logo
  youtube.com/Dinner Party - Der Late-Night-Talk
Quelle: youtube.com/Dinner Party - Der Late-Night-Talk

Ruth Moschner reagiert auf Kritik an ihrem Körper mit einer Aussage gegenüber ihren Hatern

Ankita Gulati
10. Feb. 2021
14:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ruth Moschner hat sich zu der Kritik geäußert, der sie aufgrund ihres Körpers häufig ausgesetzt ist. Die Moderatorin glaubt, dass die Kommentare der Zuschauer zu ihrem Körper nicht akzeptabel sind und hat eine Aussage für ihre Hater auf Instagram geteilt.

Ruth Moschner muss oft mit Hass-Kommentaren und Kritik an ihrem Hintern umgehen. Also entschied sich die Moderatorin schließlich, die Hasser mit einer starken Botschaft zurückzuschlagen.

Die 44-Jährige ist verärgert, weil sie mehr als ihr Talent in der Show wegen ihres Körpers Aufmerksamkeit erregt. Sie ist der Meinung, dass die Zuschauer ihrem Po mehr Wichtigkeit beimessen als der Unterhaltung der Show.

Die "Buchstaben Battle"-Moderatorin hat deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die Kommentaren über ihr Körper alles andere als in Ordnung sind. Mit einem Boomerang von ihr, auf dem sie mit ihrem Po wackelte, fügte sie hinzu:

“Und ja, Optik gehört nun mal zum FernSEHEN dazu, but(t): er sei zu fett, zu breit, zu groß, zu wenig "altersgerecht" eingekleidet... Die Liste ist lang und beginnt immer mit "zu", ist halt schon auffallend.”

Die Moderator stellte fest, dass das im Fernsehen verwendete Weitwinkelobjektiv immer alles ein bisschen größer erscheinen lässt. Sie ergänzte, dass ihre Freundinnen, die sie tatsächlich von hinten kennen, beeindruckt sind, wie eine Kamera die Größe visuell vergrößern kann.

Doch sie hält es nicht für schlecht, "dicker" zu wirken, sofern und solange das Wort nicht negativ interpretiert wird. Ruth zitierte einige Kommentare, die sie auf ihren Fotos gesehen hatte und erklärte, dass sie nicht akzeptabel seien.

“Frauen sehen nun mal so aus, wie Frauen aussehen, schmal, rund, bunt, dick, dünn, weich, hart, sportlich, Dingens. Aufgrund meiner Geschichte bin ich da aber hellhörig,” schrieb sie weiter.

Ruth Moschner ist eindeutig gegen Bodyshaming und versteht, dass es in Ordnung ist, unterschiedlich auszusehen. Sie war selbst sechs Jahre lang magersüchtig und litt neun Jahre lang an Bulimie.

Deshalb macht sie jetzt einen wichtigen Appell an ihre Community:

“Ich denke, solange es nicht gesundheitsgefährdend ist, wie jemand rumläuft, egal in welche Richtung, und wenn die- oder derjenige auch nicht den Eindruck erweckt, dass da ein Problem schlummert, ist es doch einfach nur schön, dass wir alle unterschiedlich aussehen.”

Ähnliche Neuigkeiten

Einem Mann wird gesagt, er habe 12 Jahre lang im Koma gelegen, später stellt sich heraus, dass es ein Trick seiner Frau war - Story des Tages

06. Februar 2022

Täglich sieht alte Dame einsame Drillinge barfuß am Teich angeln und folgt ihnen – Story des Tages

23. April 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022

Frau weigert sich, Stieftochter zu akzeptieren, bis sie das Foto ihres Vaters sieht, das 42 Jahre lang versteckt war — Story des Tages

10. Mai 2022

Alleinerziehende Mutter von 13 Kindern bringt mit 65 Vierlinge zur Welt und wird dafür heftig kritisiert

07. April 2022

Mann liegt den ganzen Tag auf der Couch und schimpft über seine Frau wegen der Unordnung im Haus, bis sich stummer Sohn einmischt - Story des Tages

14. Mai 2022

Mann verspottet Jungen, der im Flugzeug laut vorliest, bittet am Ende des Fluges um Verzeihung – Story des Tages

03. Mai 2022

60-jährige Frau bringt ihr erstes Kind zur Welt, Ehemann verlässt sie noch am selben Tag

01. Mai 2022

Ein Mann ist mit seinem Einkauf in einem Geschäft beschäftigt, als eine unbekannte alte Dame seinen Sohn packt und zum Ausgang eilt

08. April 2022

Mann schmeißt lang verlorene Tochter raus, die er jahrelang zu finden versuchte, sie hinterlässt später eine Voicemail

09. Mai 2022

Braut weigert sich, ihr Muttermal zu verdecken, Menschen fragen sich, warum sie sich nicht dafür schämt

05. Mai 2022

Nach 48 Jahren Ehe verschwindet Frau abends und versteckt ihre Arme unter langen Ärmeln – Story des Tages

27. Januar 2022

49-jährige Mutter adoptiert ein Kind, wird als “egoistisch” bezeichnet und ihr wird gesagt, sie sei zu alt dafür

19. Mai 2022

Drillingsschwestern versprechen, sich in 50 Jahren zu treffen, 2 Frauen kommen an und bekommen einen Brief von ihrer Schwester - Story des Tages

06. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited