferenz im Transamerica Hotel am 19. Oktober 2006 in Sao Paulo, Brasilien, mit den Medien | Quelle: Getty Images

Werbung

Zu dem Zeitpunkt, als sein

Vater

sich seinen ersten von insgesamt sieben

Weltmeister-Titeln

sicherte, war

Mick Schumacher

gerade Mal zarte 18 Monate alt. Eine Vermutung, wer die Weltmeisterschaft gewinnen könnte, hat der junge Fahrer ebenfalls schon. Er

verriet:

"Dadurch, dass ich jetzt selber fahre, würde ich "ich" sagen, aber das ist natürlich ziemlich hochgesteckt [...] Im Endeffekt konzentriere ich mich auf mich selbst und versuche, dass ich das Beste abliefern kann."

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Neuigkeiten

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Vater versteckt Brief von ihrem Freund an Tochter, sie findet ihn Jahre später – Story des Tages

04. März 2022

Junger Mann, der seine Eltern nie kannte, stößt Vater weg, erfährt Monate später von seinem Testament – Story des Tages

30. März 2022

Mann, der sich sicher ist, dass seine verstorbene Ex-Frau nur ein Kind geboren hatte, trifft den Doppelgänger ihrer Tochter – Story des Tages

03. Februar 2022

Junge stirbt fast, als er seinen ertrinkenden Freund rettet, am nächsten Tag hält ein Luxusauto in der Nähe des Krankenhauses – Story des Tages

25. Januar 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

Millionär weiß nicht, dass seine Enkelin obdachlos ist, bis er sie mitten auf der Straße sieht – Story des Tages

04. Mai 2022

Mann besucht nach 30 Jahren das Haus seiner verstorbenen Eltern und trifft einen Obdachlosen mit demselben Muttermal – Story des Tages

07. April 2022

Eine Frau, die Fehlgeburten erlitten hat, wacht jeden Tag auf und hört Kinderlachen in ihrem Garten, geht raus und sieht niemanden - Story des Tages

15. Mai 2022

Kleines Mädchen im Waisenhaus wartet täglich mit Koffer vor der Tür auf den Vater, der versprochen hat, zurückzukehren - Story des Tages

26. März 2022

Obdachloser rettet Mädchen vor Raub, sie sieht an diesem Abend sein Foto auf dem Schreibtisch ihres Vaters – Story des Tages

29. April 2022

Mann verlässt Ehefrau mit neugeborenen Drillingen, wenige Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

22. März 2022

Frau adoptiert armes Mädchen, dessen Mutter bei der Geburt gestorben ist, ohne zu wissen, dass sie ihr Ebenbild ist - Story des Tages

26. März 2022

Alte Frau, die glaubt, ihr Sohn starb vor 14 Jahren in Flugzeugunglück, sieht ihm im Fernsehen in den Nachrichten – Story des Tages

30. Januar 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2023 AmoMama Media Limited