Einblicke in das Familienleben von Michael Schumacher: Ehefrau Corinna, Hochzeit, Kinder

Michael Schumacher steht seit vielen Jahren im Augenmerk der Öffentlichkeit. Doch auch seine Familie war immer mal wieder im Fernsehen zu sehen. Hier ein Einblick in das Familienleben der Formel 1-Legende.

Michaels Ehefrau ist Corinna Betsch. Mit ihr ist der Rennfahrer seit 1995 verheiratet. Sie steht seit vielen, vielen Jahren treu an der Seite ihres Mannes.

Michael Schumacher spricht während einer Shell-Pressekonferenz im Transamerica Hotel am 19. Oktober 2006 in Sao Paulo, Brasilien, mit den Medien | Quelle: Getty Images

Michael Schumacher spricht während einer Shell-Pressekonferenz im Transamerica Hotel am 19. Oktober 2006 in Sao Paulo, Brasilien, mit den Medien | Quelle: Getty Images

Corinna wurde am 2. März 1969 in Halver geboren. Auch sie interessiert sich sehr für Sport, wie 2010 zu sehen war, als sie die European Championship im Westernreiten gewann.

Sie heiratete Michael Schumacher im August 1995 in Deutschland, doch mittlerweile lebt die Familie in der Schweiz. Doch sie besitzen nicht nur in der Schweiz eine Pferdefarm, sondern auch in Texas (USA).

Michael und Corinna Schumacher | Quelle: Getty Images

Michael und Corinna Schumacher | Quelle: Getty Images

Während Michaels aktiver Formel 1-Karriere sah man Corinna des öfteren an seiner Seite, während sie ihren Mann unterstützte. Seit seinem Unfall hat sie sich jedoch etwas aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

DER VERHÄNGNISVOLLE SKI-UNFALL

Im Jahr 2013 war Michael Schumacher zusammen mit seinem Sohn Mick in den französischen Alpen unterwegs, als er sich bei einem Ski-Unfall unglücklich den Kopf an einem Stein anschlug.

Michael Schumacher, Malaysia, 2010 | Quelle: Wikimedia Commons/ Morio/ CC BY-SA 3.0

Michael Schumacher, Malaysia, 2010 | Quelle: Wikimedia Commons/ Morio/ CC BY-SA 3.0

Obwohl er zum Zeitpunkt des Unfalls einen Helm getragen hat, erlitt er schwere Verletzungen und lag sechs Monate lang nach dem Unfall im Koma. Es heißt, er habe Blutgerinnsel im Gehirn erlitten.

Im April 2014 wurde er aus dem Koma geholt und man brachte ihn in ein Krankenhaus in Lausanne, in der Schweiz. Im September 2014 wurde er dann nach Hause gebracht. Erst im April 2015 gab es schließlich wieder ein Update, in dem es hieß, er würde gelegentlich Anzeichen von Bewusstsein und Aufwachen zeigen.

Drei Monate später gab es ein Statement, in dem es hieß, er sei nicht länger in einem Koma. Schumis Familie hat sich sehr darum bemüht, seine Privatsphäre zu schützen und keine näheren Einzelheiten über seinen Zustand preisgegeben. Er ist jedoch weiter am Kämpfen, im liebevollen Kreis seiner Familie.

IHRE KINDER

Ihr erstes gemeinsames Kind, Gina-Maria, kam 1997 zur Welt. Ihr Sohn Mick kam zwei Jahre später zur Welt.

Gina-Maria folgte in den Fußstapfen ihrer Mutter und wurde eine professionelle Reiterin. Mick tritt in die Fußstapfen seines Vaters und fährt Rennen. Aktuell fährt er in der Formel 1 und Formel 2.

Gina-Maria gewann bereits diverse Titel und Wettbewerbe. Auf Instagram lässt sie ihre Fans regelmäßig an ihrem Leben teilhaben und teilt ihre Leidenschaft zu Pferden großzügig. Seit 2006 richtet ihre Mutter Corinna auf ihrer CS-Ranch in Givrins (Schweiz) bereits internationale Reitturniere aus.

Im Januar 2019 postete sie eine rührende Homage an ihren Vater, um ihm zu seinem Geburtstag zu gratulieren. Sie schrieb:

"Happy Birthday für den besten Vater"

Und sie fügte eine Reihe von Fotos aus Michaels Karriere an. Es ist nicht das erste Mal, dass sie ihrem Vater Tribut zollt. Auch 2018 gratulierte sie ihrem Vater in einem Post und fügte den Hashtag "#keepfighting" an.

Michaels Schicksal bewegt auch heute noch die Öffentlichkeit. Das zeigt sich in den zahlreichen Kommentaren, in denen dem Rennfahrer immer wieder eine baldige Genesung gewünscht wird.

Fans und Sport-Begeisterte hat das Schicksal Schumachers tief bewegt. Das Bestreben der Familie um Privatsphäre respektieren auch Bekannte und Verwandte. Ein langjähriger Freund namens Jean Todt soll der italienischen Zeitung "La Repubblica" gegenüber jedoch verraten haben:

"Wir sind mit Michael und seiner Familie jeden Tag in Kontakt. Jeden Tag kämpft Michael sehr tapfer, und wir wollen ihn bei diesem Kampf unterstützen."

Er fügte an, dass Corinna sich sehr gut um Michael und die Kinder kümmere und dass sie ein wunderbarer Mensch sei.

25. HOCHZEITSTAG - SILBERHOCHZEIT

Am 1. August 2020 feierten Michael und Corinna Schumacher ihren 25. Hochzeitstag. Vor so vielen Jahren heirateten sie erst standesamtlich in Kerpen, Michaels Heimatstadt, und vier Tage später dann kirchlich auf dem Petersberg bei Bonn.

Zu dem Zeitpunkt waren Braut und Bräutigam 26 Jahre alt. Das Paar hatte sich Anfang der 90er Jahre kennen gelernt und ineinander verliebt.

Michael hat stets eine äußerst enge Beziehung zu seiner Familie gehabt. Corinna verriet einst, dass sie ihm vieles zu verdanken hat. Denn als sie sich im Alter von 30 Jahren sehnlichst wünschte, ihr eigenes Pferd zu besitzen, sei ihr Mann mit ihr nach Dubai geflogen, damit sie sich dort ein Araber-Pferd ansehen konnte.

Dies legte quasi den Grundstein für eine Leidenschaft, die nicht nur sie, sondern auch ihre Tochter geprägt hat und bis heute einen großen Teil ihres Lebens darstellt.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Beziehung Aug 28, 2020
Adel Tawils Frauen: neue Gerüchte über seine Freundin, Trennung von Lena, neues Leben seiner Ex-Frau Jasmin
Getty Images
Beziehung Aug 14, 2020
Hugo Egon Balder: seine selten gesehene Tochter Saliha und sein Sohn Canel
Getty Images
Musik Jul 01, 2020
Sarah Connor: alles, was wir über ihre 4 Kinder wissen
Instagram/princejackson
Beziehung Jun 14, 2020
Das ist Michael Jacksons jüngstes Kind, Prince Michael II AKA 'Blanket'