Krankenschwester und siebenfache Mutter, stirbt an Covid-19: Sie konnte ihr Neugeborenes nicht halten

Eine Krankenschwester aus Ohio, die kürzlich ihr siebtes Kind zur Welt gebracht hat, ist nach Angaben ihrer Familie und Freunde an Komplikationen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus gestorben.

Laut Dayton Daily News erkrankte die 42-jährige Krankenschwester aus Dayton Ende Oktober an COVID-19, nachdem mehrere andere Krankenschwestern in ihrer Einheit an dem Virus erkrankt waren. Diese Details erzählte ihr Ehemann Charles Averette für Dayton Daily News.

Zuerst ging es Tawauna, die das siebte Mal schwanger war, ziemlich gut. Sie ging einige Tage nach der Diagnose ins Krankenhaus, obwohl es ihr schließlich besser zu gehen schien und sie freigelassen wurde.

Am Tag nach ihrer Freilassung sagte Charles, er habe Tawauna zurück ins Krankenhaus gebracht. Sie ging sofort auf die Intensivstation. Dort aus war sie an einem Beatmungsgerät und einem BIPAP-Gerät angeschlossen, die immer wieder an- und ausgemacht werden müssten, weil Tawauna klaustrophobisch war.

Während sie auf der Intensivstation war, brachte Tawauna ihr Kind sechs Wochen früher per Kaiserschnitt zur Welt, weil sich die Ärzte Sorgen um ihre Gesundheit machten. Am Sonntag erhielt Charles einen Anruf aus dem Krankenhaus. Das Herz seiner Frau hatte 10 Minuten lang aufgehört zu schlagen.

"Ich eilte ins Krankenhaus. Sie sagten mir, dass es nicht gut aussieht ", sagte er. Tawauna starb am Dienstag an den Folgen von COVID-19. Sie starb, ohne ihre neugeborene Tochter Skye in den Armen halten zu können.

"Sie hatte ein paar Momente mit ihr per Facetime, während sie im Krankenhaus war, aber das war sehr, sehr schwer für sie", sagte Charles, der hinzugefügte, dass bei Skye keine COVID-19 diagnostiziert wurde und es ihr zu Hause gut geht.

Noch wenige Tage vor ihrem Tod schien es ihr besser zu gehen, sagte Charles. Er sagte, er sei zuversichtlich, dass sie bald aus dem Krankenhaus entlassen und sich erholen könne, obwohl sie wussten, dass die Genesung für sie schwierig sein würde.

Ein Sprecher des "Kettering Health Network" sagte in einer Erklärung: „Wir sind zutiefst traurig über den Tod von Tawauna Averette. Sie war ein geliebtes und geschätztes Mitglied unseres Kettering Health Network-Teams, und unsere Gedanken und Gebete sind in dieser Zeit des Verlustes bei ihrer Familie und ihren Freunden."

Tawauna hielt ihre Freunde während ihres Aufenthalts in Krankenhaus auf ihrer Facebook-Seite auf dem Laufenden. Am 7. November schrieb sie: "Sie verstehen nicht, wie es ist, Ihre Kinder umarmen und zu küssen, nicht zu können."

Tawauna hinterlässt ihren Ehemann mit dem sie 14 Jahre verheiratete war und sieben Kinder, deren Alter zwischen einem Monat und 20 Jahren variiert.

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
twitter.com/Cleavon_MD
Entertainment Dec 13, 2020
Mutter bringt ein Baby zur Welt und stirbt an Covid-19, bevor sie den Neugeborenen trifft
facebook.com/mark.wakefield.14289
Entertainment Nov 13, 2020
53-jähriger Mann und seine Mutter starben innerhalb von sieben Stunden an COVID-19: Einblick in die Details
instagram.com/stuzhuk_dmitriy instagram.com/sofia_stuzhuk
Gesundheit Oct 25, 2020
33-jähriger Influencer stirbt an den Komplikationen von COVID19, nachdem er behauptet hatte, dass das Coronavirus nicht existiert
Shutterstock
Gesundheit Oct 14, 2020
Ein Mann, der Covid-19 nicht ernst nahm, "kämpfte" um sein Leben, nachdem er sich infizierte