"Charité" -Star Alicia von Rittberg feiert ihren 27. Geburtstag: Fakten über sie

Die "Charité"-Schwester gilt schon als neue Deutsche Hollywood-Hoffnung. Sie versorgt nicht nur Patienten mit sehr viel Hingabe und Talent, sondern auch die Zuschauer und das Publikum. 

Alicia wuchs mit drei Brüdern in München auf und träumte als Mädchen davon, eine Popsängerin zu sein, ebenso wie ihr damaliges Vorbild Britney Spears. Erst als sie sich versehentlich und aus Langeweile für einen Schauspielkurs bewarb, wurde Alicia klar, dass das Schauspielern noch besser zu ihr passen würde als das Singen. 

Sie erzählte den Medien über sich selbst, dass sie Glück mit ihrer Schauspielkarriere hatte, da ihr Gesang nicht so gut ist. Während ihrer Schulzeit stand Alicia vor den Kameras und bis zum Abitur hatte sie bereits 10 Film- und Fernsehproduktionen in ihrer Tasche.

Alicia von Rittberg stand seit der Grundschule vor den Kameras, bei dem Kindersender  Kika und in der Kindersendung "Dingsda". Es folgten verschiedene Rollen in TV- und Krimiserien wie "Die Rosenheim-Cops", "Der Alte" und ein sicherer Platz in der ZDF-Reihe "Meine wunderbare Familie". 

2009 spielte sie in Biopic "Romy", die junge Romy Schneider, und ein Jahr später spielte sie die Tochter von Veronica Ferres in dem Thriller "Das Geheimnis der Wale". Ihre sensationelle Aufführung der Rolle in "Und alle haben geschwiegen" brachte ihr 2013 den Nachwuchsförderpreis des Bayerischen Fernsehpreises ein.

Mit einem kurzen Video, das sie selbst gedreht hat, hat Alicia es auch nach Hollywood geschafft. Für den Kriegsstreifen "Herz aus Stahl" wurde nämlich ein Video-Casting durchgeführt, um eine junge deutsche Frau zu finden, die den "US-Veteran" Brad Pitt, ein Dach über dem Kopf zur Verfügung stellt und Spiegeleier serviert. 

So wurde Alicia als die beste aller Teilnehmerinnen ausgewählt, und die Nachrichten darüber erregten die Öffentlichkeit. Diese Münchnerin hat jedoch keine Pläne, nach Hollywood zu ziehen, denn wie sie sagt, kommt es nicht auf Quantität an, sondern auf Qualität. Sie erklärte, dass es für sie wichtig sei, an der Aufnahme von Geschichten teilzunehmen, die einen guten Eindruck hinterlassen.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Stars Oct 02, 2020
Treffen Sie "Gangs" -Star Emilia Schüle, die in der Rolle der Sofie spielte
Getty Images
Stars Oct 02, 2020
Treffen Sie den "KDD - Kriminaldauerdienst" -Star Edin Hasanovic
Getty Images
Stars Sep 21, 2020
Alexandra Neldel ("Verliebt in Berlin"): von der Zahnarzthelferin bis zur Hauptdarstellerin
Getty Images
Beziehung Sep 15, 2020
Sigmar Solbach verrät Familiengeheimnis